Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/37/d358059291/htdocs/app564079374/wp-content/plugins/social-media-buttons-toolbar/inc/php/enqueue.php on line 31

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Monat März 2013

Johann Georg Elser: Dem Hitler um 10 Min entkommen war … wurde am 9.4.1945 im KZ Dachau ermordet

Der Königsbronner Kunst-Schreiner,www.de.wikipedia.org/wiki/Georg_Elser der als Hilfsarbeiter in der Münchner Türkenstrasse wohnte, und im November 1939 im Bürgerbräukeller an der Rosenheimerstraße nachts eine Säule aushöhlte, um eine Bombe einzubauen … doch der Führer (und wohl Hunderte seiner Anhänger) ging zu früh… Weiterlesen →

Bayrische Justiz: HARTLEIBIG? Gnadenlos und feige, wie geprügelte Vasallen, selbstgerecht, "im Namen des Volkes" Gustl #Mollath freilassen!

HARTLEIBIG nannte ein Kommentator des Deutschlandradio gestern die Bayrische Justiz, allerdings in Bezug auf die NSU-Presseplätze im kommenden Prozess. Der duktus ist typisch: Wir haben Recht, und alles getan, was ging … Das kennen wir. Auch die Ministerin, die in… Weiterlesen →

Georg Elser und die Löwen in der Türkenstrasse: So 7.4. um 13 Uhr Ecke Briennerstr. 15 Uhr szen. Lesung Kunstakademie

Hella Schlumberger hat die vielen Löwen in der Türkenstrasse längst gezählt, und dass der Türkengraben einmal die Wasserstrasse Münchens werden sollte, und warum die Türken den Namen gaben …da wird allerlei zur Sprache kommen, und nicht zuletzt das Attentat auf… Weiterlesen →

Szene 5: Freunde und ihre Bemühungen, die Macht der Vorurteile, die Angst vor der Psychiatrie und Justiz

Die bayrische Untergebenheit aus königlicher Zeit wird von den „starken Männer“ immer noch gern weiter gefeiert. Dazu die neue Form, „die arme Frau“ zu verteidigen, auch die arme Justizministerin, die wie ein verlogenes Schulmädchen rumtrotzt. Szene Landtag Abgeordneter Weidenbusch, /… Weiterlesen →

Szene 4: Eingewiesen und entmündigt: Frau weg, Haus weg, alles weg … nein: Haus bei der Frau …

Eine Verwahrung wegen „Gemeingefährlichkeit“ (dafür wurden die angeblichen Reifenstechereien zusammengestellt, denn die Ehefrau war ja schon ehemals) wäre noch lange keine Begründung für eine Entmündigung, kam aber ganz praktisch: Man beantwortet keinerlei Briefe, lässt die Eingaben an die nächste Instanz… Weiterlesen →

Szene 3: Eine prügelnde Polizeistation mit besonderen Verbindungen: Haftbefehl und Ehrenkommisar in Verbindung?

Gustl Mollath erlebte seltsame Dinge mit der Polizei. Er war im Verhalten umgänglich, bei den Montagsdemonstrationen kannte er mit der zeit die zuständigen Beamten, aber er hatte auch schlechte Erfahrungen gemacht. Nebenbei pfeifen die Spatzen von den Dächern: Ein netter… Weiterlesen →

Szene 2: Absprachen in Handball-Club und im Kundenkreis der Rotarier

Der 1. FC Nürnberg hatte nicht nur finanzielle Schwierigkeiten, die Spielerinnen zu bezahlen, er hatte auch gute Trainer: Richter Otto Brixner war einer, der Anwalt Woertge kümmerte sich nun um die Finanzen, im www.opablog.net (s.u. ausführlich) Petra Mollath war bei… Weiterlesen →

Die Szenen der Justiz ins Gespräch bringen: Absprachen und Tricks aufdecken und aussprechen, anders keine Vertrauen #Mollath

Wer mit den Gerichten zu tun hatte, hat das Vertrauen in die Gerechtigkeit verloren – so der zu(!) kurz gefasste Tenor eines Kommentars im Bayr. Rundfunk, und nicht zuletzt die breite Erfahrung der Leute, die auf www.gustl-for-help.de die Urteile und… Weiterlesen →

