BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

März 2006

Solidaritätsbrigade Nicaragua Sommer 2006

Von Anfang August bis Mitte September fährt die Brigade 2006 nach Nicaragua. An vier Vorbereitungswochenenden bereitet sich die Gruppe gemeinsam darauf vor.

Fussballturnier für Jugendliche in Harare

ZIMBABWE-GERMAN SOCIETY: Fussballturnier für Jugendliche in Harare / Zimbabwe. Das Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden“ („A time to make friends“) nehmen wir zum Anlass, … obdachlosen Jugendliche, Jugendlichen aus den Townships in und um Harare …die Möglichkeit zu… Weiterlesen →

Youventus international und ein MentorInnen-Kreis

Für das Projekt Youventus international zur Förderung und Unterstützung von internationalem Jugendaustausch mit Münchner Partnerstädten und -Projekten laden wir zur Mitarbeit in einem MentorInnenKreis ein.

local.google.com

die umgebung und zuhause südlich vom Alten Nordfriedhof …

Berliner Ausstellung über Verfolgung der HS in der NS-Zeit

Eröffnung einer Ausstellung über Verfolgung der Homosexuellen in der NS-Zeit Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse eröffnet am Mittwoch, dem 5. April 2006 um 11.00 Uhr im Westfoyer des Paul-Löbe-Hauses die Ausstellung „Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft – Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit“. Veranstalter ist… Weiterlesen →

10 Jahre Städtepartnerschaft Harare München

Leider hat sie sich nicht so entwickelt, wie das erhofft war, aber sie ist ein Prozess der politischen Bildung für alle Beeiligten geworden: Bürgermeister Hep Monatzeder begrüsste im Rathaus die vielen Beteiligten und Stadträte, die zwischen Bürgerbewegungen, Begegnungen, Partnerschaften und… Weiterlesen →

61. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau 30. April 2006

Am Sonntag, den 30. April 2006, finden an der KZ-Gedenkstätte Dachau die Gedenkfeiern zum 61. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau statt. Von http://www.kz-gedenkstaette-dachau.de

harare bei "bunt kickt gut"

Harare, die Hauptstadt Zimbabwes, ist als Partnerstadt Münchens auf den Extra-Seiten zur International Streetfootball League von „bunt kickt gut“ portraitiert: Eine sehr schöne Bilderreihe mit wirklich guten Texten. Hinweis von pamuzinda, der münchner Zim-Musikgruppe über die Mailingliste Zimbabwe20XX@aol.com Die Seiten… Weiterlesen →

Umpolungsversuche an Homosexuellen

Die christliche Organisation Campus für Christus an der TU Chemnitz vermittelt homosexuelle Christen an eine Laienorganisation, die diese unbedingt therapeutisch zu Heterosexuellen „verändern“ möchte. „Die Methoden dieser Organisation sind nicht nur von Wissenschaftlern, wie Prof. Dr. Udo Rauchfleisch u. a.,… Weiterlesen →

Kinderwald Hannover

Kinderwald – ein Gelände, auf dem die Kinder das Sagen haben. Ein Gelände, das sie nach ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten und bepflanzen können. Ein Gelände, auf dem sie toben, durchs Wasser waten und sich dreckig machen können.

Das Virus gedeiht in den Hühnerfabriken

Vogelgrippe: Das Virus gedeiht in den Hühnerfabriken Von Grain* Nicht Zugvögel tragen das H5N1-Virus über die Welt, sondern die Geflügelindustrie. Statt den armen HühnerhalterInnen das Leben schwer zu machen, müsste man gerade sie fördern. Doch die internationalen Organisationen fordern eine… Weiterlesen →

Lernen und Helfen in Übersee

Der Arbeitskreis „Lernen und Helfen in Übersee“ e.V. (AK LHÜ) berät über Angebote und Voraussetzungen einer Tätigkeit im Entwicklungsdienst, im Zivilen Friedensdienst oder im Senior Experten Service und informiert über Möglichkeiten eines internationalen Freiwilligendienstes von Jugendlichen und Erwachsenen für alle… Weiterlesen →

