BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Gesellschaft

Transformative Bildung Do 28. Mai Wien: Reflexionen und Perspektiven entwicklungspolit. Bildungsarbeit

– Transformative Bildung. Do., 28. Mai 2015 Reflexionen und Perspektiven entwicklungspolitischer Bildungsarbeit. Die entwicklungspolitische Bildungsarbeit und deren Konzept Globales Lernen nehmen sich zum Ziel, Zusammenhänge der multiplen Krise darzulegen und die Zivilgesellschaft für globale Gerechtigkeit zu sensibilisieren. Herausforderungen türmen sich:… Weiterlesen →

Altenpflege unter Druck: Politik beschwichtigt und lobt sich selbst, statt Verantwortung zu übernehmen

Die jeweiligen Skandale wurden den den einzelnen Einrichtungen zugeschrieben, aber die gesamte Situation der Pflege ist unverändert:http://www.altenpflege-news.de/leiter-eines-pflegeheims-klagt-den-staat-und-sich-selbst Bedienstete im Pflegebereich, so der allgemeine Tenor, hätten deutlich mehr Verantwortung zu tragen als etwa ein Angestellter im Büro und dennoch würden sie… Weiterlesen →

Eine vorbildliche Seite aus Leipzig: Gestalt als pädagogische und therapeutische Ünterstützung www.gestaltinleipzig.de

Therapeuten sind – wie Pädagogen – leider sehr oft einzeln Arbeitende, nach dem sie früher doch gemeinschaftlich gelernt hatten, weil die Themen der Patienten doch immer speziell sind und der Austausch unter KollegInnen nur bedingt gut organisiert ist … Jahrestagungen… Weiterlesen →

Vielschichtiges Erinnern. Postkoloniale Perspektiven … Di 18.02.19.30h #München Stadtmuseum

Prof. Dr. Astrid Messerschmidt: „Vielschichtiges Erinnern. Postkoloniale Perspektiven im Kontext einer postnationalsozialistischen Gesellschaft.“ Dienstag, 18.02.2014 um 19.30 Uhr im Saal des Münchner Stadtmuseums Kollektive Erinnerungsprozesse stehen in Wechselwirkungen mit gesellschaftlichen Selbstbildern. Fu?r selbstkritische Erinnerungspraktiken ist eine Auseinandersetzung mit Rassismus und… Weiterlesen →

Depression als Krankheit der Verantwortlichkeit: Burn Out als Kante, Qualität der Veränderung?

Dass „burn out“ eine Form der Depression ist, spricht sich langsam herum, aber beides braucht erst noch tieferes Verständnis, damit wir damit umgehen lernen. Wer zu viel zu veratworten hatte, wer sich zu viel aufgeladen hatte, wer alles richtig machen… Weiterlesen →

Zum Denken in Systemen gehört das Entdecken des Verschweigens: Was soll nicht gesagt werden,

Zum Denken in Systemen gehört das Entdecken des Verschweigens: Was soll nicht gesagt werden, und warum? Nach dem Krieg gab es viel Geflüster, dann Schweigen: DIE war in der Partei? DER war WAS? und man ging sich aus dem Weg,… Weiterlesen →

The Aesthetics of the Oppressed – workshop Image 18 – 20 May – Set design for Community Theatre 24 -26 May

The Aesthetics of the Oppressed is the theoretical and practical basis of the Theatre of the Oppressed. It is a set of creative activities that aim at dismantling the oppressive system’s castrating strategies of influencing and convincing the oppressed that… Weiterlesen →

open-Source-Denken in die Gesellschaft tragen: Fr 27.04.2012 von 18-22 Uhr

Mit den Copyright-Diskussionen und den Piraterie-Diffamierungen sind die Besitz- und Verwertungsrechte wieder in den Vordergrund geraten, die gemeinsame Arbeits- und Gestaltungs-Fähigkeit bleibt im Dunkeln. Es gibt viele Strukturen, die gemeinschaftlich funktionieren ( in München zB Radio Lora München 92,4 )… Weiterlesen →

