BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

brecht

Quergesang: – SA, 20.6.2015 um 20 Uhr im NS-Dokuzentrum- MO, 12.10. 19.30 h im Kulturzentrum 2411 am Hasenbergl

Unsere nächsten beiden festen Auftritte sind: – SA, 20.6.2015 um 20 Uhr im NS–Dokuzentrum „Wenn die Obren vom Frieden reden …“ Sturmzeit Gegen den Krieg – Thema + Var. 1 … Als der letzte Krieg vorüber war, gab es Sieger… Weiterlesen →

„Wenn die Ob’ren vom Frieden reden…" Chorkonzert am Sa 14.02.15 um 20 Uhr im Kleinen Konzertsaal Gasteig, München

„Wenn die Ob’ren vom Frieden reden, weiß das gemeine Volk, dass es Krieg gibt“, so warnte Bertolt Brecht vor dem 2. Weltkrieg. Bisher galt ein neuer Krieg in Europa als unvorstellbar. Das scheint sich gerade zu ändern. Ist der Konflikt… Weiterlesen →

3 Chöre gegen den Krieg? Sa 18.10. um 19 Uhr Pasinger Fabrik #München www.quergesang.de und Ulm, Wien,, http://quergesang.blog.de

Günter Wangerin, Friedenstaube 3-Chöre-KonzertSamstag, 18.10.2014 um 19 UhrPasinger Fabrik München Im Rahmen des großen Münchner Kulturprogramms „1914-2014 Die Neuvermessung Europas“ findet in der Pasinger Fabrik ein Chorkonzert der besonderen Art statt. Der Münchner Gewerkschaftschor Quergesang / Roter Wecker hat zwei… Weiterlesen →

heute 21h tonfolgen-Konzert im EineWeltHaus München > Brecht Waits For You > Lieder von BB, Weill, Eisler, Waits

19.10.2013 21:00 – 23:00 Uhr

Konzert mit Brecht-Weill-Eisler-Musik am SA, 19.10. um 21 h im www.EineWeltHaus.de München

Lieder von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill, Hanns Eisler und anderen – gesungen von Dascha Poisel, gespielt von Titus Waldenfels, Michael Reiserer & Christian Kaya – gemischt mit Musik & Songs von Tom Waits. Ein lange gehegtes Nebenprojekt… Weiterlesen →

Mi 9.2. 2012 um 19.30 Uhr Kulturhaus Abraxas Augsburg: Ändere die Welt, sie braucht es! Gewerkschaftschor München

Mi 9.2. 2012: 19.30 Uhr / Kulturhaus Abraxas  Ändere die Welt, sie braucht es! Gewerkschaftschor München Unter dem Titel ‚Ändere die Welt, sie braucht es!‘ präsentieren der Münchner Gewerkschaftschor Quergesang (www.quergesang.de), Roter Wecker und die Münchner Streikband ihr neues Brecht-Programm in Kooperation mit… Weiterlesen →

Ballade von den Säckeschmeißern – Mo 24.10.2011 ab 18 Uhr Stadtmuseum München

Sie werfen den Weizen ins Feuer, sie werfen den Kaffee ins Meer. Und wann werfen die Säckeschmeißer Die fetten Räuber hinterher? Siehst du, das hat’n Sinn, mein Junge! Siehst du, das wird ein Winter, mein Junge, wie er in deinem… Weiterlesen →

"Wieviel Politik verträgt Theater? Wieviel Theater verträgt die Politik?" mit Peter Schumann, Gründer des bread&puppet-theater MO, 24.10.2011 ab 18 Uhr

Podiumsgespräch zum Thema „Wieviel Politik verträgt Theater? Wieviel Theater verträgt die Politik?“ mit Peter Schumann, Gründer des bread&puppet-theaters, Marc Amann, Autor eines Buches über kreativen Straßenprotest und evtl. noch einer Person aus dem Theaterbereich. Wir singen vorher und nachher zwei… Weiterlesen →

Jean Zieglers Rede endet mit dem Lied in Brechts Mutter Courage

Die Rede: http://youtu.be/74ppqi8vhlU Das Frühjahr kommt. Wach auf, du Christ! Der Schnee schmilzt weg. Die Toten ruhn. Und was noch nicht gestorben ist Das macht sich auf die Socken nun. Spätere Zusatzstrophe Es kommt der Tag, da wird sich wenden… Weiterlesen →

Unser Programm am 10.7.2011 ab ca 15 Uhr im Gasteig, Carl-Orff-Saal

Unsere Programmgruppe hat einen Querschnitt durch das Repertoire zusammengestellt Haifisch-Hymne (Haydn / Brecht) Und was bekam des Soldaten Weib (Brecht) Chant de la libération (frz. Widerstandslied) Deutsches Friedenslied Lied von der Erde (Jura Soyfer) Lob eines Revolutionärs (Brecht) Die Zeit… Weiterlesen →

Hast Du was zu sagen – dann sing!

Wir sind ein gemischter, mehrstimmiger Chor und singen engagierte Lieder, Friedenslieder, internationale Lieder und viele von Bert Brecht und seinem Umfeld. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber zum Einstieg nicht unbedingt nötig. Wichtig ist die Bereitschaft, regelmäßig zu den Proben zu kommen…. Weiterlesen →

Abschied von Hanne Hiob in München

„Man muss das Unrecht auch mit schwachen Mitteln bekämpfen“ b. b. „Die Stadt heißt München, das Land Bayern, der Stern Erde“ b. b. Dort ist sie am 12. März 1923 geboren. Hanne Hiob Tochter Brechts Am 23. Juni 2009 ist… Weiterlesen →

Abschied von Hanne Hiob

Es gibt die Möglichkeit, sich individuell von Hanne Hiob zu verabschieden. Eine Gedenkveranstaltung in München wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. „Man muss das Unrecht auch mit schwachen Mitteln bekämpfen“ b. b. „Die Stadt heißt München, das Land Bayern, der… Weiterlesen →

"WER HAT ANGST VOR WILHELM REICH?" AM 17.03.09 – 20 UHR – RATIONALTHEATER MÜNCHEN

EIN ABEND MIT LESUNG UND MUSIK MUSIK – GEDICHTE – POESIE – MELODIE – LYRIK – GESANGBernhard  Bierbaum  Brecht  Eichendorff  Hauptmann  Heine  Henckell  Hesse Hofmannsthal  Hölderlin  Kästner  Löns  Meyer  Mühsam  Nietzsche  Rilke  Wedekind PS Fritz: Als GestaltlerIn erinnerst du sicher,… Weiterlesen →

neu im Sortiment: DER ZERRISSENE ROCK

Immer, wenn unser Rock zerfetzt ist Kommt ihr gelaufen und sagt: so geht das nicht weiter Dem muss abgeholfen werden und mit allen Mitteln! Und voll Eifer rennt ihr zu den Herren Während wir, stark frierend, warten. Und ihr kommt… Weiterlesen →

Arbetlose-Marsch

1. Ejns, tswej, draj, fir, arbetlose senen mir, nischt gehert chadoschim lang in farbrik dem hammer-klang, ’s lign kejlim kalt, fargesn, ’s nemt der sschawer sej schoj fresn, gejen mir arum in gas, wi di gewirim pust-un-pas, wi di gewirim… Weiterlesen →

Theater verändert den Blick

Theater kann viele Geschichten erzählen, aber auch die Veränderlichkeit der Geschichte oder die angeblich ewige Moral darstellen. Das liegt auch an der Art der Inszenierung: Der geschlossene dramatische Bogen, wie er seit Aristoteles üblich war, von einem Prolog über intensivste… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