Münchner unterm Himmel

in ihrem Turmstüberl liest die fromme Jungfrau aus der selbstgeschriebenen Bibel: zugunsten REFUGIO, der münchner Stelle für traumatisierte Folteropfer

Homosexualität und Schule

„… Wollen Schüler nicht über Homosexualität an der Schule reden? Wollen Lehrer nicht über Homosexualität an der Schule reden? Wollen Schüler nicht mit Lehrern über Homosexualität reden? Warum lebt niemand Homosexualität an der Schule? …« Einstellungen und Sichtweisen von 850… Weiterlesen →

welche Farbe hat dein Fallschirm?

da gibt es ein Versprechen eines Kollegen: Ein Seminar zu den Seiten unseres Lebens, die uns immer wieder retten, wenn wir in kritische Situationen kommen … Hintergrund: Das Buch: What colour is your parachute? Richard Bolles Buch „What Colour is… Weiterlesen →

wenn du nicht öffentlich "anders" bist: für Queere in München

Eine Gruppe „CLANDESTINO“ für les-bi-schwule PädagogInnen, SozialpädagogInnen und kirchliche Mitarbeitende, aber auch sonstige Menschen, die sich noch kein öffentliches Coming out leisten können. An neutralem Ort in der Nähe des Hauptbahnhofes, Kontakt zum Start: 0171-9976231 oder eine mail an clandestiono… Weiterlesen →

two-weeks international peace camp in romania 1-14th 2006

Youth for Positive Change www.patrir.ro/peacamp TRANSCEND and the Romanian Peace Institute would like to invite you to be involved in “Youth for Positive Change”, a two-weeks international peace camp for young peace workers and youth activists for positive change from… Weiterlesen →

Präsenz bei Jugendkongressen: Ismaning 2006 und Gasteig 2007

http://schulprojekte.blog.de/2006/03/20/jugendkongress_munchen~661005 Jugendkongreß 2006 mit Nicanor Perlas vom 20.-22.Oktober in der Waldorf-Schule München-Ismaning Im Juli 2007 findet dann in München der Welt – Kinder- und Jugendkongress statt. Dieser wird in Zusammenarbeit von Pestalozzi-Gymnasium, vier weiteren musischen Schulen, dem Gärtnerplatztheater und dem… Weiterlesen →

ZUERICHER WOHNSIEDLUNGSPROJEKT

KraftWerk 1 in Zuerich West Auf dem internationalen workshop „Prozesse der Selbstorganisation – gemeinsame Selbstversorgung“ in Koeln (21.-23.10.05) stellten Bettina Buesser und Kathrin Luessi das Zuericher Wohnsiedlungsprojekt „KraftWerk1“ vor. Sie berichteten ausfuehrlich ueber Entstehung und Ziele, ueber die heutige Bewohnerstruktur,… Weiterlesen →

there is no alternative – meinte maggie thatcher.

attac nannte es das TINA -Prinzip, das alle konservativen Parteien der ersetzbaren Thatcher nachbeten. Die Alternativen werden sich wieder etwas besser sammeln müssen, nachdem sich etliche auf dem vermeintlich schnellen Weg durch die Parteien zerlegen liessen oder ihr „Führungspersonal“ abgaben…. Weiterlesen →

Club Voltaire München: „LOB der VERZWEIFLUNG“

Club Voltaire lädt ein zum Szenisch-musikalischen Abend mit dem „Kramerprojekt“ aus Berlin „LOB der VERZWEIFLUNG“ Die beiden Künstler Harald Hahn und David Fuhr präsentieren Lieder und Texte des österreichisch-jüdischen Schriftstellers Theodor Kramer ( 1897-1958) Zwei Stimmen, ein Klavier, Bandonion, Gitarre,… Weiterlesen →

Impuls für münchner Initiativen: Pretty Cool System

demokratische Schulen in Bayern – in München? Ein Film-Abend als Impuls für münchner Initiativen: Pretty Cool System und in Zusammenarbeit mit http://www.sudbury-muenchen.de/ Donnerstag 23.3.2006 ab 19 Uhr im Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, Veranstaltungsraum Parterre „Pretty Cool System“ Film über den… Weiterlesen →