Von 1968 und den folgenden Jahren lernen: Wie die Bewegung losging und gefährlich gut wurde … morgen im Maxim München

LORA macht Kino: „Paris, Mai ’68“ Radio LORA München und die Junge Welt Leserinitiative München präsentieren aus der Reihe „Bibliothek des Widerstands“ den Dokumentarfilm „Mai 68“ von Gudie Lawaetz (FR, 1974) über die Pariser Maiunruhen im Jahr 1968.  Am Film… Weiterlesen →

9.3.12: Kriegspropaganda im modernen Medienzeitalter: Seminarankündigung des IMV Erlangen

Ohne Medien ist es nicht möglich, Zustimmung für einen Krieg zu erzeugen. Auch unfreiwillig kann man leicht zum Vervielfältiger einer Mobilisierung werden. Die vorbereitenden Bilder und Worte der letzten Kriege haben gezeigt, mit welchen Argumenten man bei den nächsten rechnen… Weiterlesen →

Das Erfolgsgeheimnis von Linux: Die Kathedrale und der Basar … Subversion höchster Güte

von Eric Raymond (übersetzt von Lukas Müller) Eric Raymond hielt am 4. Linux Kongress einen Vortrag mit dem Thema die Kathedrale und der Basar. Der Inhalt erläuterte die Hintergründe des unaufhaltsamen Erfolges von Linux. Seine Vermutungen untermauerte er, mit Erfahrungen… Weiterlesen →

Film Premiere "The Kingdom of Survival" 17.11. um 21:00 h Maxim Kino München

Der Film befasst sich mit der Unterseite der amerikanischen Gesellschaft, die wir alle oft so befremdlich finden. Manches werden wir auch nach dem Film nicht gut heißen, aber er bringt reichlich Denk-und Diskussions-Stoff. Neben Noam Chomsky ist auch Joe Bageant… Weiterlesen →

Zweite Runde zum Forumtheater im EineWeltHaus München: "dienstags" 17-19 Uhr zu fairem Klima

Unser „Klimaverbrauch“, also unser CO2-Ausstoß, Ölverbrauch, Schnäppchen, Fleischmassen und Lebensmittelverschwendung produzieren – zusammen mit den Spekulationen der Börsen – Hunger und Flucht-Ursachen. „Billig“ ist immer unfair: Für die Herstellenden und die Zukunft unserer Kinder. Wir bauen Szenen, die mit Hilfe… Weiterlesen →

Workshop Theater der Unterdrückten / Boal Theater an der Akademie der Bildenden Künste

Di + Mi 19. – 20. Juli 2011, jeweils 10 – 16 Uhr an der Akademie der Bildenden Künste Neubau, Raum E.O2.29 mit Fritz Letsch Die von dem brasilianischen Theaterpädagogen Augusto Boal entwickelte Theaterform bringt Veränderungsprozesse in Gang. Es ist… Weiterlesen →

Theaterworkshop "MutProbe" zum Thema "Kinder aus suchtbelasteten Familien"

am nächsten Wochenende. Da es einige Absagen gab, sind noch Plätze frei, vielleicht entschließt sich der eine oder die andere spontan zur Teilnahme. Je mehr Teilnehmer/innen, desto höher der Spaß- und Erfahrungsfaktor… grad bei diesem Thema !(s. Flyer unten) Über… Weiterlesen →

Was Sie sofort tun können: Zehn Empfehlungen

Beginnen Sie, einfache Fragen zu stellen; hören Sie auf, Europapolitikern zu glauben; nutzen Sie Ihre Handlungsspielräume; haben Sie Spaß dabei: Die Rettung der Welt zum Mitmachen in zehn Empfehlungen. Von Harald Welzer auf FAZ.net 1.Selber denken. 2. Trauen Sie endlich… Weiterlesen →

