BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Gestalt

Heilsamer Abschied von gemeinschaftlichen Projekten: Artists in Residence: P.R. group

SEANCE / WORKSHOP: Till death do us part by P.R. group Artists in Residence: P.R. group Performance on Friday, 27. March 2014, 19:00 ‘Till death do us part‘ is a project concerned with how groups and self-organised collectives fall apart…. Weiterlesen →

Spannend, wie viele Menschen mit Ängsten reagieren, die sie nicht begründen können: TraumA? Theater!

Seit sehr vielen Jahren hatte ich mit den Selbsthilfegruppen zu tun, die sich zum Thema Angst und Panik-Attacken gefunden hatten, Vereine und Netzwerke waren dabei, die auch mit Theater-Methoden die eigenen Situationen darstellen und meistern wollten, nach draussen tragen, wie… Weiterlesen →

Gestalt ist im Amerikanischen ein deutsch-stämmiges Fremdwort, das in der deutschen Gesundheits-Landschaft noch nicht angekommen ist

Gestalt ist im amerikanischen ein deutsch-stämmiges Fremdwort, das die beiden entflohenen Juden Laura (geb. Lore Posner) und Fritz Perls aus ihrem vorigen Exil in Südafrika und ihrem Studium in Deutschland mitgebracht hatten. Gestaltphilosophie und Gestaltpsychologie waren Begriffe wie Existenzialismus, als… Weiterlesen →

Ab Mitte November: Petition für Therapie-Vielfalt in Deutschland www.therapievielfalt-für-deutschland.de

Die da, rechts? Erst ab Mitte November zu unterschreiben, aber schon mal Kollegen-Kreise aufmerksam machen, bitte! https://www.facebook.com/therapievielfaltfuerdeutschland

Beiträge aus der Gestalt-Arbeit für prekäre Situationen in der Altenpflege, Fortbildungen mit Theater-Methoden

Die zeitliche Not in der Altenpflege ist nun allen geläufig, aber nicht die Vielseitigkeit und Qualifikation, die zu dem Beruf gehören sollte. Überlagert wird dies von den „billigeren“ Möglichkeiten der privaten Pflege durch Import-Kräfte aus anderen Ländern.Fortbildungen für einen alltäglichen… Weiterlesen →

Aufwachsen im Widerspruch: Paul Goodman *9.9.1911 war Mitbegründer der Gestalttherapie in den USA

Paul Goodman hatte die beiden früheren Psychoanalytiker aus Berlin, Laura und Fritz Perls, die von Wilhelm Reich politisiert waren, mit seiner radikalen Kultur- und Schul-Kritik in ihrem südafrikanischen Exil sehr angesprochen. Mit dem Wechsel in die USA und in ihrer… Weiterlesen →

Mit Forumtheater die Trauma-Begleitung in der Altenpflege lernen: Statt Psychopharmaka den Abschied vorbereiten-Radiogespräch

In den Altenheimen haben Pflegende und ehrenamtlich Mitarbeitende derzeit immer mehr mit überwältigenden Kriegs-Erinnerungen zu tun, auch weil äußerlich so viele aktuelle Gefühle und Nachrichten uns beschäftigen. Der Umgang damit braucht einen sicheren Stil, der durch eigene Auseinandersetzung entwickelt werden… Weiterlesen →

Eine vorbildliche Seite aus Leipzig: Gestalt als pädagogische und therapeutische Ünterstützung www.gestaltinleipzig.de

Therapeuten sind – wie Pädagogen – leider sehr oft einzeln Arbeitende, nach dem sie früher doch gemeinschaftlich gelernt hatten, weil die Themen der Patienten doch immer speziell sind und der Austausch unter KollegInnen nur bedingt gut organisiert ist … Jahrestagungen… Weiterlesen →

Gestalttherapie als Praxis der Befreiung der Gesellschaft vom Staat: von www.stefanblankertz.de

