Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Autor FritzLetsch

Präventivhaft: 30 Tage lang im Gefängnis, ohne Anklage, ohne Prozess, ohne Urteil – jetzt auf Protestierende angewendet

Die bayrische StaatsreGierung reitet vor: Es erinnert an die Zeit vor der Revolution 1918, als Kurt Eisner, Sonja Lerch und Ernst Toller sowie einige weitere Mitglieder der USP München in unbegrenzte Untersuchungshaft kamen, weil sie für die MunitionsarbeiterInnen-Streiks im Januar… Weiterlesen →

Heute vor 25 Jahren: Legislatives Theater im Rathaus München

  23.10.1997 war dummerweise genau der 50. Geburtstag des Oberbürgermeisters, was uns keiner gesagt hatte. Und fast alle Stadträte waren dort. Bis auf eine, Jutta Koller, die den Vorstellungen der Szenen durch Augusto Boal aufmerksam folgte.   Forumtheater–Szenen, durch das… Weiterlesen →

Zukunftswerkstätten in diesen Zeiten?

Der Zukunftswerkstatt-Moderierende Umkreis Robert Jungk’s – trifft sich weiter jedes Jahr, auch per zoom, Jahrestreffen seit 2021 in Salzburg, dieses Jahr am 22.10.2022, und ich schwankte zwischen Erinnerung an eine tolle Tagung zu Science Fiction der IG Metall München in… Weiterlesen →

Der laute Frühling: Film zur Klima-Revolution 2024

Ja, es wird Zeit, und es gab noch ein anregendes Gespräch danach: Wie kann es werden, in Berufe zugehen, die dann wichtig werden, wenn das System endlich zusammen bricht / gekippt wird von uns in organisierten Gemeinschaften in Betrieben, Freundeskreisen,… Weiterlesen →

Pier Paolo Pasolini, 100. Geburtstag

„Die Wahrheit ist nicht in einem Traum, sondern in vielen Träumen.“ Pier Paolo Pasolini Gramscis Asche Ein Buch von Pier Paolo Pasolini http://www.planetlyrik.de/pier-paolo-pasolini-gramscis-asche/2018/10/ in dem er in Gedichten Bezug auf seine Arbeitsweise, die von Antonio Gramsci beeinflusst ist, nimmt: Gramscis… Weiterlesen →

Der Bürgerkrieg in der Ukraine

https://www.autistici.org/tridnivalka/internationalistisches-manifest-gegen-den-kapitalistischen-krieg-und-frieden-in-der-ukraine  (Hier nur Auszüge) „Ihre Kriege! Unsere Toten!“ Unter diesem Motto distanzierten sich radikale Proletarier von den pazifistischen Aufmärschen, die im März 2004 nach den Massakern in Madrid, die einen Massaker anrichteten, stattfanden, bei denen mehr als 200 Menschen starben…. Weiterlesen →

Befreite Sexualität? Seit 30 Jahren am Weg …

heute abend Do 11.8.22 ab 21h auf LORA MÜNCHEN 92,4 und www.lora924.de: 30 Jahre bisexueller Stammtisch München – 30 Jahre bisexueller Stammtisch München – mitreden und mitfeiern! Queeruferlos heute abend Do 11.8.22 ab 21h auf LORA MÜNCHEN 92,4 und www.lora924.de… Weiterlesen →

Kein Heimzwang für Menschen mit Behinderung

Bei der Sitzung des Sozialausschusses (Bezirkstag von Oberbayern) Anfang Juni 22 äußerte der Leiter der Sozialverwaltung, Benedikt Bertenbreiter: Der Gesetzgeber lege es dem Bezirk auf sparsam zu wirtschaften. Falls im Einzelfall die Kosten nicht mehr tragbar seien, „müssen die Menschen… Weiterlesen →

Sie wollen eine langen Krieg. Und wir?

