BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Film

es kann legitim sein, was nicht legal ist: 90 Jahre martin löwenberg – ein leben gegen faschismus, unterdrückung und krieg12.5. 19h #NS-DOKU-Z #München

Zum 90. Geburtstag von Martin Löwenberg laden wir zu Filmvorführung und Publikumsgespräch ins NS-Dokumentationszentrum München: es kann legitim sein, was nicht legal istmartin löwenberg – ein leben gegen faschismus, unterdrückung und krieg Dienstag, 12. Mai, 19 Uhr, Auditorium im NS-Dokumentationszentrum… Weiterlesen →

Abgrenzung von Korruption und Kapitalismus: Lateinamerika arbeitet schon länger dran, Expertenbericht und Film 21.4. +24.4.

Nicht vergessen: Demo gegen TTIP am 18.4.NoSFo-Treffpunkt: 14.30 Uhr am Stachus vor dem Obletter. Wie geschmiert – Korruption als Prinzip in Politik und Wirtschaft Je größer ein Projekt und je mehr Geld im Spiel, desto größer ist die Anfälligkeit für… Weiterlesen →

"Er war der Radikalste" Film Elser und Radltour am Do 9.4. von München nach Dachau zum Jahrestag der Ermordung Georg Elser und Dietrich Bonhoeffer und zum Kriegsende

Elser – Der Film Schon die Eingangssequenz zeigt die Mühen, die das Präparieren der Säule hinter Hitlers Rednerpult dem Technik-Tüftler Georg Elser bereitet hat. 30 Nächte lang schürft sich nach einjähriger Vorbereitung der Schreiner aus Königsbronn im Münchener Bürgerbräukeller die… Weiterlesen →

Gedenken an die Ermordung von Kurt Eisner Sa 21.2.15 ab 11 h Kranzniederlegung und Film 19 h im Kurt Eisner Verein

auch in diesem Jahr werden wir wieder eine Aktion zum Gedenken an die Ermordung Kurt Eisners machen.  Unser Plan für diesen Tag sieht wie folgt aus: 11 Uhr:                Kranzniederlegung in der Kardinal-Faulhaber-Straße an der Stelle, wo Kurt Eisner 1919… Weiterlesen →

70. Todestag Georg Elser am 9.4. – Erste Veranstaltungen in München, sicher folgen noch mehr Stadtgänge, Filmabende und Lesungen

die Georg-Elser-Initiative veranstaltet zum Gedenken der Ermordung von Georg Elser vor 70 Jahen im KZ Dachau: 70 Jahre Ermordung von Georg Elser im KZ Dachau 70 Jahre Ende des Krieges in Europa am Donnerstag, 9. April 2015 Vorläufiges Programm: 14… Weiterlesen →

Lange Nacht des Menschenrechts-Films in München 28. Januar 2015 ab 19:00 Uhr

Lange Nacht des Menschenrechts-Films in München28. Januar 2015, 19:00 Uhr ARRI Kino (Einlass ab 18:15 Uhr)  InformationenMarko Junghänel, Deutscher Menschenrechts-Filmpreis Telefon: 089.74 38 96-57 E-Mail: muenchen@menschenrechts-filmpreis.de Während der „Langen Nacht des Menschenrechts-Films“ werden am 28. Januar 2015 im ARRI Kino… Weiterlesen →

Statt Weihnachtskitsch: Ein zukunftsweisendes Filmprojekt fördern und was für’s Weiterdenken tun

Projekt A – Crowdfunding Trailer (deutsch) from Projekt A Kollektiv on Vimeo. Das ist der Crowdfunding Trailer zum Dokumentarfilm PROJEKT A von Moritz Springer und Marcel Seehuber. Projekt A taucht ein in die Welt der Anarchie. Ein Film über Menschen,… Weiterlesen →

Dramaturgie ist die Kunst der Umsetzung: Inhalte, Materialien, Themen zu Bildern für mein gedachtes Publikum: Film, Theater & Netz für Queeres

www.queerelations.net plant einen arbeitstag am 18.10. von ca 11-17h im sub münchen teilnahme frei! Das Medien-Netzwerk hat schon eine lange Geschichte mit einer Vielfalt an Werken, die sich aber doch um das Eine drehen: Anders als die Anderen …… jenseits… Weiterlesen →

