Spread the love

Moosburg-Oberreit, Friedhof der vor allem russischen Kriegsgefangenen http://en.wikipedia.org/wiki/Stalag_VII-A und www.bauerka.de/stalag

1. September 18 Uhr jährliche Gedenkfeier, dieses Jahr sind es 70 Jahre, dass der offene Krieg gegen Polen begonnen wurde. DGB und Stadt Moosburg sprechen zu Vergangenheit und aktueller Politik, der Quergesang bringt Widerstandslieder der überfallenen Länder: Polen, Russland, Frankreich, Griechenland … und Lieder zur aktuellen Kriegslage.

Ein paar Links dazu:
Film mit Gesang und Text von Ernst Busch
Svjaščennaja vojna

Chant de la liberation als Solo und im Chor mit Text:
http://www.chambre-claire.com/PAROLES/chant-liberation.htm

Tuona l’Olimpo / St armata

http://utenti.lycos.it/laltraitalia/Testi/Internazionali/Europa/Grecia/TuonaLOlimpo.htm

Vrontaei o Olympos,astraftei i Giona
mougrizoun ta Agrafa,sietai i steria
st’armata,st’armata!empros ston agona!
gia tin hiliakrivi ti lefteria!(x2)
ksanazontanepse to armatoliki
ta bratsa sidero floga i psihi
loufazoun entromoi oi ksenoi kai oi dopioi lykoi
stin ekdikitra mas antrikia ormi(x2)
o gorgopotamos stin alamana
stelnei perifano heretismo
neas anastasis htypaei i kampana
mynan ta opla mas ton lytromo(x2)
spame tin atimi tin alysida
pou mas evarene thanatera
theloume eleftheri emeis patrida
kai pananthropini tin lefteria!(x2)

http://struggle.ws/songs/greek/vrontaei_o_olympos.html

Das Lied vom griechischen Widerstand. Komponiert von dem Dichter und Journalist Karvunis, wurde zum ersten Mal in einem der ersten Fälle einer progressiven schwarzen Zeitschrift veröffentlicht in Athen in den Jahren 1942-1943.
Musik von den Komponisten Astrapojannis und militärische Stärke wie die Kommissarin von der Bataillon III/34 ° dell’ELAS, es verbreitete sich schnell in der gesamten Revolte in Griechenland und den griechischen Einheit von Kleinasien.

Der Olymp, zwischen Thessalien und Mazedonien ist der höchste Berg (2900 m) von Griechenland, der alte Sitz der Götter. Die Gkiona ist der höchste Gipfel (2150 m) in der Kette der Vardusia, die sich die ETOL von Focide, ein Refugium für die Partisanen der Exzellenz, für die Gruppe, die aus dem Befehl von Aris Veluchiotis den Sprung Gorgopotamos Brücke. Agrafa ist eine bergige Region dell’Acarnania-Etolie und der Name eines Dorfes dell’Etolia.
Gorgopotamos der Fluss, aus dem Berg in den Fluß Sperchios, und fließt in Tumfristos Maliakos Golf, der Straße dell’Eubea oben, bezieht sich auf eine der wichtigsten der griechischen Widerstand, der 25. November 1942, 150 Partisanen der „ELAS (siehe Fußnoten zu dem Text“ Weiter, ELAS! „), 60 dell’EDES und 12 Mitglieder der britischen Mission hatten die Brücke zu sprengen Schiene Gorgopotamos, so schneiden die Versorgung der deutschen Truppen in Afrika.
Die Alamana ist ein Fluss, in der Nähe von Gorgopotamos, in der Nähe, die im Frühjahr 1823, ist eine hitzige Schlacht zwischen den griechischen Patrioten unter dem Kommando der Diakon Athanasius und türkischen Soldaten, dass sie erst nach erbitterten Kampf gegen sie zu haben, die Oberhand.