BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

September 2005

Bewegungsmuster

Bewegungsmuster – noch unvollendet – Wellen, die sich in Steinen brechen Die frage der bewegungen in bürgerlichem umfeld Die gischt, der sand, die kleinen steine, die sich neu formieren Wie das wasser grade hereinbricht. Wenn wir, aus grüner bewegung kommend,… Weiterlesen →

Geburtstagsvorbereitungen

Ein wildes Fest am 9.12.2005 wird der vorläufige Schlusspunkt der gemeinsamen Arbeiten sein, die vor allem in Hintergrund dieser Seiten stattfinden: Freunde und Geschichten einsammeln, damit der Abend ein Genuss wird. Um reinzukommen kannst du oben rechts den Login finden,… Weiterlesen →

"Mythen der Ökonomie"

Bei Freire ist die Arbeit an den Mythen ein wichtiger Bestandteil der Bewusstseinsbildung: Ohne eine klare Kritik der Redensarten und Binsenweisheiten kommen wir nicht zu einem klaren Blick auf die Realität, werden Meinungen anderer geglaubt, nachgebetet und wird blindlings Gurus… Weiterlesen →

Im BLOG mitschreiben und MV 2005 vorbereiten

Liebe Kollegin, lieber Kollege, ich dachte gar nicht, dass es so unübersichtlich sei, weil ich über einen Freund reingeleitet wurde: für ALLE ist es möglich, Kommentare zu schreiben, nur MUT dazu! Ein grosser Vorteil dieser Technik: Jederzeit online zu verändern… Weiterlesen →

Forum-Theater siedelt Themen der Prävention im Publikum an

Prävention mit Theater-Methoden bei den Zielgruppen ansiedeln Was zum Thema Aids in anderen Breitengraden erfogreich angewandt wird, kann auch bei uns in Jugendarbeit und Schule wirksam werden: *Beispiel Wenn Jugendliche und Schüler die Themen der Prävention selbst in Szene setzen,… Weiterlesen →

Geschichtswerkstatt als Lern-Ansatz für Faschismus

Geschichte wurde gelehrt Geschichte wurde bei uns gelehrt, das heisst, Daten, Fakten, auswendig lernen. Objektiv, wie es Lehrer viele Jahre später su sein meinten, wie die Bücher. Erst sehr viel später habe ich gelernt, wie Geschichte auch anders gehen kann…. Weiterlesen →

ich, wilder, gerissener,

zwischen den arbeiten für yad vashem, gestapo- und ämterakten im staatsarchiv für die verfilmung durchzusehen, und meinen dabei hochkommenden familienerinnerungen die sich mit der gestalttherapie-ausbildung runden, und mit dem literaturkreis zur arbeit an trauma-therapie verdichten: wir, zweite und dritte generation… Weiterlesen →

Legislatives Theater in Deutschland?

Legislatives Theater in Deutschland? > Kurze Einführung in die Methodik > Spannungsfelder politischer Beteiligung > Zwischen Methode und Anwendung: Gruppen?

Theater der Unterdrückten: Die Internationale

Internationale Links zum Theater der Unterdrückten: international theatre of the oppressed ITO ITO Die Internationale des Theater der Unterdrückten (most english) International Labour Organization Promoting decent work for all – english – francais – español und CIARIS – Theatre of… Weiterlesen →

Theater im Dialog: Community-Theatre in USA

und dort auf communityarts.net ein artikel von Sharon Green, den ich grad am übersetzen bin: Religiöse Toleranz durch Dialog-Orientiertes Theater – Ideen und Praxis von Paulo Freire and Augusto Boal in der Schule deutsche Kurzfassung des unten folgenden englischen Textes… Weiterlesen →

Yad Vashem veröffentlicht Liste der Holocaust-Opfer im Internet

Yad Vashem veröffentlicht Liste der Holocaust-Opfer im Internet von http://www.heise.de/newsticker/meldung/53421 Yad Vashem, die Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem, will am Montag eine Datenbank über die von den Nazis und ihren Komplizen ermordeten Juden offiziell im Internet zugänglich machen. Eine Testversion der Central… Weiterlesen →

coaching und coaching-gruppen: neue arbeitsformen finden

wenn ein vorhaben nicht klappt, sind oft die grundlagen nicht richtig passend geschaffen. so gehört zu einem guten vorsatz auch der weg, ihn zu verwirklichenm sonst bleibt er ein unerfüllbarer anspruch, der die eigenen gefühle belastet. wir akzeptieren – auch… Weiterlesen →

Selbstorganisation wird auch in der Physik ein Thema …

Wir können uns verwalten lassen. Wir können um Hilfe bitten. Wir können aber auch selbst für neue Strukturen sorgen. Nur die sehr schicksalsergebenen Menschen glauben an gottgegebene Strukturen von oben und unten, von Familientraditionen und Oberhirten, an Adel und Klassen…. Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