Rehabilitation von Gustl Mollath vollenden: Freilassung und Konsequenzen für die Rechtsbeugenden

Die Inszenierung der „geschlagenen Gattin“ ist nun auch den Ängstlichsten durchsichtig zu machen, auch wenn Landtagsabgeordnete wie Herr Deike sich die Filme ihrer Empörung gerne auf youtube öfter ansehen dürften. Die vermeintlich sichere „Wegsperrung“ als „Spinner und Querulant“ hatte noch… Weiterlesen →

Wiederaufnahmeantrag der Staatsanwaltschaft Regensburg sowie eine Presseerklärung zu Mollath

Der Wiederaufnahmeantrag der Staatsanwaltschaft Regensburg mit 154 Seiten, in denen auch das ursprüngliche „Urteil“ (weitgehend?) enthalten ist darin auch ab S. 49 der Brief von Zahnarzt Edward Braun vom 23.11.11 an Justizministerin Merk viele Briefe /Faxe von Gustl an die… Weiterlesen →

Erinnern und Handeln – von der Arbeiterbibliothek zur Bibliothek_A in Rosenheim: 4.4. ab 19 h

Nach dem Verbot sog. Marxistischer Organisationen vom 29.03.1933 durch die Nazis wurde am 04.04.1933 im Rahmen einer „Reichsweiten Durchsuchung – und Beschlagnahmungsaktion“ auch die „Arbeiterbibliothek“ des Freien Bildungskartell (getragen von den freien Gewerkschaften) aufgelöst. Logo der Arbeiterbibliothek Rosenheim Anlässlich des… Weiterlesen →

Die ganz großen braunen Schatten über unserem Land: Flick, Quandt, Diehl, Porsche, Krupp …

Volkswagen wird 75 Jahre alt: Absatzrekorde, schicke Autos, satte Profite, zufriedene Arbeiter. Wer denkt da an einen NS-Musterbetrieb, an „Kraft durch Freude“, an Zwangsarbeit und KZ-Sklaven? Bei der Buchmesse in Leipzig haben wir anlässlich des bevorstehenden 75. Jahrerstages der Gründung… Weiterlesen →

Vor Gericht und auf hoher See in Gottes Hand? Einer Demokratie unwürdig … Wiederaufnahme für Gustl Mollath startet

Der alte Spruch der Richter könnte aus der Antike sein, als wir noch mehrheitlich ihre Sklaven waren, Vor Gericht und auf hoher See war Gustl Mollath jahrelang eher in Teufels Hand: Seine Frau, die „bestellte“, dass er „weggesperrt“ wird, der… Weiterlesen →

Fehlurteile – ein Kapitel, das die Justiz nicht wahr haben will: "unmenschlich erscheinende Ignoranz der jeweiligen Adressaten" gegenüber #Mollath

Wieviel Kritik erträgt die Justiz in Bayern? Sie erträgt alles und läßt es an sich abfliessen … Ihr seid vergänglich und Einzelfälle, wir sind ewig! Die Strafsache Mollath ist eine bisher von mir nie gesehene Ansammlung von vorsätzlichen Gesetzesverletzungen, gravierenden… Weiterlesen →

Das Feature 15.03.2013 · 20:10 Uhr "KZ-Dachau, eine Welt ohne Gott" Besuch im Kloster Münsterschwarzach Von Reinhold Batberger

http://www.dradio.de/dlf/programmtipp/dasfeature/2006657/ Im Sommer 2011, kurz vor seinem Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau, reist der Schriftsteller Reinhold Batberger nach Münsterschwarzach. Ihn zieht es nicht zu einem der gefragten spirituellen Kurse für Manager, die dort im Benediktinerkloster vom berühmten Pater Anselm Grün… Weiterlesen →

Kriegsenkel bekommen spätes Bewusstsein schwieriger Kindheit, die nun ihre Folgen zeigt

Das Bewusstsein zur gewaltsamen und oft lieblosen Kindheit schildern manche deutlich: Wenn ein Kind nur Kritik erlebt, lernt es, zu verurteilen. Wenn ein Kind nur Feindseligkeit erlebt, lernt es, aggressiv zu sein. Wenn ein Kind nur Spott erlebt, lernt es,… Weiterlesen →