Pechblende 1989: Uranbergbau in der DDR

Nun fand ich in meiner Stasi-Akte den folgenden Vermerk: BV Leipzig, vom 30.6.89: Die staatlich nicht genehmigte Kleinzeitschrift „Pechblende„. Verfasser Michael BELEITES, wurde als Dokumentation des „epd“ Zentralredaktion Frankfurt/Main, gedruckt und verbreitet. Einer der Hersteller dieser Zeitschrift ist der LETSCH…. Weiterlesen →

Thula Sizwe – ein mitreissendes Musical-Drama

noch mal am So 19.03.06 um 20:00 Uhr: Theater LEO17 München, Leopoldstraße 17 Trommeln und Gesang, bis am Schluß der Saal stampft: Eine tragische Geschichte, getragen von den Traditionen der südafrikanischen Zulu, gesungen und getanzt von heranwachsenden Aids-Waisen in dem… Weiterlesen →

Männer und Gefühle

heute sind wir noch schlechter dran: die schubladen der klischees haben zugenommen, die achtung nicht … eine wunderschöne homepage einschliesslich der feinen musik: http://www.brokebackmountain.de

AKTIV GEGEN AUSBEUTERISCHE KINDERARBEIT

Mittwoch 22.3.06 um 19 Uhr im Eine Welt Haus, Schwanthalerstraße 80, München, Raum 108 Informationsveranstaltung: AKTIV GEGEN AUSBEUTERISCHE KINDERARBEIT. Sie sind empört, dass Kinder ausgebeutet werden? Sie wollen etwas dagegen tun und wünschen dazu Anregungen? An diesem Abend stellen Engagierte… Weiterlesen →

"Heimat, ja bitte!" Diversity in deutschen Medien

Unter dieser Schlagzeile lässt uns Necla Kelek, die Autorin des Buches „Die fremde Braut„, wissen, wie Ihrer Meinung nach Intergration gelingen kann. „Ein Plädoyer für klare Regeln – und für eine gemeinsame Zukunft von Deutschen und Einwanderern„. Auch in „Die… Weiterlesen →

Infos zum Thema "Diversity"

Hochinformative Seite zum Thema „Diversity“ des Landes NRW. Das Thema findet in Dtschl. noch wenig beachtung.

Diversity in Europa

Ein Handbuch zum Umgang mit sexueller Orientierung und Diversity in Erziehung und Beratung. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union und versch. Kooperationspartnern.

NIECH NAS ZOBACZĄ

„Sollen sie uns doch sehen“ lautete das Motto einer Plakatkampagne im Polen im Sommer 2003. Ziel war es, in der Bevölkerung für mehr Akzeptanz und Tolerenz gegenüber Homosexuellen zu werben. Am Anfang mit vielerei Lorbeeren bedacht, wurde sie sehr schnell… Weiterlesen →

Das neue Büro im EineWelthaus München

Büro-Organisation, Kommunikation, Projekte, Zuständigkeiten Förderkreis – Beratungskreis – Rundbriefe, Mitarbeiten … Bürozeiten: Besprechung: Di 12-14 Uhr Offen: Mittwoch 14-18 Uhr youventus international Schwanthalerstr. 80 RGB D – 80336 München Telefon +49 89 85 63 75- 30 Fax -32 youventus@einewelthaus.de http://youventus.blog.de

erziehung, theater, polizisten, politik

erziehung, theater, polizisten, politik Das Theater der Unterdrückten an der Schule? Thesen theater Das Theater der Unterdrückten (TdU) wurde als Volkstheaterkonzept, in Lateinamerika entwickelt. Augusto Boal faßte die Methoden zusammen und brachte sie als Theaterformen in sein Exil nach Europa… Weiterlesen →

