Referat Tina Alicke: Von Integration zu Inklusion10 Jahre Jugendmigrationsberatungen in München:

Aus den früheren Beratungen der Gastarbeiter-Gruppierungen wurden moderne Intergrations-Projekte, die sich nun der Qualifikation der Inklusion verschreiben: Als Menschenrecht. Standards guter Arbeit – nun auch für die Situationen mit Flüchtlingen.

Im Referat: Die Sozialwissenschaftlerin Tina Alicke: Von Integration zu Inklusion.

Die Organisation von Runden Tischen mit Lehrkräften, Politikern und MigrantInnen ..

Die Fachtagung für Fachkräfte, Workshops und Abendprogramm für Jugendliche lockte viele Adressat_innen und Mitarbeitende der Jugendmigrationsdienste, sich in verschiedenen Workshops zu den Themen „Berufsvorbereitung und -beratung“, „Politik/Gesellschaft“, „Kultur“ sowie „Sport und Spiel“ aktiv zu beteiligen. 
Schöne Passagen aus dem Theaterworkshop: Die ersten Worte, die du lerntest: Erinnerung an „Montag, Dienstag, … als Brücke in die neue Schulklasse, Semmeln, Servus,

Am Abend gab es für die Jugendlichen noch eine tolle Party im EineWeltHaus
JMD-Inklusion

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?