Polizisten schiessen beinahe jede Woche auf Menschen

In Deutschland schießen Polizisten im Einsatz im Schnitt beinahe jede Woche auf Menschen. Nach Angaben der einzelnen Bundesländer haben Beamte in den Jahren von 1998 bis einschließlich 2009 deutschlandweit 547 Mal gezielt auf Menschen geschossen. Dabei gab es 87 Tote… Weiterlesen →

Raumbörse online fuer Muenchen

Wenn ich einen Veranstaltungsraum brauche, mit oder ohne Bühne / Bewirtschaftung / für eine bestimmte Menge Besuchende, finde ich eine Auswahl nach Stadtteilen, Bereichen / mit den Hinweisen, welche Kirchengemeinden, Wirte, Theater, Konzerträume wofür gut geeignet sind und was sie… Weiterlesen →

Bayern2 Beitrag zur Transition Town Totnes

Ihr wisst immer noch nicht so genau was eine Transition Town ist? Hört euch doch einfach den Podcast von Bayern2 an. Allen anderen ist der Beitrag natürlich auch nur zu empfehlen. viel Spaß beim hören …. BAYERN2 NOTIZBUCH

Verfehlte Augenhöhe

Wasserwerfer waren doch das ehrlichere Argument, und was der Schlichte Geissler lieferte, war CDU von der alten Sorte, medial neu verpackt. Die Süddeutsche Zeitung in einem ausserordentlichen Artikel: http://www.sueddeutsche.de/kultur/heiner-geissler-und-stuttgart-die-lizenz-zur-vollstreckung-1.1031587 Bin mal gespannt, wie das in München zur Olympiade2018 und ihren… Weiterlesen →

Theaterprojekt der Montessori-Schule Potsdam

http://www.adz-netzwerk.de/Leave-your-mark-on-society.php Leave your mark on society! ein Text von Armin Beber und ein Radiobeitrag vom DeutschlandRadio Kultur Sie sangen ihren Protestsong im Supermarkt, verteilten Liebesgaben an Lokführer und kontrollierten als Weihnachtsmarktpatrouille den Weihnachtsmarkt: im Dezember 2007 sorgten über vierzig Jugendliche… Weiterlesen →

Bürger auf den Barrikaden, Politik bei schlechtem Wetter?

Wie die ARD Europas Unruhen zeigt: Bürger auf den Barrikaden http://bit.ly/d3Pu2b Alles nicht nett, wenn man ernsthafte Politik machen will: Die von uns bezahlten Damen und Herrschaften sitzen in warmen Luxuslimousinen und Hubschraubern, wir stehen auf der Straße? Die Tätlichkeiten… Weiterlesen →

Bürgervereinigung zur Erforschung der Landsberger Zeitgeschichte

Als wir 1983 aus persönlicher Betroffenheit heraus – etwas naiv mit viel Enthusiasmus und Tatendrang – begannen historische Quellen und Dokumente zu suchen und Zeitzeugen zu befragen, standen wir vor einer Mauer des Schweigens. Die 11 Konzentrationslager um Landsberg/Kaufering sowie… Weiterlesen →

Solidaritätsbekundung mit P. Mario Bartolini

im Namen der Menschenrechtsgruppe der Infostelle Peru möchte ich Euch bitten, folgende Solidaritätsbekundung mit P. Mario Bartolini zu unterschreiben. In Peru sind gerade Ordensleute, die sich für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit einsetzen, immer mehr zur Zielscheibe von Regierung und Grossunternehmen… Weiterlesen →

Gemeingüter-Bewegung: Von Grundeinkommen bis Transition-Town und Zeitbank … 29.10. Mü EWH

