BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Monat

September 2013

Supervision ist die gemeinsame Zeit für den weiteren Blick

In der beruflichen Supervision ist der Blick auf das eigene Leben in seiner Aus- und Wechselwirkung mit den Aufgaben und Bedingungen der Arbeit im Blick. Auch wenn sogar städtische Einrichtungen eine Fallbesprechung oder Fachfortbildungen daraus machen: Die Zusammenarbeit in einem… Weiterlesen →

Menschen sind verschieden – Rechte nicht! INKLUSION Legislatives Theater zur inklusiven Gesellschaft in Berlin

Jeder Mensch hat ein Recht auf Inklusion, darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein. Der Begriff der Inklusion ist in der heutigen Gesellschaft zwar präsent, doch herrscht viel Unsicherheit über seine tatsächliche Bedeutung und über das, was Inklusion mit… Weiterlesen →

Bericht zu Pamuzinda: Kinder und Jugendliche in Harare lernen traditionelle Musik, Tanz und Theater – neben Hilfe zum Schulbesuch

Wenn sich jetzt über dem Englischen Garten die Schwalben in Flugschulen auf die große Reise vorbereiten, bereiten wir uns für den Herbst vor, sie starten, wie unsere Musiker-Freunde aus der südlichsten Partnerstadt, in den Frühling. In Harare, der Hauptstadt von… Weiterlesen →

an vier Berliner Kinos wird ab dem 26. September der Dokumentarfilm "Klänge des Verschweigens" des Potsdamer Regisseurs Klaus Stanjek gezeigt www.klaenge-des-verschweigens.de

Er zeichnet das Leben und die Verfolgungsgeschichte seines Onkels, des Musikers Willy Heckmann, nach, der wegen seiner Homosexualität mehrere Jahre im KZ Mauthausen verbrachte. Mit detektivischer Konsequenz untersucht der Dokumentarfilm das, was jahrzehntelang verschwiegen wurde. Insgesamt 10 Jahre dauerten die… Weiterlesen →

Rassenhygiene und die Tötungsaktion T4 und die Mitarbeit der Psychiatrie – ärztliche Ethik und Verantwortung?

Zuerst beschließt schon eine Kommission von führenden Psychiatern in Berlin die geheime Aktion. Senkung der Mittel schon unter Hindenburg. Dann kommen in einer geheimen Aktion „Gutachter“, die in den „Heilanstalten“ nur auf Aktenlage die Behinderten und psychisch Kranken beurteilen. Die… Weiterlesen →

VERFÜHRT – VERWÄHLT – VERGESSEN – ein Text von Franz Gans Antworten im Kommentar leite ich gern weiter

Das Spektakel ist vorbei. Die einen triumphieren, die anderen lecken ihre Wunden. Allenthalben schnattern „Fachleute“ über Ursachen und Wirkung. Da nehm ich mir doch die Freiheit, mitzumachen … Wahlenthaltung sichtbar machen! Manche Mitmenschen ergriff nach der bayrischen Landtagswahl tiefe Depression…. Weiterlesen →

Hans Scholl: Vom Hitlerjungen über die Bündische Jugend und den §175 zum Widerstand

Die bisherige Geschichtsdarstellung beschrieb die letzte Lebensphase vor der Verurteilung und Hinrichtung, und Sophie als junge Studentin wurde besonders gerne herausgestellt. Die Biografie von Hans, letztes Jahr durch Barbara Ellermeier bei Campus Hamburg herausgegeben, zeichnet ein nachvollziehbares Bild des jugendlichen… Weiterlesen →

Aktionsabend Musik,Tanz und Malerei im Interim München Fr 27.Sept 20 Uhr

INTERIM  am Laimer Anger 2, 80687 München, Tel.54662951  Interpreten Musik: 48 Nord Ulrich Müller, Gitarre, Live Elektronik Siegfried Rössert, E-Kontrabass, Live-Elektronik Patrick Schimanski, Schlagzeug, Live-Elektronik  Garth Erasmus, diverse Instrumente, Künstler, Kapstadt, Stipendiat der Villa Waldberta Manfred Zylla, diverse Instrumente, Künstler… Weiterlesen →

Gerechtigkeit für Alle: Nach den Erfahrungen mit Gustl Mollath ein Projekt für Klage-Unterstützung aufbauen

Crowdfunding-Projekt Gerechtigkeit für Alle: Der schwierige Weg zur Rechtshilfe Die Idee ist, über crowd funding Prozesse für Menschen zu finanzieren, die sich aus finanziellen Gründen keine Klage leisten können. Wer kein Geld hat um einen Rechtsstreit zu finanzieren, bleibt oft… Weiterlesen →

Depression als Krankheit der Verantwortlichkeit: Burn Out als Kante, Qualität der Veränderung?

Dass „burn out“ eine Form der Depression ist, spricht sich langsam herum, aber beides braucht erst noch tieferes Verständnis, damit wir damit umgehen lernen. Wer zu viel zu veratworten hatte, wer sich zu viel aufgeladen hatte, wer alles richtig machen… Weiterlesen →

© 2018 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