Unsere Bevölkerung und die Wirtschaft sollen grade auf Kriegswirtschaft umgestellt werden. In Solidarität mit den Opfern … auf Löhne verzichten … Einmalzahlungen vom Kriegskanzler vorgeschlagen. Die SPD rettet grade wieder mal Deutschland und Europa vor den Russen und dem Sozialismus?… Weiterlesen →

Nahrungsmittelexporte aus Peru – wem schaden sie, wem nützen sie

Zoom-Seminar zum Thema: Nahrungsmittelexporte aus Peru – wem schaden sie, wem nützen sie… https://www.infostelle-peru.de/veranstaltungen/peruanische-agrarexporte-wem-nuetzen-und-wem-schaden-sie Spargel, Avocados, Heidelbeeren und Ingwer aus Peru – alles zu haben in deutschen Supermärkten. Peru gehört heute zu den weltweit größten Exporteuren von Lebensmitteln. Die Exportproduktion… Weiterlesen →

Respect! 28.06.2022 im Einewelthaus München

dieBÜHNE: EineWeltHaus München Dienstag 28.06.2022 war Nachhol-Termin Respect! Audio-visuelle Reise durch die Afro-Amerikanische Musikgeschichte Visual Artist Andreas Hirsch und Sängerin Susanne Spahn luden zu einer audio-visuellen Reise durch die afroamerikanische Befreiungs- und Musikgeschichte ein. Das Publikum erlebte aufrüttelnd- mitreissende und… Weiterlesen →

Auswege aus Herrschaft und Mackertum

Zuerst müssen wir sie in unserem Kopf finden, dann die Herkunft in der Geschichte, bis wir sehen können, dass schon ganz Viele befreit und anders leben: Wir wurden durch die Religionen dazu verführt, an Herrschaft und Obrigkeit zu glauben, weil… Weiterlesen →

17.5. als Tag der Befreiung: IDaHoBIT*AQ… 19.30 in München

DIENSTAG UM 19:30: IDAHOBIT 2022 – Ein Aktionsplan für Bayern! Alle anderen Bundesländer haben ihn schon: Nur Bayern verzichtet bislang auf einen Aktionsplan gegen Homo- und Trans*-Phobie. „Inakzeptabel!“, finden wir. Lasst uns am 17. Mai dagegen demonstrieren. Ab 19.30 Uhr… Weiterlesen →

Freiheit war vorher, dann kamen Religionen und Kapital

David Graeber, David Wengrow „Anfänge“:Eine neue Geschichte der Menschheit Menschen haben immer die Wahl https://www.fr.de/kultur/literatur/david-graeber-david-wengrow-anfaenge-menschen-haben-immer-die-wahl-91427851.html?cmp=defrss David Graebers und David Wengrows „Anfänge“ sind eine Revolution der Geschichtsschreibung: „Es war alles ganz anders. So erklären uns die beiden Autoren des 667 Seiten… Weiterlesen →

Die größeren Bögen sehen … zum Sa 16.4.22 Ostermarsch

Wenn uns derzeit all die vielen Einzelheiten zwischen Krieg, Kapital und Corona, Gesundheitspolitik, Impfung und Pharma auf den Geist gehen: Sie haben über allem einen großen Bogen, der die katastrophalen Entwicklungen einrahmt:  Kapital und Vereinzelung Seit Jahrzehnten werden uns die… Weiterlesen →

Papst: barbarisch und frevelhaft

Die WAZ brachte hierzu am 28.3. diese Meldung und viele andere Zeitungen Ähnliches: Am 24. März kamen in Brüssel die Führer der NATO-Staaten zusammen und drohten dem Gegner mit neuen „Sanktionen“. Sie beschlossen weitere extreme Rüstungsmaßnahmen (mindestens 2% des Bruttoinlandsprodukts)… Weiterlesen →

Keinen Kuss mehr, Reinheit … Königtum

In’s Reine geschrieben: „Die Unreinen“: Eine Geschichte der Reinheit und der Ausgrenzung der Anderen durch reinliche Religionen. Reinheitsgebote hatten mal Sinn Wie heute die Hygiene eigentlich schon früh mit Biologie und Medizin gelernt werden sollte, waren die kultischen, magischen und… Weiterlesen →