Es gibt eine wachsende Gemeingüter-Bewegung: Sie vereint Menschen, die für freie Kultur, freie Software oder für das Recht auf Teilen des Saatguts streiten ebenso wie Menschen, die sich in der Transition-Town-Bewegung engagieren, für dezentrale Energieversorgung, ökologischen Wandel oder lokalisiertes Wirtschaften… Weiterlesen →

Polizei: taktische Provokateure, vermummte Steinewerfer

„Ich weiß, dass wir bei brisanten Großdemos verdeckt agierende Beamte, die als taktische Provokateure, als vermummte Steinewerfer fungieren, unter die Demonstranten schleusen. Sie werfen auf Befehl Steine oder Flaschen in Richtung der Polizei, damit die dann mit der Räumung beginnen… Weiterlesen →

Mogdy – Muenchen online government day #bcmuc

ab 1.11. adhoc-Prozess in München für flüssige Demokratie bis 21 /22.1.2011 angelegt, Abstimmungen zu digitalen Angeboten, Beteiligung, Engagement der Stadt – überraschend fit, bin ich von der Stadtverwaltung noch nicht gewöhnt. beim barcamp münchen -> Sessionplanung auf http://fb.me/IoHOGQ4c mehr meiner… Weiterlesen →

Goldene Zeiten – Das heuchlerische Geschaeft mit dem Gold

Dienstag, 12. Oktober 2010 um 19.00 Uhr im Münchner Zukunftssalon, Waltherstraße 29, Rgb, 2. Stock, München Viele denken bei Geldanlagen an Gold. Besonders in der jetzigen Krise, in der viele Bankangebote nicht so vertrauenswürdig erscheinen, erscheinen Goldreserven wieder als die… Weiterlesen →

Übervorteilen oder Teilen

Wir würden ja gerne andere über’s Ohr hauen, wenn wir ihnen nicht wieder begegnen müssen … aber wir betrügen längst unsere Kinder um ihre Chancen. Gut, etliche werden keine Kinder mehr bekommen, um geruhsam zu Ende zu feiern, denn längst… Weiterlesen →

stabile Machtverhältnisse bröckeln in Stuttgart S21

Die Abbruchmaschinen und Kettensägen zerbröseln auch die demokratischen Illusionen von Zuverlässigkeit, die eine fallende Staatspartei hinterlässt: Bauerntricks und Freunderlwirtschaft werden in der Zeit schön dargestellt: In kaum einem Bundesland sind die Machtverhältnisse so stabil wie in Baden-Württemberg, die CDU regiert… Weiterlesen →

Politik von oben und mafiöse Geschäfte

In den Südstaaten gehen die Zeiten von langjähriger Sicherheit in den großen Geschäften von CSU und CDU zu Ende: Die SPD war oft noch einzubinden oder betrieb selbst so dubiose Geschäfte wie Olympiade2018 in München, die sicher nicht nur Geltungsbedürfnis… Weiterlesen →

Schweizer Blick auf S21 und deutsche Politik

Volksentscheid statt Tränengas – Von David Nauer. … Der Streit um den neuen Stuttgarter Bahnhof ist eskaliert. Schuld ist ein politisches System, das die Bürger vergrault statt integriert. Deutschland braucht dringend Reformen. Die tiefere Ursache der Eskalation liegt aber im… Weiterlesen →

Stadtveredelung in München

Diskussion am Sonntag 26.09.10 19.00 im Puerto Giesing Gentrification, die Aufwertung bisher preiswerter Wohnviertel, verändert das Bild vieler Großstädte und zeigt wie sehr Profitdenken die moderne Städteentwicklung bestimmt. Sanierte Häuser, neue Grünflächen und Gewebenutzung von Leerständen stehen dabei nicht nur… Weiterlesen →

Unternimm das Jetzt! Die Krönungswelle bringt das Grundeinkommen …

Liebe Freunde der Krönungswelle – ich war gestern von 19-20 Uhr bei Radio Lora München 92,4 eingeladen, um über das Open Space Symposium, die Krönungswelle und die Kampagne unternimm-das-jetzt zu sprechen. Hat Spass gemacht! Die komplette Sendung könnt ihr hier… Weiterlesen →

