info@sharingthepresence.com
0049 (0) 4407- 716 094
Beginn: Mi, 15. April 17.00 Uhr, Ende: So, 19. April 13.30 Uhr mit dem Mittagessen
Seminargebühren € 320, zzgl. Unterkunft/Verpflegung
Frühbucher € 290 bei Überweisung bis 28.02.2009 bitte 14 Tage nach Anmeldung überweisen an: Sharing the Presence GmbH Hypovereinsbank Freiburg
Schul-Decodierungsworkshop Konto 387330100 BLZ 68020186 IBAN DE06 68020186 0387330100 / BIC HYVEDEMM357
Seminarort
Seminarhaus Hof Oberlethe
Wardenburgerstraße 24
26203 Wardenburg
Fon: 04407 / 6840
Fax: 04407 / 5480
info@hof-oberlethe.de
www.hof-oberlethe.de
Kosten für Unterkunft und Verpflegung
Tagessätze werden pro Übernachtung berechnet
72,- € pro Person im Einzelzimmer mit Bad nebenan
77,- € pro Person im Einzelzimmer mit eigenem Bad
59,- € pro Person im Doppelzimmer mit Badezimmer nebenan
64,- € pro Person im Doppelzimmer mit eigenem Badezimmer
54,- € pro Person im Dreibettzimmer mit Bad nebenan
1
59,- € pro Person im Dreibettzimmer mit eigenem Bad
47,- € pro Person im Gruppenschlafraum, (nur ab 6 Personen, mit eigenem
Bettzeug, eigener Bettwäsche, eigenen Handtüchern)
45,- € pro Person im Zelt oder Camper
Zimmerbuchung direkt im Büro von Hof Oberlethe 04407/6840,
info@hof-oberlethe.de
Anmeldebedingungen:
Mit der Überweisung der Seminargebühren ist die Anmeldung verbindlich. Für
Stornierungen durch den Teilnehmer bis vier Wochen vor der gebuchten
Veranstaltung verrechnen wir € 50 Bearbeitungsgebühr. Danach bis zum Beginn der
Veranstaltung werden 50% der Kursgebühr verrechnet. Erscheint ein Teilnehmer zur
Veranstaltung nicht oder verlässt dieser die Veranstaltung frühzeitig, werden 100%
der Kursgebühr berechnet.
Eine Stornierung bedarf der Schriftform. Ein Ersatzteilnehmer kann gestellt werden.
In diesem Fall werden € 50 Bearbeitungsgebühr verrechnet. Die Thomas Hübl GmbH
behält sich vor, Ersatzpersonen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
Haftungsausschluss
Jede/r TeilnehmerIn übernimmt mit der Anmeldung für sein Handeln innerhalb und
außerhalb des Seminars mit Thomas Hübl die volle Eigenverantwortung.
Seminarleitung, Veranstalter und Gastgeber sind von Haftungsansprüchen
freigestellt.

Seiten: 1 2