Diener des Volkes: Ukraine im Film erleben

Ein netter Geschichtslehrer wird von seiner (ihn schätzenden) Schulklasse mit Video bei einem Wutausbruch gefilmt, durch soziale Medien kommt enorme Zustimmung, aus dem Skandal wird eine Idee: Er könnte bei den Wahlen zum Präsidenten kandidieren. Per Crowdfunding bringt die Klasse die 2 Mio Rubel zusammen und es gelingt …

Auf arte in der Mediathek kostenlos zu sehen, gibt die Serie von etwa 25 Folgen zu gut 20 Min einen wunderbaren Blick auf die Verhältnisse in der Ukraine und die wunderbare Stadt Kiev, die es hoffentlich bleiben wird … auch nach Angriff aus Russland … https://www.arte.tv/de/videos/RC-021804/diener-des-volkes

Kritische Gestalt bis zur politischen Supervision

Das Wort „Kritische Gestalt“ bezog sich auf die gesellschaftlich politische Haltung, die auch den kritischen Blick auf Diagnostik, Gesundheitswesen und die Rolle der Kassen und der Psychologie als Wissenschaft der Krankheit und Statistik darin reflektierte. Dabei standen damals die Verankerung… Weiterlesen →

Genossenschaft = Selbstorganisiert

In der Gegensprechanlage auf LORA MÜNCHEN 92,4 am Mittwoch den 9.3.22 wird es ab 21h noch einmal um Genossenschaften gehen: von den Wohnungsspekulationen zur Selbstorganisation auch bei genossenschaften-digital.jetzt In den Schulen hörten wir wenig Brauchbares, gemeinschaftliches Besitzen und verwalten erschien… Weiterlesen →

Nicht einen Gerechten … in der Kirche

SODOMA heißt ein Buch, das hierzulande bei den autoritäts-hörigen Medien wenig beachtet wurde: Die homophilen Netzwerke im Vatikan gibt es – nach dem Gutachten der Kanzlei Westpfahl et.al auch in München bis in die höchsten Kreise: Gab es einen einzigen… Weiterlesen →

politische Supervision und Regionalentwicklung

Die Modelle der Gemeinwohl-Wirtschaft und der guten alten Handwerke, der Transition-Towns mit Foodsharing und Repair-Cafes, mit Treffpunkten, Tausch-Läden und gemeinschaftlichen Küchen … können das Leben für alle bereichern und erfüllen, auch ohne besondere Arbeit und Ausbeutung anderer. Kollegen wie www.sauriassl.org stammt aus dem Umkreis des www.syndikat.org

Inzwischen gibt es in München

auch ein erstes Haus des Mietsyndikat, heimelige Wagenplätze und die Genossenschaft Kooperative Grossstadt www.koogro.de sowie die Lebensmittel-Genossenschaft foodhub in der du Mit-Besitzer*in werden kannst, wenn du alle vier Wochen drei Stunden mitarbeitest, was auch immer: Im Abpacken, im Büro, im Laden oder was es sonst braucht.

Eine Pädagogik der Hoffnung – für eine Utopie heutzutage?

religiöser Fatalismus hat das Wort Hoffnung so hoffnungslos überfrachtet, wie diverse Philosophen das alte Wort Utopie … Aus der Pädagogik der Hoffnung wurde bei Paulo Freire auch Ecopedagogy und daraus die Pädagogik der Empörten Ökopädagogik in deutsch ist dagegen ein eher… Weiterlesen →

Forumtheater bei bildung.anders.machen: Visionen der Veränderung

Forumtheater aus dem Theater der Unterdrückten von Augusto Boal

Die Teilnehmenden erleben kurze Einführungen in Übungen und Spiele, die in der Bildungsarbeit sofort zu den generativen Themen der Teilnehmenden führen, an denen sie eigenes Lern- und Veränderungs-Interesse haben. Daraus können Projekte für authentische Aktionen sowie gemeinsame Projekte gegen Diskriminierung und empfundenes Unrecht entstehen, bis zur Auseinandersetzung mit dem Legislativen Theater, das die demokratische Gestaltung befragt. Eine „Ästhetik der Unterdrückten“ befragt auch unsere Industriekultur nach zukunftsfähiger Gestaltung.

