BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

boal

Augusto Boals Unsichtbares Theater – Buch von Henry Thorau

Unsichtbares Theater findet im öffentlichen Raum statt vor Zuschauern, die nicht wissen, dass sie Zuschauer sind. Der Name des Brasilianers Augusto Boal (1931–2009), Begründer des Theaters der Unterdrückten, ist unmittelbar mit diesem subversiven Instrument politischer Aufklärung verbunden. Das Buch schildert… Weiterlesen →

Augusto Boal – Paulo Freire – Robert Jungk: Beteiligung und Gesellschaft, Bettler, Sandler, Berber in Salzburg

Aus dem Geist von Robert Jungk, der nächste Woche 100 geworden wäre, haben wir in Salzburg bei der jährlichen Tagung der Zukunftswerkstatt-ModeratorEn auf 11 Partizipationsbühnen öffentlich für Beteiligung gesorgt: Presentation future from Fritz Letsch Bei dieser Bühne ging es um… Weiterlesen →

Augusto Boal: «Theater soll ein magischer Spiegel sein» – er kann auch politische Beteiligung und Veränderung

Theater kann die Beteiligen ermächtigen und bis zur Veränderung der Gesetze führen, wenn wir es wirklich ernst meinen:In Rio entwickelt, in 70 Ländern der Welt in Bewegungen lebendig, die wirkliche Veränderung wollen: Legislatives Theater

Augusto Boal als Autor: Collage in Trier auf der Bühne, Premiere im Priesterseminar

Augusto Boal hatte nicht nur als Theaterpädagoge und Theaterleiter gearbeitet, selbst gespielt, geschrieben und auch inszeniert, er hatte die Gedanken von Brecht zur erneuerung des Theaters in seine Kulturen übersetzt. Nun zeigt eine Collage seine Einstellunfg auf die Situation der… Weiterlesen →

Anita Blumer zeigt ihren Film über das Leben und Wirken von Augusto Boal in der Südostschweiz

Ob Augusto Boal auch mal in der Südostschweiz, in Glarn war? Die Glarner Regisseurin Anita Blumer zeigt ihren Film über das Leben und Wirken von Augusto Boal, der das Theater der Unterdrückten entwickelte. www.suedostschweiz.ch/kultur/glarnerin-praesentiert-solothurn-ihren-vierten-film Es gibt wohl in den meisten… Weiterlesen →

Nicht alles, was sich Forumtheater nennt, ist ein wirkliches Forum … Hintergrund der Veränderung

Der Begriff Forumtheater gefällt sehr vielen, doch ist es oft nur das Theater, das sich so nennt, oft eine eher simplifizierte Anwendung der Methode, wie sie in der Entstehungszeit des Theater der Unterdrückten schon einmal üblich war: Wenn die Schauspielenden… Weiterlesen →

Organisches Theater: Das Forumtheater von Augusto Boal zwischen Indien und Ruhpolding

Forumtheater kommt immer mehr auf die freien Bühnen und bekommt allmählich feine Beschreibungen: „Organisches Theater“, das mit dem Publikum wächst, finde ich sehr fein: Eine indische Impression in Englisch: (Ausschnitt) Forum Theatre is based on Brazilian theatre practitioner Augusto Boal’s… Weiterlesen →

occupy und Piraten: Wie lernen wir in politischen Bewegungen? Gegensprechanlage 2. Mai 21 Uhr Radio Lora München 92,4

Wir haben Gäste von occupy und den Piraten Münchens, feiern unsern alten Lora-Kollegen Johannes Ponader als neuen politischen Geschäftsführer der Piraten, erinnern an Paulo Freire, der die Pädagogik der Unterdrückten, und Augusto Boal, der das Theater der Unterdrückten entwickelt hat…. Weiterlesen →

Theater of the Oppressed in Iran: Interview and new Book

Interview with author of Augusto Boal and Joker System 29 Jan 2012 13:00 Arman Tiran’s book on Augusto Boal and Joker system is just published by Afraz Publications as the first Iranian research on this subject. Accordingly we had a… Weiterlesen →

Paulo Freire – An Incredible Conversation – Theaterwerkstatt Di 17-19 Uhr eineWeltHaus München

An der Vorbereitung für unsere dritte Theaterwerkstatt zu Klima und Fairem Handel: Den Hintergrund von Freire und Boal beleuchten, um die Arbeitsweise zu verdeutlichen: Letzte Möglichkeit einzusteigen, denn folgenden Dienstag soll aufgeführt werden: Was auch immer uns gemeinsam bewegt!

© 2018 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