BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

Oktober 2011

Ausstellung „Reflections – Simbabwe hat die Wahl“ vom 01.12. bis 30.12.2011 im Foyer EineWeltHaus

Die Ausstellung „Reflections – Simbabwe hat die Wahl“ wird vom 01.12. bis 30.12.2011 im Foyer des EineWeltHaus gezeigt. Do 01.12. von 19 bis 20.30 h Vernissage mit kleinem Umtrunk. Sa 10.12.2011 um 19 Uhr Hintergrundgespräch mit Marlon Zakeyo im Saal… Weiterlesen →

Zum intensiven Interview kommen, um Community Development zu starten #CCD

Comprehensive Community Development CCD kann Prozesse in unserer Nachbarschaft in Gang bringen. Der Start bleibt bei der nächsten Person, die uns dazu unterkommt, immer wieder: Beginne ein offenes Gespräch, lebst du hier? Wie geht es dir? … und du wirst… Weiterlesen →

Der Dialog, Das offene Gespräch am Ende der Diskussionen

David Bohm, eine andere Beschreibung des gemeinschaftsbildenden Prozesses Dieser Text stammt vom Samuel Widmer, Buchautor, Seminarleiter und spirituellem Lehrer aus der Schweiz. Er lebt in einer Lebensgemeinschaft in der Nähe von Solothurn. David Bohm: Der Dialog, Das offene Gespräch am… Weiterlesen →

Dialog in Gruppen ist eine Kunst – wie in der Erziehung.

Dialog als Kunst der Begegnung Wirklicher Dialog hat immer einen kurzen Rhythmus: Alle Beteiligten sollen zu Wort kommen. Sonst ist es Wortbruch: Ansprachen, Appelle, Reden können kein Dialog sein. Sie sind Ansprachen, Appelle, Reden. Und sie bezwecken anderes. Darin sollten… Weiterlesen →

BND und Waffenhandel – Deckname Sandmann: aus dem Dunstkreis der Dienste in der ARD

„Da kam ich aus dem Entsetzen nicht heraus“, sagt Wolbert Smidt. Der Jurist war 35 Jahre lang beim Bundesnachrichtendienst (BND) – sein Deckname „Sandmann“. Im ARD-Radio-Feature „Mein Name ist: BND“, das am kommenden Wochenende die meisten ARD-Anstalten senden, schildert er… Weiterlesen →

Bischöfe wissen um „Weltbild“-Skandal: Pornos und Gewaltverherrlichung, Esoterik, Magie und Satanismus

Im Frühjahr 2008 trafen sich in einer bayerischen Bischofsstadt einige entschlossene Katholiken und erstellten eine 70-seitige Dokumentation über das fragwürdige Angebot des katholischen „Weltbild“-Verlages. Diese Dokumentation wurde allen deutschen Diözesanbischöfen zugeschickt, deren Bistümer Miteigentümer des „Weltbild“-Verlages sind. In der Informationsmappe… Weiterlesen →

Links zur "Economic Democracy" (Wirtschaftsdemokratie) von David Schweickart, Philosophie-Prof. an der Loyola-Universität, Chicago

David Schweickart ist Professor für Philosophie an der Loyola-Universität, Chicago, USA. Er ist Autor mehrere Bücher, unter anderem „After Capitalism“ (2002) und „Against Capitalism“ (1996), in denen er die Rechtfertigungsgründe für den Kapitalismus und die Globalisierung widerlegt und zudem eine… Weiterlesen →

Gegen die Unsichtbarkeit – Fotoausstellung zum Widerstand in Honduras im EWH München

offene Ausstellung im Oktober im EineWeltHaus, Foyer Die Fotos stammen von honduranischen „KünstlerInnen im Widerstand“ und von AktivistInnen und freien JournalistInnen, die im Dezember 2010 auf einer Delegationsreise in Honduras waren. Die Fotos versuchen, den Marginalisierten der honduranischen Bevölkerung, den… Weiterlesen →

Occupy München: Nächste Termine, Plenum mittwochs im EWH München

Samstag, 29. Oktober: Asamblea, Karlsplatz/Stachusbrunnen (12-17 Uhr) an dem Tag ist auch am Marienplatz Großkundgebung zur 3. Startbahn Samstag, 5. November: Asamblea, Odeonsplatz/Feldherrenhalle (13-17 Uhr) Freitag (!), 11. November: Asamblea, Odeonsplatz/Feldherrenhalle (15-17 Uhr) Samstag, 12. November: 12 Uhr Kundgebung am… Weiterlesen →

The Weather Underground – Hintergrund zu Occupy Wallstreet und den Indignados : Mi 2. Nov 19.30 im Maxim

The Weather Underground (von Sam Green und Bill Siegel, USA 2002, 92 min., O.m.d.U.) Mittwoch 2. November 2011, 1930 Uhr im MAXIM-Kino Landshuter Allee 33 80637 München – im Anschluß: Diskussion mit Richard Forward (Munich-American Peace Committee) moderiert von Ute… Weiterlesen →

Staats-Sicherheit in Bayern und in den Diensten: GEH HEIM!

