steinkampfAusbeutung war als Wort des Klassenkampf der alten Zeiten im Kalten Krieg so wenig aussprechbar, wie das Wort Kapitalismus. Das wirkt bis heute.

Das Bewusstsein für unsere wirtschaftliche Existenz wurde uns in der europäischen Wirtschafts-Gemeinschaft so weit privatisiert, dass wir unser kleines Glück managen sollen, das andere machen die, die sich immer mehr als korrupt und bezahlt herausstellen:

Ein Parlament mit mehr Zweit-Einkommen, EU-Kommissionen mit privaten Sonderkonten, ein Panama-System der Banken, das alle großen Geschäfte verschleiert …

Depression ist privates Versagen?

Es gibt die medizinische Depression, wenn der Testosteron-Spiegel absinkt, wenn die Hormone anders reagieren, aber die wirtschaftliche Depression bei gleichzeitigem äußerlichen Reichtum und zu hohen Ansprüchen bei zu geringem Bewusstsein der Umstände … steinbüste

Stell dir vor, du hast einen Vampir

oder besser gesagt: ein Vampir hat dich:

Arbeit- oder Auftraggebende können ständig mehr verlangen, aber das Schlimmste: UNSERE Ansprüche steigen ständig, das zufriedene kleine Leben scheint nicht ausreichend. Für die Märkte der Verschwendung sind die Umsätze hervorragend, wir sitzen im Müll der Illusionen.

Kannst du locker lassen?

Was weißt du zu Hippies und wer hat dir die ganzen Vorurteile gegen sie beigebracht?

Es gab da einmal mehr Alternativen, bevor uns die großen Frauen beibrachten, dass es keine Alternative gäbe: TINA von Thatcher und Merkel gehören zum großen System, dem du dienen darfst, und der Ausstieg kostete schon immer etwas Mut, um so mehr in Partnerschaft und Familie, aber er ist möglich.

Vielleicht findest du in deiner Nachbarschaft schon mehr, als du denkst …konfetti

Ausbeutung ist ein internationales System, und es gibt tausende Möglichkeiten, in ihm nicht führend mit zu spielen. Es befreit dich nicht nur von deiner Depression und den Anteilen von Arroganz und Größenwahn, die man uns national ein zu impfen versucht, es befreit auch zu Freunden und Nachbarschaft.

Politisches Denken neu lernen?

Zentralpunkt der Befreiung: Nichts muss so sein, wie die Konzerne und Parteien sagen. Nichts ist so, wie es bisher im Gesetz steht. Alle Macht geht vom Volke aus – und kehrt nie mehr dort hin zurück?

Reichtum ist immer ehrlich erarbeitet und führt über Generationen zu Adel und Ansehen? Könige waren so märchenhaft reich wie Prinzessinnen? Ihr Besitz waren unsere Vorfahren. Disney lebt?

Es gab weder Zwangsarbeit noch kirchliche Hexenverbrennungen?Andre Burghausen

Es gab eine Einigung 1936, das Schweigen zu pflegen: Hitler und der Papst sicherten sich die Finanzierungen der Kirche und das Schweigen zu Konzentrationslagern und Euthanasie. Die Kirchen sorgte auch mit für das Ende der Entnazifizierungen 1949 und die anschließende Wiedereinstellung aller Nazis 1951. Nicht gewusst?

Kein Zufall. Wir leben auf Schweigen.

Melilla-ZaunDer braune Untergrund lebte weiter und die Leistungs-Gläubigkeit ersetzte die Wahrheiten des Lebens. Eine seltsame verkappte Nazi-Religion führte uns bei allem Militarismus in den kalten Krieg und in die lukrativen Rüstungsgeschäfte in aller Welt, zusammen mit unseren „Befreiern“.

Depression eines untergehenden Systems

Wir wissen, dass es nicht einfach so weiter gehen kann. Kriegsdrohungen lassen uns weiter werkeln? Nicht alle. Das Öl geht zu Ende und Fracking soll die Welt zu Ende Berliner Begegnungrichten, weil wir zum Kindergarten und zum Zigarettenholen mit dem SUV fahren wollen?

Nicht mehr Organisationsfähig?

Wenn alle in ihren privaten Depressionen bleiben, wird das Geschäft auf Psychopharmaka bleiben, die Therapie-Beziehung die letzte Bastion von Eltern-Verbindung. Der Bürgerkrieg von oben in der Ausbeutung der Häuser und Wohnungen durch endlose Mietsteigerungen wird der massivste Eingriff der abzockenden Wirtschaft in Richtung Panama in den großen Städten bleiben: Die Inseln der Gemeinsamen Ökonomie sind noch klein …

Auswege stehen bereit

Bewegungen der Alternativen transportieren internationale Ideen und entwickeln sie vor Ort weiter: Zeitschriften wie www.contraste.org und www.graswurzelrevolution.org berichten von Kongressen, Projekten und Treffen, von anarchistischen Camps und Geschichtsarbeit, von Theaterprojekten und internationalen Jugendbegegnungen

sogar auf Facebook findest du viele der Gruppen: wie das  CHIOS legal info Team, das du bitte unterstützen solltest: www.zbb-ev.jimdo.com

oder http://eineweltnetz.org/wo-gefluechtete-landen-chios-legal-info-point/

JEDER Ansatz eines TUNs für Andere entlastet deine eigenen Mühen!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?

Flattr this!