Papstwappen
Der Papst sprach wieder einmal deutliche Worte, aber die deutschen Medien lassen sie weg:

Vierte Frage, ein ägyptisches Kind.
„Lieber Papst wir sind aus armen Ländern mit Krieg.
Die Schule kümmert sich gut; warum mächtige Leute nicht die Schule zu helfen?

„Warum mächtige Leute nicht der Schule helfen? Wir können die Frage ein wenig erweitern, warum viele mächtige Leps4batmankampfpartyute keinen Frieden wollen? Weil sie von den Kriegen leben!

Die Rüstungsindustrie: das ist ernst! Die leistungsstarke, einige mächtige, verdienen mit dem Werk von Waffen und verkaufen Waffen in diesem Land, die gegen das heißt, und dann verkaufen sie an die, die gegen das geht … (nun unkorrigierte google-Übersetzung)

Und ‚der Industrie des Todes! Und verdienen. Sie wissen, Gier gibt es so viel Böses: der Wunsch, mehr, mehr, mehr Geld haben. Wenn wir sehen, dass alles dreht sich um Geld – die Wirtschaft dreht sich um Geld und nicht um die Person, der Mann, die Frau, aber das Geld – Dank opfern und sie machen Krieg, um das Geld zu verteidigen.

Und warum so viele Menschen wollen keinen Frieden. Sie verdienen mehr mit dem Krieg!

Sie verdienen Geld, aber Sie Leben verlieren, können Sie die Kultur zu verlieren, verlieren Sie Ihre Ausbildung, werden sie viele Dinge zu verlieren.

Und ‚, warum sie es nicht wollen. Ein älterer Priester ich vor Jahren kannte, sagte er dazu: der Teufel durch seine Brieftasche eintritt. Für Gier. huberhäusl bagger
http://press.vatican.va/content/salastampa/it/bollettino/pubblico/2015/05/11/0358/00789.html

https://talesfromthelou.wordpress.com/tag/peace-factory-foundation/

gleichlautend die Veröffentlichung auf der Webseite des Vatikans

Die deutsche Presse verschweigt die Aussage über den Waffenhandel und die Kriegstreiberei und schreibt über den Wunsch des Papstes nach Ruhe:
http://www.tz.de/stars/papst-wuerde-mich-gerne-mehr-ausruhen-zr-4996928.html
und http://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/aus-aller-welt/233947-papst-wuerde-mich-gerne-mehr-ausruhen
und andere genau so …
system_error_lang
Verdienen die Medien auch am Waffenhandel?
Die großen Presse-Medien haben über die großen Stellenanzeigen, die oft Fake sind, aber von Agenturen gestaltet werden,einen ziemlich hohen Einnahme-Anteil, EADS, MAN, Kraus-Maffei …

und Kriegsstimmung ist grade Regierungslinie, denn ängstlich Leute wählen starke Parteien …

21. Mai: Andreas Kemper: Rechtspopulismus als Partei: AfD. Die Verstrickungen der Strömungen der AfD in europäische Netzwerke
Kafe Marat Thalkirchnerstr. 102 (20:00)

27. Mai: John Malamatinas und weitere: From Crisis to Resistance. Podiumsdiskussion zu politischen Strategien angesichts der Krise.
Kafe Marat, Thalkirchnerstr. 102 (20:00)

Im Netz ist das anders:
Immer mehr Menschen wehren sich gegen die Selbstverständlichkeit der Todeshändler:

Badische Landeskirche tritt der „Aktion Aufschrei“ bei http://www.ekd.de/aktuell_presse/pm_2015_05_12_137_ekiba_stoppt_waffenhandel.html

BND Beratungsleistung: Aktivitäten des #BND im Bereich ‚Beratungsleistung bei illegalem Waffenhandel“ Tüchtig, tüchtig…

Saudi & Israel ohne Kritik:

Bombengeschäft auf youtube: 

Mexiko: Weitere Heckler-&-Koch-Gewehre werden aus Unruheprovinzen zurückgegeben
Die Kapitalisten wollen keinen Krieg – sie müssen ihn wollen. Bert Brecht

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?