St armata, Olympos schreit, Giona glänzt – auf der Suche nach besserer Übersetzung

Am 4. 4. singen wir in Rosenheim … nun wohl doch nicht dieses, aber auch etliche Partisanenlieder …Olympos schreit Giona glänztAgrafa Faltenbalg, schüttelt das Landzu den Waffen! in die Arme!jeder im Kampf!für die kostbare Freiheitder Widerstand lebt wiederdie Arme sind… Weiterlesen →

Hervorragender Vortrag zur neuen Gesetzgebung: Selbstbestimmung vor Zwangsbehandlung

Das Psychiatrei-Netzwerk München konnte über 200 Fachleute und Interessierte, Angehörige und Betroffene begrüssen, und Dr. Rolf Marschner stellte die Neuregelung vor, die fällig wurde, weil die Länder-Betreuungsgesetze weitgehend verfassungswidrig sind. Die Folien zum Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Rolf Marschner: „Das… Weiterlesen →

title-15626827

Bayrische Politik der Abschreckung ist nicht lernfähig: UN-Menschenrechtsverletzungen an Migranten

Pressemitteilung zur Erstaufnahmesituation von UMF in Bayern Mittwoch, 06. März 2013 Bayerns Ignoranz bei der Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge provoziert geradezu weitere Eskalationen! Die Unterbringung von minderjährigen Flüchtlingen in der Bayernkaserne in München verletzt sämtliche Jugendhilfestandards sowie die UN Kinderrechtskonvention…. Weiterlesen →

Neue Petition, neues Glück für Gustl #Mollath, bitte neu unterschreiben und weiterleiten

Damit das Unrecht in Nürnberg und Bayreuth zum Himmel schreit …

Die alten Geister kommen ungefragt: Der Anschluß Österreichs und der Volksjubel bis in die Philharmoniker

Die alten Geister melden sich in den Familien, in den Biografien, in den Krankheitsgeschichten, und je nach Alter ist es gar nicht so leicht zu unterscheiden, was nun auf ein Burn out (ausgebrannt sein), eine „normale“ Depression, einen untypischen Krankheitsverlauf… Weiterlesen →

Das Schweigen der Nachkriegszeit aufbrechen: Demokratie in neuen Formen finden

Die Wiener Philharmoniker hatten noch 1966 dem Hitler-Stellvertreter Baldur von Schirach ihren Ehrenring zukommen lassen: In der „Elite“ stecken immer noch massig Nazis, und die bayrische „Elite“ macht mit ihrer Firmen-Elite-Hochschule im gleichen Stil weiter: In Bayern herrscht immer noch… Weiterlesen →

Gewalt an den Schulen: In Bayern immer noch nicht breiter aufgedeckt, Ettal ist nur ein erster Einsichtspunkt

Als in den fünziger und sechziger Jahren die junge liberale bildungspolitische Sprecherin und Abgeordnete Hamm-Brücher im Landtag gegen die Prügelstrafe an den Schulen sprach, führten sich konservative Abgeordnete auf: „Eine Watschn hat noch Keinem geschadet!“ Es sollte bis in die… Weiterlesen →

Justiz neu justieren: Der Inzest der Advokaten aus der Kaiserzeit hat Gustl Mollath bevormundet und entmündigt

So, wie die Patres in Ettal in den 50er und 60er Jahren – wie viele andere Lehrer auch – die Kinder verprügelten, so meinen Anstaltsleiter und Richter, ihre „Delinquenten“ brechen und erziehen zu können. Eine wirkliche Reue steht noch aus…. Weiterlesen →

Drachentöter? Wie nennt man die rettenden Männer, die übereifrig amen Mädchen beispringen? Petra Mollath’s Helfer

Wie nennt man das, wenn einer oder mehrere ältere Herren einer geknickten jungen Frau beispringen, sie retten und rächen, ohne auf die eigenen Grenzen zu achten? Drachentöter? Richter Brixner half nicht nur schnell mal seinen Handball-Sportsfreunden, sondern setzte seine gesamte… Weiterlesen →

© 2021 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