Unter dieser Schlagzeile lässt uns Necla Kelek, die Autorin des Buches „Die fremde Braut„, wissen, wie Ihrer Meinung nach Intergration gelingen kann. „Ein Plädoyer für klare Regeln – und für eine gemeinsame Zukunft von Deutschen und Einwanderern„.

Kopftuch

Auch in „Die Zeit“ versuchen Yasemin Karakasoglu und Mark Terkessidis zu erklären, wieso die deutsche Intergrationspolitik auf Vorurteilen basiert. „Gerechtigkeit für die Muslime!„.

Hingegend bemüht sich Necla Kelek eine passende Antwort auf eine gegen an sie adressierte Petition von 60 Migrationsforschern zu finden.

Schön, wenn man verschiedene Meinungen hat, noch besser, wenn man sie austauscht …