Leider muss man davon ausgehen, dass dieser illegale Trojanereinsatz nur die Spitze eines Eisbergs ist. Offensichtlich hat in einer Vielzahl von Polizeibehörden über Jahre hinweg die Fach- und Rechtsaufsicht versagt, und auch Zweckmäßigkeitskontrollen und Kosten-Nutzen-Erwägungen sind offenbar nicht durchgeführt worden…. Weiterlesen →

Kaum jemand will größere Vermögensschere sehen: Kath. Frauenbewegungs-Politologin im ORF zum Kapital

Margit Appel ist Politikwissenschaftlerin, war jahrelang Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung und lehrt jetzt an der Katholischen Sozialakademie in Wien. Vor den Teilnehmern der Salzburger Armutskonferenz diese Woche zeichnete sie eine pessimistische Analyse der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung in Österreich. „Wir… Weiterlesen →

Geld arbeitet – Wirtschaft ohne Gewinnstreben und Konkurrenz? Mi 26.10. ab 20 Uhr in der MVHS in Hadern, Guardinistr. 90

in Zeiten andauernder Finanzkrisen ist Geld das Herbstthema in der Zukunftswerkstatt Hadern. „Geld bewegt die Welt“ ist locker dahin gesagt. Doch wie entfaltet Geld seine Wirkung und wie ist mit Geld umzugehen, damit seine Wirkung den Menschen und dem irdischen… Weiterlesen →

Aufruf zur Demo in München und Film "Gekaufte Wahrheit" zu Patenten auf Leben 26. Okt

gleich zwei wegweisende Urteile aus Brüssel brachten wieder Bewegung in die Beurteilung von Patentierung, Ethik und Monopolen. Diese Entscheidungen des EuGH (Europäischer Gerichtshof) zur Reinheit des Honigs und zur Stammzellenforschung flankieren im positiven Sinn unsere Bewegung. „KEINE PATENTE AUF SAATGUT!… Weiterlesen →

Fachkundige Begleitung beim Umzug – unauffällig geregelt

Ein guter Freund mit sozialpädagogischer Ausbildung macht Umzüge, und in seiner Erfahrung ist das für viele Menschen mit Dramatik verbunden: Abschied, Trennung, Neuorientierung, ausmisten, Die Arbeitsweise ist der Situation angepasst: Behutsame Vorbereitung, genaue Planung, tatkräftige Hilfe bei Packen und Laden,… Weiterlesen →

„Lieber echte Karriere als falsche Ideale“ – seltsame Töne aus der Tengelmann-Gruppe

Auch wenn er anscheinend das Schmuddelkind der Familie ist, die Tengelmann-Gruppe betreibt diesen Kinderarbeits- und Niedriglohn-Discounter Kik. „Lieber echte Karriere als falsche Ideale“ ist der blanke Hohn gegenüber all jenen, die ernsthaft am globalisierten, ausbeuterischen Weltgeschehen etwas ändern möchten. „Lieber… Weiterlesen →

GROSSKUNDGEBUNG AM 29. OKTOBER www.keine-startbahn3.de Mü Marienplatz

Auf dem Münchener Marienplatz, von 10 – 12 Uhr, Veranstalter: AufgeMUCkt, Bund Naturschutz, Schutzgemeinschaft, Stadt Freising. Musik von Hans Well mit Familie und von Herzbluat. Redner: Christian Magerl und Hubert Weiger für den Bund Naturschutz, OB Thalhammer, (Stadt Freising), Michael… Weiterlesen →

Das legendäre bread & puppet Theater zu Gast in München

1963 gründete Peter Schumann das bread & puppet Theater in New York, das zu den bedeutendsten Puppentheatern des 20. Jahrhunderts zählt. Mit seinem explizit politischen Ansatz und dank der performativen Bildkraft der Großfiguren, Masken und Massenszenen erlangte es weltweit große… Weiterlesen →

Global-Change-Kundgebung am Sa 15.10. ab 11 am Stachus: Panzerknacker …

Die Global-Change-Kundgebung am Samstag 15.10. ist wegen des riesigen Interesses auf den Stachus umgemeldet worden! Sie soll den ganzen Tag dauern, von 11:00 bis 18:00 Uhr. Die Republikaner ziehen am selben Tag ab 10:30 vom Sendlinger Tor zum Marienplatz, um… Weiterlesen →

EU-Finanztransaktionssteuer: Einnahmen für Armutsbekämpfung und Klimaschutz verwenden

