Spread the love

Der Bezirkstag Oberbayern ist ein kaum bekanntes Parlament,
vor allem, weil er nur wenig bekannte Themen zu bearbeiten hat:

Psychiatrie und Heimatpflege sind die bekanntesten Bereiche,
dabei sind Soziale Hilfen, Berufsbildung, Gesundheit und Kultur
sowie Umwelt und Fachberatung für Fischerei und Imkerei ebenfalls Thema.

Prof. Klaus Weber sitzt für die LINKE in dem derzeit 68-köpfigen Parlament.
Als Professor für Psychologie an der Hochschule München für angewandte Sozialwissenschaft
ist er natürlich zum Thema Psychiatrie der Fachmann, aber er interessiert sich sehr für Geschichte.

Aus seiner Herkunft kennt er die ländliche Region Kolbermoor
und die Widersprüche zwischen Fabrikanten-Selbstbildern und Arbeiterbewegung,
die durch Presse-und Senderkonzentration und das gemeinsame Schweigen
zur braunen Geschichte in der Region Rosenheim zugedeckt werden.

Das Schweigen zur Geschichte im Dritten Reich hat Auswirkungen bis in die heutige Zeit:
Ordensbehangen und als verdiente Bürger stellen sich Leute dar, die daran verdient hatten …
und sorgen mit ihren Mitteln für weiteres Schweigen …

Die Gegensprechanlage auf Radio Lora München 92,4 bringt jeden Montag
ab 21 Uhr ein Gespräch, an dem Sie sich mit Beirtägen und Fragen beteiligen können:
Telefon 444 09 436

http://www.die-linke-bayern.de/parlamente/in_den_bezirkstagen/
http://www.die-linke-bayern.de/parlamente/in_den_bezirkstagen/oberbayern/