Twitter-Seminare für alle Altersstufen:

Sozialwissenschaftliche Forschung mit Studierenden und Twitter-Seminare für alle Altersstufen:Was könnte Twitter für mich bringen und wie gehe ich damit um? Wie twitter zu lesen ist wie auf twitter geschrieben wird das inhaltsverzeichnis des Internet der freundeskreis der tippgebenden folgen und… Weiterlesen →

Klagen gegen Abfallgebühren: Gesetze verändern!

Die Klagen wie auf http://www.restmuellnet.de sind gut verständlich, aber zu kurz gesprungen! Wir Bürger können über die Abfall-Satzungen der Kommunen und demnächst mit einer anderen Regierung in den Verbrauchs-Steuern dafür sorgen, dass es für Abfall-Vermeidende weniger Kosten gibt, als für… Weiterlesen →

Grundeinkommen & anderes Geld. Wie setzen wir’s um?

Alternative Geldsysteme, neues Geldverständnis,anderen Geldumgang und bedingungsloses Grundeinkommen verwirklichen. Ein Open Space-Symposium für alle, die dafür brennen oder sich anstecken lassen wollen. Fr 17. bis So 19. September 2010 in der Leopoldstraße 17, München-Schwabing 2009 fand in München der 1…. Weiterlesen →

D investiert für Bildungswesen noch viel zu wenig

„Deutschland investiert für sein Bildungswesen immer noch viel zu wenig”, kritisiert der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler. Dies belegt die internationale Vergleichsstudie der OECD “Bildung auf einen Blick 2010″. Demnach sind die Bildungsausgaben hierzulande sogar rückläufig. Unter den OECD-Ländern, gaben seit… Weiterlesen →

Bericht aus der Zukunft: ecotopia August 2010 in Wiesenburg

500-1000 Teilnehmende aus 47 Ländern leben in einem großen Camp schon in einer Zukunft, wie sie uns wünschenswert erscheint, die uns aber auch wiederum viele interessante Aufgaben stellt. Zwischen die Berichte aus hervorragenden Projekten wie der Permakultur in Salzburger Bergwelt… Weiterlesen →

haltlose Überschätzung von Mitteln der Polizei und Justiz

Auf kaum einem Feld wuchern – von der Boulevardpresse bis in die juristische, psychologische und Polizeiliteratur – derart abenteuerliche Vorstellungen, wie angemessen mit Jugenddelinquenz umzugehen sei. Da fordern Psychologen und Psychiater, möglichst schon anlässlich des ersten Diebstahlsdelikts gleich eine psychologisch-psychiatrische… Weiterlesen →

Bayrische Finanzämter unterbesetzt

„Und das soll auch so sein!“ Franz Josef Strauß als bayerischer Ministerpräsident in einer Rede vor Mittelständlern zu Betriebsprüfungen durch die Finanzämter: „Da hilft nur eines: Die Planstellen vermindern. Wie viele mittelständische Existenzen können sich nur über Wasser halten, weil… Weiterlesen →

Jugendkriminalität in Deutschland

– Zwischen Fakten und Dramatisierung Eine Untersuchung von Gerhard Spiess beschäftigt sich mit dem Thema Jugendkriminalität auf der Basis von Daten der amtlichen Statistik. Der Autor setzt sich gezielt mit Aussagen auseinander, die in Diskussionen über Jugendkriminalität häufig zu hören… Weiterlesen →

Privatisierung verursacht Mehrkosten

Privatisierung der Bewährungshilfe verursacht Mehrkosten in Millionenhöhe Der Rechnungshof Baden-Württemberg hat darauf hingewiesen, dass die Restrukturierung der Bewährungshilfe und die damit verbundene Übertragung auf die gemeinnützige GmbH Neustart bisher keine finanzielle Entlastung gebracht hat. Stattdessen hat die Reform Mehrkosten in… Weiterlesen →

