attac-chor20150418– Aus Erfahrungen klug werden. Mo., 15. Juni 2015

Das lateinamerikanische Konzept „Systematisierung von Erfahrungen“ als Reflexionsmethode für Selbstorganisation und Repräsentation in der Stadt.

Die lateinamerikanische Methode „Systematisierung von Erfahrungen“ wird dazu verwendet, vom Mainstream abweichende Erfahrungen zu bündeln. Ziel ist es, Menschen, die sich für das gleiche Thema engagieren, zusammenzubringen um Erfahrungen auszutauschen.

huberhäusl bagger

Durch Interessierte, die sich vernetzen, können gemeinsame Projekte und sogar neue soziale Bewegungen entstehen. TeilnehmerInnen sind eingeladen, zu diskutieren und sich diesem Prozess des Wissensmanagements von Systemkritik anzuschließen.

Zeit: Mo., 15. Juni 2015, 18.30 Uhr
Ort: Wagner Saal, C3 – Centrum für Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, 1090 Wien
Mehr Informationen und Anmeldung: http://www.pfz.at/article1738.htm

Im Herbst 2015 sind Seminare mit Oscar Jara
zu diesem Thema in Berlin und München in Planung

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?