Educación Popular. Vorschläge und Debatte

Carlos Nunez Hurtado: Erlaubnis zum Denken… Educación Popular. Vorschläge und Debatte Vorbemerkung: Carlos Nunez H. ist Mitbegründer des Mexikanischen Instituts für Kommunitäre Entwicklung (IMDEC). Das Konzept einer „kommunitären Entwicklung, das jetzt verstärkt bei uns diskutiert wird, bestimmt die Arbeit von… Weiterlesen →

zu Kunst und Schönheit politischer Aktion

Pflanzen und Zellen kommunizieren. Menschen manchmal auch. Ob durch Annäherung, akustisch, durch Blicke und Gesten, auch durch elektrische Felder oder Duftstoffe, wie Pflanzen und Insekten … es ist ja ein reichhaltiges Repertoire, das wir haben. Für die politische Aktion und… Weiterlesen →

Kampagne für saubere Kleidung – im lifeguide-muenchen

Die übergroße Mehrheit aller Näharbeit weltweit geschieht unter unmenschlichen Bedingungen. Die Kampagne für saubere Kleidung, getragen von achtzehn namhaften Organisationen, setzt sich für „Saubere“ Kleidung und für die Verbesserung dieser Bedingungen ein. „Sauber“ meint menschenwürdig sowie sozial sauber. Immerhin haben… Weiterlesen →

Konfessionen, Kirchen, Sekten, Religionen

Konflikte in Kulturen – der dreissigjährige Krieg … Wie Niall Ferguson auf Samuel Huntington reagierte*: „Fast alle Konflikte finden innerhalb eines Kulturkreises statt und nicht beim Zusammenprall verschiedener Zivilisationen“ können wir auch in unserer Geschichte eine paar Ecken weiter zurückblicken:

Konflikte in Kulturen – der dreissigjährige Krieg … 13 Gedanken

Konflikte in Kulturen – der dreissigjährige Krieg … Wie Niall Ferguson auf Samuel Huntington reagierte*: „Fast alle Konflikte finden innerhalb eines Kulturkreises statt und nicht beim Zusammenprall verschiedener Zivilisationen“ können wir auch in unserer Geschichte eine paar Ecken weiter zurückblicken:… Weiterlesen →

gleich – ganz – anders …

ein paar Thesen aus einem workshop bei dem spannenden Fachtag der Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen 1. internalisierte homophobie wahrnehmen was wir alle eintrainiert bekamen: regelmässig wieder beseitigen bei vielen das klagen über die szene: statt genauer die eigene geschmacksrichtung zu… Weiterlesen →

Grusswort von Bürgermeister Hep Monatzeder

Grusswort von Bürgermeister Hep Monatzeder 1.Und Geld stinkt doch! Geld stinkt nicht – so heißt es im Volksmund. Doch die Akteure der Münchner Agenda 21 sind sich einig, dass dieser Spruch keine Gültigkeit mehr haben darf in einer nachhaltigen Gesellschaft,… Weiterlesen →

geld ethisch anlegen in münchen

für die, die noch geld haben: wo lassen Sie es arbeiten? in der rüstungsindustrie bei hohen profiten? dort, wo auch ihre bank es hingibt? oder wissen sie besseres? Die Arbeitsgruppe in der Agenda 21 Eine Welt München zum ethisch ökologischen… Weiterlesen →

Kinder sind keine Sklaven: Handreichungen

Kinder sind keine Sklaven Handreichungen zur Kampagne „München gegen ausbeuterische Kinderarbeit“ Hg.: Nord Süd Forum München, Agendakoordination Eine Welt, Arbeitsstelle Eine Welt im Pädagogischen Institut. Gegen die schlimmsten Formen von Kinderarbeit läuft in München eine richtungweisende Kampagne, die viele Unterstützer… Weiterlesen →

Münchner Kampagne gegen ausbeuterische Kinderarbeit

ansonsten dokumentiert auf den seiten des http://www.nordsuedforum.de Kinderarbeit beim Nähen von Fußbällen, in Bergwerken bei der Produktion von Grabsteinen für Deutschland, in der „Touristenbetreuung“ ohne Grenzen zum Sexgeschäft: Wo immer sich jemand mit Kindern Profit verspricht, … Broschüre Das Umfeld:… Weiterlesen →

Demokratische Schule – Pretty Cool System

Einen Film-Abend als Impuls für münchner Initiativen: Do 23.3. ab 19 Uhr im Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, Veranstaltungsraum Parterre Demokratische Schulen in Bayern / in München?

demokratische Schulen in Bayern – in München?

