BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

April 2011

frühere Aktionsintelligenz kann immer wieder aktiviert werden

Zu allen Zeiten haben Menschen ihren Ungehorsam, ihre Unzufriedenheit und ihren Unmut auf kreative und treffende Art gezeigt. Oft ist die spontane Idee die passendste, weil sie den Ärger in der Reinform transportiert, manchmal sind Verfeinerungen und vor allem rechtliche… Weiterlesen →

"Protest in München" mit tausenden von Artikeln auf sub-bavaria

Wo sich bisher vor allem musikalischer Szene-Untergrund bewegte, stehen nun plötzlich – in einem Projekt des Kulturreferates der LH München – tausende von notizen aus den Jahren seit 1945, die dokumentieren, wogegen und wozu die Münchner sich organisierten und auf… Weiterlesen →

Die Ur-Szene: Eine Selbstanalyse, von Ernest Bornemann 1977

Nach der These von Freud, dass wir von den ersten bewussten Wahrnehmungen wie „Szenen“ für unser Leben geprägt werden, geht Bornemann (1915-1995) in seiner Selbst-Analyse seinen eigenen Kindheitsbildern nach: Eltern, politische Prägung und Entwicklung, seine erste Zeit als 16-jähriger in… Weiterlesen →

Abschreckungspolitiker und rassistische Anpassung

Leute, die Warnschuss-Arreste und immer nur Strafen im Kopf haben, um auf andere zu reagieren, zeigen ihre Wurzeln im Faschismus und in der schwarzen Pädagogik, die immer mit der Rache agieren. Unmöglich scheint die Frage nach den Hintergründen und Motiven,… Weiterlesen →

Einführung in die Permakultur, Freitag 13. Mai 2011, 19:30 GH Strandbad Kirchbichl

Margreth Holzer bringt Permakultur mit Bildern und Berichten näher und vermittelt Basiswissen. Sie betreut unter anderem auch ein Permakultur-Projekt in Afrika. Die Spenden bei dieser Veranstaltung kommen zur Gänze diesem Projekt zu Gute. Eintritt: freiwillige Spenden Projekt PORET in Zimbabwe… Weiterlesen →

Eine politische Seite der Geschichte der Psychotherapie

Vor ein paar Wochen war ich auf ein Buch von Ernest Bornemann gestoßen, und die knappe Erinnerung an den Namen (als Sexualwissenschaftler) wurde plötzlich durch eine ganze Menge dichter Informationen ergänzt: Mit 16 hatte der Berliner Junge, im Sozialistischen Schülerbund… Weiterlesen →

Harare zu Gast in Pasing

PASING Bezirksausschusssitzung, Bürgerversammlung, SPD-Infostand: Paula Macharangwanda „tourt“ derzeit durch Pasing. Die Stadträtin aus der Münchner Partnerstadt Harare war einer Einladung von Bürgermeister Hep Monatzeder gefolgt, der ein Treffen zwischen vier Delegierten aus dem afrikanischen Simbabwe und den Münchner Stadträten organisierte…. Weiterlesen →

Kunst gegen Krieg – eine Belästigung der Allgemeinheit?

Die Polizeiinspektion 43 München ermittelt gegen den Künstler Wolfram P, Kastner wegen seiner Ausstellung „teilen statt kriegen“, in der er drei Tage lange Kunst gegen Krieg zeigte. Sie wirft ihm vor, „folgende Ordnungswidrigkeit(en) begangen zu haben: OWiG – sonstige Art… Weiterlesen →

Menschen kaufen

Es ist wie in Zeiten der Sklaverei, die wir für vergangen hielten: Aus Angst um den Arbeitsplatz und um die eigene Karriere setzen Viele ihre ganze Energie für ihre Firma ein, statt für ihr eigenes Leben, ihre Familie und den… Weiterlesen →

Alljaehrliche Polizei-Jagd auf Radfahrende in Bayern eroeffnet

Mit der jährlichen „Studie / Umfrage / Statistik“ begründet die bayrische Polizei ihre Fahrrad-Wochen, in denen alljährlich im Frühjahr die Zielvorgaben der PolizistInnen erhöht werden, und in denen sei zu Fallenstellern und Fahrrad-Jägern mutieren. In der falschen Richtung auf dem… Weiterlesen →

© 2018 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