Spread the love

seit 4. Oktober und bis 2. Dez 2006 sind drei junge Leute aus Harare in München.

Sie haben in den bisherigen sechs Wochen hier allerlei kennengelernt, was sie anschliessend in der Arbeit im Glen Forest Development Centre an die dortigen Schüler weitergeben können: Praktika in Anbau, Ernte und Direktvermarktung bei den Biolandbauern Eva und Alexander Fuchs in Schrobenhausen, beim Dynamo- Fahrrad-Reparatur und -Service, im Naturkindergarten an der Isar und im Waldkindergarten in Höhenkirchen, Vorschulerziehung und Anfertigen von Schnitzwerk aus Naturmaterial, nun stehen die Orientierung für Community-Organizing und weitere partizipative Arbeits- und Lernmethoden noch am Plan. Ausführlicher noch auf http://youventus-international.blog.de

Nun wird es Zeit, die drei PraktikantInnen kennzulernen, denn bei unserem Abschiedsfest und Konzert am 1. Dezember ab 19.30 Uhr wird es zu spät: Sie fliegen am folgenden Tag über Dubai und Johannisburg zurück. Sabbina Hebert, 24 lebt grade schwerpunktmässig in Höhenkirchen, Blessing Magayah , 19 und Naison Jojo, 22 sind in Sendling zu Gast.

Wir brauchen auch noch Ihre weitere Unterstützung:

Neben den Kosten für Flug und Aufenthalt, die wir aus Spenden an Youventus bestreiten, haben wir so sparsam wie möglich agiert, z.B. Privat-Unterkünfte, kleines Taschengeld, können das aber doch nicht alleine leisten: Wir brauchen dringend Ihre Überweisung auf das Konto von youventus international im zbb e.V. Bank für Sozialwirtschaft Konto 88 32 202 BLZ 700 205 00, sie bekommen von uns eine steuerabzugsfähige Spendenquittung.

Wenn Sie die Chance ergreifen wollen, jemand von den jungen Leute aus unserer Partnerstadt kennen zu lernen und für bestimmte Zeit als Begleitung für einen Ausflug oder für einen Abend als Gast einzuladen, geben Sie uns bitte bald Bescheid: Telefon 089- 45 222 668 und mobil 0171-99 76 231 Fritz Letsch oder mittwochs 13 -16 Uhr im Gruppenbüro im EineWeltHaus Zi. 114 über 85 63 75 30 sowie immer und am schnellsten per mail an youventus@einewelthaus.de .

Und per Gesicht auch jeden Freitag: Gemeinschaftlicher abendlicher offener Tandem-Sprachkurs im EWH Zi. 111 von 17- 19 Uhr mit allen Interessierten an der Städte- und Projektpartnerschaft, den Gast­gebenden und Mitwirkenden zum Austausch der Erfahrungen und zur regelmässigen Zwischen- Reflexion und zur Koordination von Wochenenden, Ausflügen und Treffen im EWH wie So 19. November 14 -18 Uhr „HINAUS IN DIE WELT“ Infobörse zu Auslandsaufenthalten der Entwicklungs- und Friedensdienste.
Das Konzept wächst weiter mit den Mitwirkenden, wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Ideen.