Polizeibeamte und die Wahrheit

Eine Untersuchung der University of South California beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Polizeibeamten zur Wahrheit. Dabei zeigte sich, dass Polizeibeamte in Zusammenhang mit ihrer Arbeit häufig lügen, manipulieren oder bewusst betrügen. Darüber hinaus ergab sich, dass derartiges Verhalten von… Weiterlesen →

Bekaempfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

InterACT zum „Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung“. Weitere Informationen unter www.interact-online.org, www.armutskonferenz.at und www.smartmobsgegenarmut.wordpress.com Auf spektakuläre, prägnante und ästhetische Weise konfrontieren zwei Szenen mit den Titeln „aufgedeckt“ und „Am Pranger“ PassantInnen mit Fragen der (Um)-Verteilung von… Weiterlesen →

Aesthetik und Theater der Unterdrueckten: Berlin 27.8.

… als Praxis subjektwissenschaftlicher Theorie http://www.ferienuni.de/artikel/aesthetik-und-theater-der-unterdrueckten Themenblock: »Praxis« Fr, 27.8.2010 ab 15:00 Uhr Dauer: 4 Std. Ferienuni Kritische Psychologie Referent: Stephan B. Antczack Der brasilianische Theatermacher Augusto Boal, der in New Yorck Theaterwissenschaften studiert hatte und am heimischen “Teatro di… Weiterlesen →

europaweite Kampagne "Rechte für Menschen – Regeln für Unternehmen"

online unter www.rechtefuermenschen.de braucht jetzt Eure Unterstützung! Bis Dezember sollen europaweit 100.000 Unterschriften zusammenkommen. Was könnt Ihr tun? – die Kampagne bzw. die Unterschriftenaktion samt Kampagnenlogo als Eure bzw. von Euch unterstützte Aktion auf Eure Startseite stellen – in Euren… Weiterlesen →

eine Fast-180-Grad-Wende …

TOM SCHIMMECK in der taz … Scholz & Friends. Die Schranke steht offen, der Hof ist picobello saniert. Zweihundert Leute schuften hier für die Werbeagentur, die viel mehr macht als gewöhnliche Werbung. Klaus Dittko, 38, Partner bei Scholz & Friends,… Weiterlesen →

UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Auszeichnung Offizieller Einzelbeitrag 2009/2010 der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Infobörse „Hinaus in die Welt“: Sorry, das falsche Bild, ein anderes Projekt … Korrektur folgt auf http://nordsuedforum.de

Wenn Zuschauer Akteure werden

Gymnasiasten der Seeschule Rangsdorf erproben eine ungewöhnliche Theater-Form RANGSDORF – „Lass’ uns Scheiße bau’n, irgendwas“ – dieser Satz fällt in Gesprächen Heranwachsender leider öfter. Dann ziehen sie los – in diesem Fall Wolbi, Merlin, Ernest und Tom – und treffen… Weiterlesen →

Beteiligung gemeinsam entwickeln / lernen

Auf der Suche nach Begriffen für mein neues Angebot, damit auch die noch „unbeleckten“ möglichen Auftraggebenden verstehen, worum es geht, in Forum-Theater, in Zukunftswerkstätten und in Paulo Freire’s befreiender Pädagogik, die in Studienkreisen bis zur Lernenden Organisation (Das Gegenteil verteidigender… Weiterlesen →

Zeitbank Bayern – Zukunftsworkshop Ende Mai in Würzburg

Ich wollte nur noch mal kurz an den Workshop Ende Mai in Würzburg erinnern. Um jetzt genauer zu werden. Es gibt ja einige ZeitBank-Initiativen in Bayern. Bekannt sind vor allem die in München und in Würzburg. Beide mit dem gleichen… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