KANNMANNFRAU von Gabriele v.Moers Sa 5.April 12h ARRI Kino #München Türkenstr.91

KANNMANNFRAU von Gabriele v.Moers Samstag, 5.April 12 Uhr ARRI Kino München Türkenstr.91 Gabriele von Moers, Mitglied der Grundeinkommensinitiative München, lädt ein: KannMannFrau:Dokumentarfilm von Gabriele von Moers, 42 min Familie ist heute im Wandel begriffen. Neue Formen des Zusammenlebens werden erprobt…. Weiterlesen →

auf dem DOK.fest und danach im Maxim München: KLÄNGE DES VERSCHWEIGENS von Klaus Stanjek

KLÄNGE DES VERSCHWEIGENSam Montag, den 13. Mai um 21.00 Uhr im Filmmuseum München und ab 16. Mai täglich um 19.00 Uhr im Kino MAXIM – München-Neuhausen: Der geheimnisumwobene schwule Musiker und Rosa-Winkel-Träger – überlebenstauglicher Onkel des Filmemachers. Durchbrochene Familientabus und… Weiterlesen →

Neues Filmnetzwerk queerelations gegründet – double feature der früheren Filme am 29.4. im neuen Sub in München

Das neue Filmnetzwerk queerelations wurde schon vor etlichen Wochen gegründet, um ein Feld für neue Filme zu schaffen, die zwischen queer und elation die Relations vorstellen, gegründet als offener Arbeitskreis in München, meist zu Gast im Sub. Zur Eröffnung der… Weiterlesen →

SPALTPROZESSE: Mi 11. Jan 2012 1930 im MAXIM-Kino, Landshuter Allee 33, 80637 München (Wiederholung am Donnerstag, 12.1., um 19 Uhr)

Radio LORA und die Tageszeitung junge Welt – Leserinitiative München – präsentieren jeden 1. Mittwoch des Monats Filme aus der „Bibliothek des Widerstands“. Die Vorstellung im Januar (ausnahmsweise am 2. Mittwoch): Mittwoch 11. Januar 2012, 1930 Uhr (Wiederholung am Donnerstag,… Weiterlesen →

Film Premiere "The Kingdom of Survival" 17.11. um 21:00 h Maxim Kino München

Der Film befasst sich mit der Unterseite der amerikanischen Gesellschaft, die wir alle oft so befremdlich finden. Manches werden wir auch nach dem Film nicht gut heißen, aber er bringt reichlich Denk-und Diskussions-Stoff. Neben Noam Chomsky ist auch Joe Bageant… Weiterlesen →

"PLASTIK, Billiger Stoff – hoher Preis" Mi 24.02.

„Die Faszination und Begeisterung für Plastik ist genauso groß wie die Liste der Probleme, Risiken und Studien lang ist. Die meisten Kunststoffe unseres täglichen Bedarfs sind nahezu unvergänglich und geben über die Zeit viele ihrer oft hormonell wirksamen Zusatzstoffe an… Weiterlesen →

GEBT EUCH KEINE MÜHE – ES REICHT OHNEHIN NICHT

16. – 22. November 2009 Fassbinder-Tage im Rationaltheater !! www.fassbindertage.de !! Reservierungen unter: 089 – 33 50 03 oder info@rationaltheater.de Liebe Freunde des Rationaltheaters! Die Fassbinder-Tage haben eine beeindruckende Eigendynamik entwickelt und unser viertägiges Programm völlig überfordert. Deshalb haben wir… Weiterlesen →

nach der Katastrophe …

… kann das Denken vielleicht wieder beginnen, aber erst mal macht die PanIk- Stimmung eng: Angst, und die Hoffnung das eigene Ik, sich, Kinder, Familie zu retten. Panik als politische Bildung? wohl untauglich … aber Geschäft: Mit dem Katastrophenfilm „2012“… Weiterlesen →

"The Oilsands Watch " Project on Facebook

Hello Jokers, If any of you are on Facebook, I invite you to join the group I have created for my JIDAGW event called „The Oilsands Watch.“ My event is an interactive forum cinema game that will premiere on Sunday… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