Zoom Gestalt-Quarterly am So 4.12.22 ab 17.30-20h

Beitrag oben halten

Gestalt meint in dem Fall: Die Gestalttherapie, wie sie die (bis dahin Ärzte und Psychoanalytiker) Fritz und Laura Perls mit dem Kritischen Pädagogen und Poeten Paul Goodman und dem Arzt Ralph Hefferline in den 1950er Jahren in den USA definiert und in verschiedener Weise weiter entwickelt haben:

Die Westcoast-Version mit Fritz und Gruppen von vielen Hippies und Aussteigern, die Eastcoast-Art von Laura mehr mit Einzeltherapie, wie sie sich auch hierzulande mehr durchgesetzt hat, obwohl ihre Finanzierung im Kanon der Therapien immer noch wackelig ist …

8. Nov. 1939 Georg Elser: Ich habe den Krieg verhindern wollen!

Sein Attentat auf Hitler und die gesamte „traditionell“ im Bürgerbräukeller am Rosenheimer Berg versammelten „Alten Kämpfer“ hätte ohne den Nebel klappen können und die Weltgeschichte verändert: Sie trafen sich dort zur Erinnerung an ihre erschossenen „Alten Kämpfer“ vom niedergeschlagenen Hitler-Putsch… Weiterlesen →

20. Oktober 1920 Überfall und 1934 Polizei-Razzia

20. Oktober 1920 Überfall auf den Sexualwissenschaftler Magnus Hirschfeld nach einem Vortrag in München und 20. Oktober 1934 Polizei-Razzia im Schwulentreffpunkt Schwarzfischer am Unteranger – und ab in’s KZ Dachau! Man hat es ja nicht wissen können? Die „Hakenkreuzler“, wie… Weiterlesen →

Bildung.anders.machen: 14.-16. Oktober 2021

Wie soll die Bildung der Zukunft aussehen? Bei Bildung.anders.machen. – den Tagen der Bildungsalternativen in München gehen wir dieser Frage nach: In Workshops überlegen wir, welche Hebel wir für eine Transformation des (Bildungs-) Systems in Bewegung setzten können und empowern uns als Lehrende und Lernende.

100 Jahre Paulo Freire in Lateinamerika

Anlässlich von Freires 100. Geburtstag referiert Dr. Oscar Jara Holliday, Erziehungswissenschaftler, Soziologe, Educador Popular, darüber, dass Bildung die Welt zwar nicht verändere, aber sie verändert die Menschen, deren Handeln die Welt verändern kann. So jedenfalls hatte es Freire sinngemäß gelehrt. 

Bis in die 80er Jahre war das Todesurteil gegen die Freunde und Geschwister Scholl rechtsgültig – trainiertes Schweigen

Aktualisierung der unten stehenden Anmerkungen von 2015 – nachdem heute in der LMU wieder so getan wurde, als wäre die Weisse Rose schon in der Nachkriegszeit anerkannt gewesen: Noch 1983 war es nicht möglich, im Lichthof der Münchner Universität ein… Weiterlesen →

DB und Siemens rauschen durch den Regenwald? Zapatistas sind dagegen!

Kritik der „Entwicklungshilfe“

von der man früher sagte, dass von jeder Mark für den Süden drei Mark bei Siemens landen …

https://www.ya-basta-netz.org/tren-maya-made-in-germany

Infrastrukturprojekte bedeuten Fortschritt und Entwicklung, so der offizielle Diskurs. Dabei erscheint das Bahn- und Autobahnprojekt „Tren Maya“ nur auf den allerersten Blick wie ein harmloses Vorhaben der mexikanischen Regierung: Auf über 1.500 Kilometern soll die neue Strecke fünf Bundesstaaten verbinden.