(von Stefan Blankertz, www.stefanblankertz.de) Die Grundidee der Gestalttherapie Gestalttherapie geht davon aus, dass der Mensch in der Lage ist, seine Lebensprobleme im direkten Kontakt mit anderen verantwortlich zu lösen. In diesem Kontakt kann es zu Konflikten mit der Umwelt (mit… Weiterlesen →

Heldenreise – Gestalt-Erleben: Die Erfahrenen treffen sich gern weiterhin: 6. – 8. Juli 2012 bei Ruhpolding

Das Heldenfestival, das wir seit einiger Zeit alle zwei Jahre im Labenbachhof bei Ruhpolding abhalten, ist eine hervorragende Gelegenheit, andere Helden wiederzusehen, gemeinsam zu tanzen, feiern, in Workshops spannende Ansätze der kreativen und therapeutischen Arbeit kennenzulernen und einfach zu entspannen…. Weiterlesen →

einen U-Prozess in der selbst gesteuerten Gruppe organisieren

Ein U-Prozess ist kein U-Turn, sondern der Versuch, die Basis für kreative Momente in Gruppen zu beschreiben. Jede gute Moderation geht in die tieferen Ebenen, durch Verständnis und Mitgefühl in die Bereiche, die wirklichen gemeinsamen Wandel bewirken. Aber wie geht… Weiterlesen →

Therapeutenmangel: Krank und allein – titelt die ZEIT. Kinder und Therapie:

  Die Zahl der Kinder mit psychischen Störungen steigt, doch geeignete Therapeuten gibt es kaum. Durch den Mangel an Ärzten aber verschlimmern sich viele Krankheiten. Dabei gibt es schon jetzt hilfreiche Konzepte, die mit wenig Aufwand viel bewirken könnten. Dann… Weiterlesen →

Paul Goodman Tagung 11. bis 13.11.2011 in Wien

Einladung zur Mitgestaltung – „call for papers“ Der Samstag ist als kreativer Werkstatt-Tag geplant, in dem vielfältige Beiträge Platz finden sollen. Wir werden uns auf der Tagung anlässlich Goodmans 100. Geburtstags dem vielfältigen Werk sowie seinen Ideen und seiner Haltung… Weiterlesen →

Gestalt-Potentional

Der Mensch wird in der Gestalttherapie nie isoliert betrachtet, sondern immer in Beziehung zu seiner Umwelt gesehen. „Es gibt keine einzige Funktion irgendeines Lebewesens, die sich ohne Objekte und Umwelt erfüllt…“ (Perls et al. 1997). Die Trennung zwischen Mensch und… Weiterlesen →

Professionelle Beziehung durch Gestaltpädagogik

Gestalt in der Jugendarbeit Gestaltarbeit: Die Herausforderung zum Wachstum Ein Bild für Gestalt in der Therapie: Der Buchstabe G ist wie ein unvollendeter Kreis, wie ein Mensch, der ein besonderes Erlebnis nicht verarbeitet hat, und der bei jeder auch nur… Weiterlesen →

Gestalt-Methoden in der Jugendbildung

Gestalt: Die Herausforderung zum Wachstum Ein Bild für Gestalt: Der grosse Buchstabe G ist ein unvollendeter Kreis, wie ein Mensch, der ein Erlebnis nicht verarbeitet hat, und bei jeder auch nur fernen Erinnerung wieder damit anfängt. Er wird erst wieder… Weiterlesen →

Gestalttherapie ist Psychotherapie mit dem Körper

Viele denken, dass seit Freud der Mensch durch Assoziationen auf der Couch von seinen Problemen befreit werden kann. Dann kam noch die Gesprächstherapie dazu, auch das Denken in Systemen, also Familie und Umwelt, aber dass der ganz Körper, also die… Weiterlesen →

gestalt – pädagogik bringt menschlichen dialog in die schule

das wort dialog wird in der schule oft benutzt: meist für ungleichgewichtige monologe mit fragen, fast immer für verhältnisse, die macht-verbaut sind. dialog ist anspruch und frommer wunsch, aber oft gefälscht: welche situationen bräuchten wir, um tatsächlich offen, entspannt und… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