von Schröder & Kalender

›Lernen und Freiheit‹ ist Dennisons Erfahrungsbericht und schildert die tägliche Praxis und die Schwierigkeiten beim Umdenken und Umlernen der Lehrer, die von Summerhill, Tolstoi’s ›Freier Schule für Bauernkinder‹ und Paul Goodman ausgingen. So entstanden Lernsituationen, in denen die pädagogisch-theoretischen Auseinandersetzung zurücktraten gegenüber unbefangenen, unreglementierten Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern. Es war Lernen und Freiheit. Somit vermittelt das Buch in anschaulicher Weise viele Anregungen für die Erziehungspraxis. Weiter zum Buch

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?