Ein Forum ist ein offener Kreis, in dem gesprochen wird,
prinzipiell weder ein Vortrag, auch wenn eine Moderation danebensitzt, noch eine Abart der Podiumsdiskussion.

Unsere Krankheit, konsumieren zu wollen, statt miteinander zu reden, kann aber geheit werden, wenn die wichtigsten Prinzipien eingehalten werden:
http://weltsozialforum.org/prinzipien/index.html

Nun haben Viele in der Schule nicht gelernt, miteinander zu reden und zu denken, sondern gegeneinander, in Fronten und Gegensätzen: Diskutieren wie zertrümmern von Argumenten, statt Gemeinsames aufzubauen.

Dafür brachen wir noch neue Formen, die über das qualifizierte debattieren hinausgeht: Gemeinsames Forschen und demokratisches Arbeiten bis hin zur Lernenden Organisation.