Spread the love

Die Stile in der Arbeitswelt sind in den Berufen sehr verschieden, aber es gibt etliche Gemeinsamkeiten: Aus der Zeit der Zünfte hat das Handwerk seine speziellen regeln entwickelt, und im internationalen Business mischen sich die Stile der tonangebenden Firmen.

Das Verhalten in den verschiedenen Bereichen lässt sich natürlich am Besten in der Praxis lernen, doch sollten die Grundlagen schon für eine Bewerbung bekannt sein: Kleidungsstile, Grundlagen von Pünktlichkeit, Umgangsformen, Privatheit und Diskretion …

Der günstige Weg zu den passenden Kleidungsstücken und zur positiven Erscheinung (dies muss gerade bei Jugendlichen vom Freizeit-Look abgegrenzt werden, auch wenn in manchen Branchen der Stil sehr offen wirkt) führt nicht unbedingt durch die Boutiquen der Fussgängerzone … sondern zum Beispiel zum Kleiderschrank von Geschwistern oder guten FreundInnen – oder ihr macht einen kleinen Tauschmarkt, zu dem jedeR die nicht mehr passenden Sachn mitbringt.