Einen Film-Abend als Impuls für münchner Initiativen: und in Zusammenarbeit mit http://www.sudbury-muenchen.de/ Do 23.3. ab 19 Uhr im Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, Veranstaltungsraum Parterre Demokratische Schulen in Bayern / in München? Als Impuls zeigen wir den Film „Pretty Cool System“,… Weiterlesen →

qualifiziertes Debattieren

Die Qualität einer Debatte kann sowohl von den Ergebnissen, als auch an ihrem Informations- und Unterhaltungswert gemessen werden. Die alten Podiumsdiskussionen von Pro und Contra bringen wenig, wenn alle Beteiligten nur auf ihre bekannten Positionen angesprochen werden. Eine qualifizierte Debatte… Weiterlesen →

Privatisierungen in Bayern: Die Oberen machen das alleine …

Mülheim oder: Das große Schweigen http://www.wdr5.de/sendungen/feature/672704.phtml Dok 5 – Das Feature vom 5. März 2006, 11.05 Uhr Viele deutsche Städte haben ihre Stadt- und Wasserwerke, ihre Müllentsorgung und Verkehrsgesellschaften verkauft, auch in Nordrhein-Westfalen. Ziel war es, die kommunalen Haushalte zu… Weiterlesen →

debattieren auf den Streetlife-Festivals Juli und September

der Vorschlag von Hildegard Hamm-Brücher zu einem Bündnis zur Erneuerung der Demokratie geht ja über unseren Initiativkreis hinaus: Angenommen, es würden sich ein Dutzend Leute interessieren, wie binden wir sie ein? Wenn wir eine positive Idee dazu haben, können wir… Weiterlesen →

Orte und Erinnerung: Rundgang

Ein Rundgang gehört zur Ausstellung, hier zwei Stationen: Im damaligen Führerbau, heutige Hochschule für Musik und Theater, hat eine Installation im Eingangsbereich (die kleine Lampe in der oberen Bildmitte gehört dazu und beleuchtet ansonsten die Verlängerung der Ausstellung ins Freie)… Weiterlesen →

Gewalt und Medien

Medien-Gewalt gemeinsam reflektieren: Selbst gesehene und medial erfahrene Gewalt unterscheiden Nachahmung als Verarbeitung und als Lern-versuche unterscheiden Eigene Kriterien für Erfolg und Misserfolg durch Gewalt entwickeln Was nach der Gewalt-Situation folgt: Einen Krimi „nach der Tat“ in Ermittlungen, Gerichtsverfahren und… Weiterlesen →

Welcome to Munich in Bavaria!

Here is not only football, here are a lot of groups looking for a sustainable future. One idea on this sites is to invite young people from the south, who wants to learn about living and working here, for around… Weiterlesen →

Berufsorientierung und – Vorbereitung

Es gibt eine Menge von Einrichtungen zur Orientierung in den Berufen (Informationen, Betriebspraktika, Begleitung zur Arbeitsamts-Information etc. bis Bewerungstrainings) Berufsvorbereitung führt von den Praktika zum Unterricht in den wichtigsten Fähigkeiten, soweit sie in den Schulen nicht erreicht werden konnten. Hier… Weiterlesen →

Arbeits- und Ausbildungsbereiche zusammenstellen

Für Gäste und StipendiatInnen aus den verschiedenen Ländern des Südens sind Ausbildungen und Grundorientierungen wichtig, die auch für MigrantInnen und Asylsuchende in München vorhanden sind. Eine grobe Übersicht zu den wichtigsten Einrichtungen und ihren Angeboten erstellen, speziell zu Deutschunterricht, Kultur-Austausch,… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