Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Schlagwort Barbara Ellermeier

Weisse Rosen für die Passanten: amnesty international gedenkt in München der Todesstrafe für Hans und Sophie Scholl 1943

Am 22.2.1943 wurden Hans und Sophie Scholl hingerichtet, weil sie (zusammen mit Christoph Probst, Willi Graf, Prof. Kurt Huber und anderen) Flugblätter und große Wandbeschriftungen mit dem Wort „Freiheit“ rund um die Universität angebracht und verteilt hatten.   amnesty international… Weiterlesen →

Hans Scholl, der Mann im Hintergrund: Aus christlicher Motivation lebensgefährlichen Widerstand leisten?

Nein, er konnte kein Nachkriegsmensch mehr sein, denn er wurde vom 3. Reich noch am 22. Februar 1943 hingerichtet. Wäre er heute bei amnesty international, in der Gruppe, die dieses Jahr mit der „Weißen Rose“ in der Hand bei der… Weiterlesen →

Was uns Hans Scholl heute erzählen würde? Seine Liebe zu den Gebieten der Ostfront und die Pflicht zum Widerstand?

Der damalige Lazarettdienst war für den Medizinstudenten zwar belastend, er schreib aber nicht viel dazu, dagegen reichlich von den Begegnungen mit den Menschen und den Möglichkeiten, in die dort wunderbare Natur zu entfliehen, zeitweise mit geliehenem Pferd. Da stand im… Weiterlesen →

© 2021 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