Als großen Fortschritt begrüßen die kirchlichen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Misereor den Entwurf der Europäischen Kommission für eine Finanztransaktionssteuer. Beide Werke sind Mitglieder in der Kampagne „Steuer gegen Armut“, die mit dem Gesetzesvorschlag der Kommission ein wichtiges erstes… Weiterlesen →

Entwicklung, Zusammenarbeit, Menschenrechte – Bundesdeutsche Entwicklungspolitik im Dienste von wem eigentlich? Di. 25.10. um 19 Uhr St.-Pauls-Platz 8

Überraschend zog 2009 Dirk Niebel als Hausherr ins Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ein. Noch im Wahlkampf hatte er das BMZ für überflüssig erklärt und sich für seine Abschaffung stark gemacht. Das Ministerium gibt es noch, aber wie sieht… Weiterlesen →

Burnout und Rehabilitation: Der psychosoziale Aspekt von Krankheit: Mi 19.10.2011 um 15.00 Uhr

Alle Studierenden und Lehrenden der Fakultät 11 sind ganz herzlich eingeladen zur Antrittsvorlesung anlässlich der Ernennung zum Honorarprofessor von Prof. Dr. Philipp Martius Mittwoch, 19.10.2011 um 15.00 Uhr im Raum KO 121 … anschließend kleiner Empfang im Raum KO 120… Weiterlesen →

Rollenspiel: Energiehunger von Megacities: Wer hat die Lösung? Do. 13.10.2011, 19.00 bis 21.00 Uhr, Eine-Welt-Haus

Mit den Städten wächst auch der Energiebedarf. Mit Sonnenkollektoren allein kann dieser nicht gestillt werden, die Energie muss von außen importiert werden. Oft kommt es zu fragwürdigen Großprojekten, die sogenannte ‚grüne Energie‘ liefern. Im Selbstversuch können Sie sich in die… Weiterlesen →

Bankenwechselparty zum Weltspartag 2011 – unterhaltsam und informativ Fr 21.10.11, 19.00 – 24.00 Uhr, EineWeltHaus

Der Alternative Weltspartag 2011 Informationen zur Krötenwanderung, Musik, Sketche, Bankenspiel, Videospots, Getränke, Cocktails. Ohnmachtlos verfolgen viele Bürger, wie sich trotz Finanzmarktkrise nichts an der Politk der Banken und Regierungen geändert hat. Doch Politik kann auch Spaß machen! Laß Deine Kröten… Weiterlesen →

Erinnerungen an Frieder Köllmayr – Vorsitzender DAS ANDERE BAYERN Di 18. Okt ab 18 Uhr im Bürgerheim

Der Verein für demokratische Kultur im Freistaat gedenkt seines langjährigen Vorsitzenden am Di 18. Okt 2011 ab 18 Uhr im Bürgerheim Frieder Köllmayr, Historiker, Kirchenkritischer Stadtspaziergang… anlässlich des ökumenischen Kirchentags mit der Geschichte der Kirche auseinandersetzen. Schwerpunkte ..: der Reliquienkult, der 30jährige… Weiterlesen →

Pessimismus des Intellekts, Optimismus des Willens …eine berühmte Maxime Antonio Gramscis.

Pessimismus des Intellekts, Optimismus des Willens. So lautet eine berühmte Maxime Antonio Gramscis. Versucht man die gegenwärtige Situation der Linken in Europa «intellektuell», das heisst analytisch zu fassen, dann scheint ein gehöriges Mass an Pessimismus gerechtfertigt. Zunächst stellt man fest,… Weiterlesen →

„Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt…“ – Material für eine kritische Berufsorientierung

und zur Auseinandersetzung um Arbeitsverhältnisse – In Zusammenarbeit mit der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken-Zechlin haben wir eine medienpädagogischen Handreichung für eine kritische Berufsorientierung entwickelt. Entstanden ist eine methodische Handreichung und eine DVD, mit 12 Interviews von Beschäftigten, Selbständigen, Freiberufler_innen und Arbeitslosen über… Weiterlesen →

Ballade von den Säckeschmeißern – Mo 24.10.2011 ab 18 Uhr Stadtmuseum München

Sie werfen den Weizen ins Feuer, sie werfen den Kaffee ins Meer. Und wann werfen die Säckeschmeißer Die fetten Räuber hinterher? Siehst du, das hat’n Sinn, mein Junge! Siehst du, das wird ein Winter, mein Junge, wie er in deinem… Weiterlesen →

"Wieviel Politik verträgt Theater? Wieviel Theater verträgt die Politik?" mit Peter Schumann, Gründer des bread&puppet-theater MO, 24.10.2011 ab 18 Uhr

Podiumsgespräch zum Thema „Wieviel Politik verträgt Theater? Wieviel Theater verträgt die Politik?“ mit Peter Schumann, Gründer des bread&puppet-theaters, Marc Amann, Autor eines Buches über kreativen Straßenprotest und evtl. noch einer Person aus dem Theaterbereich. Wir singen vorher und nachher zwei… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