Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Schlagwort Chile

Erinnern an Ilse Schimpf-Herken: Begegnung verändert …

Schon zum Nachruf geworden: Diese tolle Frau ist nun für immer bei allen ihren Freund*innen in Berlin, Brasilien, Chile, Mexico, und im Austausch zu 100 Jahren Paulo Freire, den wir am 19.9.21 feiern werden, mit unseren Erinnerungen.

Befreiungstheologie kann gut ohne Gott auskommen, aber nicht ohne Wirtschaftswissen: Aus der Kraft der Armen

Die nun seit dem Kalten Krieg und dem kalten Papst Ratzinger von Opus Dei in unseren Landstrichen von der Befreiungstheologie geschwiegen wird, erinnert die Situation der neuen Regierung nicht nur OPA vom OPABLOG an den 11.September 1973 in Chile.Da kann… Weiterlesen →

Befreiungstheologie hat politische Fähigkeiten: Analyse der Umstände als Grundlage für Utopie "Reich Gottes"

Eine internationale Jury hat den in Costa Rica lebenden Ökonomen Francisco José Hinkelammert für sein neuestes Werk El Sujeto y la Ley, retorno del sujeto unter mehr als 130 Vorgeschlagenen mit dem „Premio Libertador al Pensamiento Crítico“ ausgezeichnet. Der von… Weiterlesen →

Der Aufbruch des Konzil startete auch die Grundlagen der Befreiungstheologie

In Altötting lebte in den ersten 60er Jahren noch der Barock. Die Meßgewänder hatten Bassgeigen-Formen, die römische Beamten-Kleidung aus dem 3. Jahrhundert prägte die Priesterkleidung, die Kapläne liefen in Soutane. Als Ministranten lernten wir, als 9-jährige, jenes Ministranten-Latein auswendig: Ad… Weiterlesen →

Der 11. Sept. der Chilenen im Kino: Mi 1. Feb um 19:30 im Maxim Kino an der Donnersbergerbrücke

Der 11. September, Jahre später wieder durch Flieger-Angriffe überlagert … zeigt schnell, auf welcher Seite wir uns sehen: Die der Rüstungsgeschäfte und Rohstoff-Kriege, oder die der selbstbestimmten Völker. Am 11. September 1973 putschte in Chile das Militär gegen die demokratisch… Weiterlesen →

© 2021 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