Politik und Unternehmen versprechen Arbeitsplätze, einen Anstieg des Tourismus und gar den Weg in die Moderne.

Tatsächlich bedeutet das Megaprojekt die Zerstörung der letzten Regenwälder Südmexikos, die Missachtung der Rechte der indigenen Bevölkerung, Landnahme- und Vertreibung sowie eine zusätzliche Militarisierung in einer der konfliktreichsten Regionen des Landes.

100 Jahre Paulo Freire – Pädagogik der Befreiung – Terassengespräch Mi 28.7.

Mittwoch, 28.7.2021 19.00 Uhr | EWH Terrassengespräch (bei Regen Raum 211/212) 100 Jahre Paulo Freire Paulo Freire in München 1994 http://nordsuedforum.de Einführung in seine Pädadogik der Befreiung Viele haben es mitgekriegt: Heuer wäre Paulo Freire einhundert Jahre alt geworden. Der… Weiterlesen →

Mut zur Veränderung

Was gibt den Mut zur Veränderung?

Kritisches Denken kann die Grundlagen unterscheiden, unser an-erzogenes idealistisches Denken träumt von großen Dingen wie Liebe und findet kaum Basis für das alltägliche Handeln.

Kritische Theorie wurde im Kalten Krieg des Postfaschismus als marxististisch abgetan, dabei hat der Materialismus eine Stärke: Er schaut wie alle Kapitalisten auf die Substanz, die es zu vermehren gilt. Die Religionen der Bibel und der Börse handeln dagegen mit Hoffnung, die gerade, wie in der Klimapolitik, bitter enttäuscht werden kann: Es braucht auch Befreiung von der Theologie!

Die Natur-Wissenschaft verhandelt nicht, die alte Pädagogik wirkt als autoritär gesteuertes Vorbild oder als mutige Lehrkraft …

Bezirk Oberbayern behindert Behinderte

Die Schikane behinderter Menschen durch den Bezirk Oberbayern hat hoffentlich bald ein Ende. Die LINKE wird beantragen, die Nachweispflicht generell abzuschaffen und auf Vertrauen denn auf Kontrolle zu setzen.

Von der Angst-Bewältigung zur Kritischen Praxis

Angst und Selbsthilfe Angst-Erkrankungen haben oft Quellen in den Generationen vor uns, die ja auch sehr viel schreckliches erlebt haben können, von dem sie lieber nicht sprachen oder sich zum Selbstschutz gar nicht mehr erinnern konnten. Aktiv werden: Begleitung finden  … Weiterlesen →

Die Klimakrise kostet Menschenleben

Das Aktionsnetzwerk Health for Future hat anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl ein umfangreiches Positionspapier veröffentlicht. Darin fordern Ärzt*innen, Pflegefachkräfte, Therapeut*innen und Angehörige anderer Gesundheitsberufe die umgehende und stringente Umsetzung weitreichender Klimaschutzmaßnahmen.

Der Traum von einer Sache

Unser Wahlspruch muss also sein:
Reform des Bewusstsein nicht durch Dogmen, sondern durch Analysierung des mystischen, sich selbst unklaren Bewusstseins, trete es nun religiös oder politisch auf. Es wird sich dann zeigen, dass die Welt längst den Traum von einer Sache besitzt …  Karl Marx, Brief an Ruge, Kreuznach September 1843 –  Pier Paulo Pasolini zitiert (wie Rosa Luxemburg) Karl Marx:  

zeige deine Wunde: Psychotherapie und Selbsthilfe

Die Gruppen der gesundheitlichen Selbsthilfe begannen vor allem bei verbreiteten „Volkskrankheiten“ wie Alkoholismus und Diabetes, Rheuma etc, dann auch bei seltenen Krankheiten, die oft lange nicht richtig diagnostiziert wurden. Die soziale Selbstorganisation bekam über Emanzipations- und Migrations-Gruppen starken Aufwind, von… Weiterlesen →

Wie vielerlei Liebe ist möglich? IDaHoBiT am 17.5.!

Am 17.5. haben alle Schwulen Geburtstag? Du bist ganz schön alt, wenn du den Spruch noch kennst, oder von Alten erzogen? Dumme Sprüche über abweichende Arten der Liebe halten sich so lange, wie die Lügen darum, die Seitensprung und Untreue,… Weiterlesen →

Diskriminiert und Geschädigt: §§175 ff und die Folgen. Folge1

Schwule Männer waren nach 1945 und in der Bundesrepublik bis 1994 weiter verfolgt und diskriminiert, die Schäden durch eine reaktionäre Justiz wirken bis heute. Die Einsicht fehlt auch weiterhin bei etlichen der Verantwortlichen …
Was haben die Gesetze und Gerichte in der Sexualität zu entscheiden?

Jugendschutz nennen sie es, Familienrecht und Kindeswohl, und die Herkunft aus dem reaktionären nationalsozialistischen Denken ist bis heute auch den gemilderten §§ anzumerken, auch wenn es um Pornografie, Sexualbegleitung und Sexwork geht

Kultur des Schweigens an der Universität: Prof. Dr. Ilse Schimpf-Herken

So werden die Kinder auch heute noch in der Schule mehrheitlich im klassischen Frontalunterricht zum Schweigen verdammt, sie lernen zuzuhören, still zu sitzen und aufzunehmen, was der Lehrer sagt. Die Vermittlung von Fachwissen tritt hierbei oftmals in den Hintergrund. Für die kritische Selbstreflexion, geschweige denn ein Denken in Ambivalenz ist kaum Zeit vorgesehen.“

Täuschland gegen Atomwaffen, aber im Rahmen der NATO …

mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Dieter Reiter (Majors for Peace) Am 22. Januar 2021 tritt der UN-Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Er verbietet allen beigetretenen Staaten die Herstellung, den Besitz, die Weitergabe, die Stationierung sowie die Drohung und den Einsatz von Atomwaffen…. Weiterlesen →

Trauma-Bewältigung wird jetzt für Viele wichtig

Ob Heimkind, ob geprügeltes Kind, ob andere unsere Grenzen so verletzt haben, dass wir vor Scham im Boden versinken wollten:
Wir wollen es vergessen, wollen es ungeschehen machen und nicht mehr darüber reden. Wir brauchen alle Kräfte zum Überleben.

Ähnlich geht es jetzt ganz Vielen, denen die Nerven „blank liegen“ wie durchgescheuerte Elektro-Kabel, nach Überlastungen, zunehmenden Konflikten, fehlender Finanzierung.

Der Neoliberalismus der letzten 20 Jahre hat uns beigebracht, dass wir „alleine klar kommen“ müssen, höchstens mal aus-heulen bei Ärztin, Beratungsstelle oder Telefonseelsorge.

Erinnern an Ilse Schimpf-Herken: Begegnung verändert …

Schon zum Nachruf geworden: Diese tolle Frau ist nun für immer bei allen ihren Freund*innen in Berlin, Brasilien, Chile, Mexico, und im Austausch zu 100 Jahren Paulo Freire, den wir am 19.9.21 feiern werden, mit unseren Erinnerungen.

Was ist Kritische Pädagogik? E. Wayne Ross 2008

Kritische Pädagogik bezieht sich normalerweise auf pädagogische Theorie, Lehre und Lernpraktiken, die darauf abzielen, das kritische Bewusstsein der Lernenden in Bezug auf unterdrückende soziale Bedingungen zu stärken. 

Die kritische Pädagogik konzentriert sich auf die Entwicklung eines kritischen Bewusstseins sowohl für die „persönliche Befreiung“ als auch für kollektives politisches Handeln, um unterdrückende soziale Bedingungen zu überwinden und eine egalitärere, sozial gerechtere Welt zu schaffen.

Laptop befreien? Spende an LORA München!

Du hast die Möglichkeit, ihn von Microsoft befreien zu lassen, und entweder für dich weiter zu beuntzen oder ihn für die Selbsthilfe zu spenden, oder für Menschen, die aus der Obdach- und Wohnungslosigkeit wieder auf die Beine zu kommen, im Projekt basisfinden.wordpress.com

Enkel entsorgen Großeltern zu Weihnachten?

Hauptsache, das Geschäft der Rührseligkeit und das „Weiter so!“ funktionieren, und nebenbei entsorgen wir die Rentenkassen … über die Ansteckungs-Ketten und die vielleicht folgende Herden-Immunität in den Schulen. „Brot statt Böller“ wird nicht zitiert: „Arbeitsplätze“ und Umsatz der Geschäfte einer längst mörderisch unsinnigen Böller-Branche sind ihnen wichtiger als Zukunft.

Kann Hugo Haase die SPD retten?

Hugo Haase ist eines der zu Unrecht vergessenen oder verdrängten SPD-Mitglieder, der einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung unseres Landes geleistet hat und dafür 1919 gestorben ist. „Einzeltäter“ tönt es grade wieder allerorten, und ein Geistesgestörter soll es gewesen sein, der… Weiterlesen →

Der „verborgene Lehrplan“ der Reaktion

Die Befreiende Pädagogik und die Kritische Theorie, zum Teil auch das Systemische Denken hatten uns auf „Blinde Flecken in unserem Bewusstsein aufmerksam gemacht, die von den reaktionären Strukturen wieder verwischt wurden: Kultur des Schweigens Kultur des Schweigens ist ein Begriff… Weiterlesen →

Gab es denn keinen organisierten Widerstand? Von 100 Jahren Widerstand lernen: Rosa Luxemburg im arbeiterbewegung-jahrbuch

In allen mittleren und größeren Städten gab es Antikriegsproteste aus der organisierten Arbeiterschaft!
Die „Burgfrieden-Politik“ von Gewerkschaft und SPD-Führung setzte sich erst nach Kriegsbeginn an der Basis durch. Auch hier nicht unwidersprochen. Das Jahrbuch berichtet beispielhaft von Auseinandersetzungen in den Betrieben.

Alte Glaubenssätze vergiften das Leben

Wenn in diesen Tagen der Umgang mit Angst um Corona die alten Freund*innen in Zwietracht bringen kann, sind es meist nicht die einfachen Umgangsregeln mit Hygiene und Lüften, sondern alte Ängste, die mobilisiert werden, Gesellschafts- und Weltbilder, die nicht ausgesprochen… Weiterlesen →

Paulo Freire 99: Befreiende Pädagogik und Lern-Autonomie

Als in den 1970er Jahren die ersten Nachrichten und Übersetzungen aus Südamerika zu den Studierenden der Welt-Arbeit in die Hochschulen kamen, erst selbst vervielfältigt, dann in Büchern, gingen sie von Hand zu Hand, wie später die Bücher von Augusto Boal mit dem Theater der Unterdrückten in der DDR.

Deutsche Pädagogik schrieb noch weiter vor sich hin, bayrische Lehr- und Stoffpläne der Schulen blieben seit Jahrzehnten, mit etwas mehr Anhängen. Aufgeschlossene E
rwachsenenbildung lernte Sozialformen statt nur Vorträge, in Firmen spricht man von Teams, aber Powerpoint machte alles wieder zur Einbahnstraße, was uns nun Zoom  wieder sichtbar vor Augen führt.

Bewegungen wie Anti-Atom, Blockaden und Sprecherrat, die Methoden der Gewaltfreien Direkten Aktion, wären ohne Seminare der gemeinschaftlichen Entwicklung und der Lern-Autonomie nicht möglich geworden.

« Ältere Beiträge

© 2022 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