pamuzinda

Städtepartnerschaft Harare – München
EineWeltHaus München am Di 2. August 2011 ab 20 Uhr
Eintritt 8 Euro, ermässigt 5

Sehr oft haben wir die Band als Begleitung und Hintergrund für Veranstaltungen erlebt,
ihre Proben im Englischen Garten und Westpark kennen Tausende, große Empfänge und Veranstaltungen zeigten Ausschnitte, aber ihr volles Programm, die Tänze und das ganze musikalische Theater zwischen Jagd und Liebe, Zusammenleben Sehnsüchten gibt es nur bei den großen Konzerten.

Anfang Juli begeisterten sie beim Volksmusikanten-Stammtisch​ im Hofbräuhaus, und brachten mit großer Unterstützung durch bayrische Posaunen und Trompeten, Harfen und Quetschen die Dirndl und Lederhosen zum Rocken,
jetzt ist es den ganzen August noch möglich, sie zu Sommerfesten einzuladen, und Planungen fürs nächste Jahr zu machen.
Kontakt und Mehr: www.pamuzinda.de sowie www.pamuzinda.net und https://www.facebook.com/pamuzinda

Pamuzinda (bedeutungsgemäß übersetzbar mit „Gefühl von Heimat“) ist eine traditionelle Musik- Tanz- und Theatergruppe, die 1990 von Jugendlichen in Highfield gegründet wurde, einem Stadtteil von Simbabwes Hauptstadt Harare, seit 1995 Partnerstadt von München.

Bisher sind 3 CDs erschienen, zuletzt „Live in Dortmund“

Zahlreiche Filme im Internet:
Fußgängerzone http://youtu.be/Af2AhcJg4B0
Sitting around the fire http://youtu.be/msgO64pi4nw

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?