BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

Juni 2013

Polizeistaatsminister Herrmann spricht von "Rädelsführer": So viel zur Achtung vor Flüchtlingen

Der oberste Fürst der „Ordnungszelle Bayern“, an die in aktuellen Ausstellungen zur Geschichte der Hauptstadt der Bewegung und ihrer traditionsreichen Polizei gerade erinnert werden darf, von den göttlichen Gnaden seiner Christlich-Sozialen Union, geführt vom erleuchteten Vorbild Dr. (noch) Seehofer, geruhteden Sprecher… Weiterlesen →

RESIDENZ-Pflicht im unzumutbaren Lager: Bayerns dunkelste Punkte im #Asyl am #Rindermarkt #Hungerstreik

120 „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ von saufenden Wachmännern bewacht. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fluechtlinge-in-der-bayernkaserne-alleingelassen-in-der-baracke-1.1626244 … Wir können es durchaus wissen, dass die Fachkräfte längst am Ende sind, von gnadenloser Verwaltungspraxis nieder gemacht: Abschiebung als Ziel, Selbstmord und Hungerstreik als Ausweg? B5_Rundschau ‏ 27 Jun :… Weiterlesen →

Menschenverachtende Verwaltung heiliger als Grundrecht? Asyl Hungerstreik am Rindermarkt in München

Bis 1993 hatte das Grundrecht auf Asyl gegolten. Mit Schengen und diversen Abkommen zu Dritt-Staaten-Regelungen wurde es ausgehebelt und in Abschiebe-Rituale der Verwaltung verdreht. Diese führt ihr gnadenloses Regime, auch wenn deutlich wird, dass Ungarn längst kein sicheres Land mehr… Weiterlesen →

Das Recht auf Asyl kann wieder angewandt werden – nach 20 Jahren EINSCHRÄNKUNG der Menschenrechte in Bayern

„Das Recht auf Asyl kann nicht erpresst werden“, meint der bayrische Innenminister, und die Sozialministerin entblödet sich nicht, den Hungerstreik verbieten zu wollen. Sie haben nicht begriffen, worum es geht, nach dem sie jahrelang ihre dümmlich-menschenverachtende Abschreckungspolitik für Recht gehalten… Weiterlesen →

Hungerstreik – und nun auch Trinken verweigernd: München, am Rindermarkt gegen Lagerhaltung

Offener Brief der Hungerstreikenden: Von: Streikenden Asylsuchenden in München – Deutschland An: Angela Merkel, Deutsche Bundeskanzlerin und Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Wir sind Aslysuchende aus verschiedenen Ländern, die in Deutschland wohnen aber vom Leben in Isolationslagern, dem Ausschluss von… Weiterlesen →

Borderline aus psychotherapeutischer Perspektive: Do 4. Juli 18 bis 20h Lothstr. 64 HM muc

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Forum Mental Health ein. Dr. Michael Rentrop referiert zu dem Thema: „Hinweise zum Umgang mit der Borderline Persönlichkeitsstörung aus störungsspezifisch psychotherapeutischer Perspektive“. Dieser Vortrag behandelt die Borderline Persönlichkeitsstörung, einschließlich der diagnostischen Schwierigkeiten, Differentialdiagnosen, komorbiden… Weiterlesen →

Faschismus und protestantische Ethik in der Juristerei: Gibt es auch Gnade und Vergebung? #Mollath

In der deutschen Justiz gibt es noch keine Fehlerkultur, und die wenigen Wiederaufnahme-Verfahren bzw. ihre massive Blockierung machen deutlich, dass die Arroganz der Richtenden eine gnadenlose Haltung ist. Der Gott des Alten Testament brauchte zuerst noch Menschenopfer, wechselte dann aber… Weiterlesen →

Untersuchungsausschuss im Bayr. Landtag zu Fehlern im Justiz-Handeln bei #Mollath und in Bayern

Etliche machen sich falsche Vorstellungen, aber der UA kann nur das Handeln der Behörden untersuchen, und das ist durchaus ein Lehrstück wie aus alter Zeit. Vorgeführt wird von vielen Zeugen, dass sie sich an nichts erinnern, und dann kommt doch… Weiterlesen →

Die Solidarität für Gustl #Mollath: Eine wilde Sammlung von bösen Erfahrungen mit Beamten, Justiz und Medizin

In der Ausbildung zur sozialen Arbeit, aber auch zur Medizin und zu vielen „Kunden-orientierten Berufen“ wird inzwischen auf Verständnis der Hintergründe und der Person Wert gelegt, um unsinnige Verläufe zu vermeiden. In Verwaltung und Justiz werden die BürgerInnen durch Umgang… Weiterlesen →

Die Mafia ist katholisch: Die Zugangsvoraussetzungen des CSU-Staates sind es auch …

Der Erste hat im Assessment-Center den Sprachtest mit einer Vier minus vermasselt und somit die zwingende Einstellungsvoraussetzung „gute Englisch-Kenntnisse“ gerissen. Den Job bekam er trotzdem. Der Zweite schaffte eine Drei bis Vier in Englisch und hatte im Vorauswahlverfahren unter 470… Weiterlesen →

© 2018 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