BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Kunst

Lea Lublin (1919-1999) war auf Schloß Bröllin dabei: #Kunst bringt Menschen ins Gespräch

Sie sprengte die Grenzen der Erwartung in der verkäuflichen Kunst: als 12jährige begann sie in Argentinien ihre Kunststudien, 68 war sie in Paris dabei, als die jungen Leute nicht nur wegen Vietnam ins Gespräch kommen wollten: Die Zeit des Nachkriegs-Schweigens… Weiterlesen →

Radio Lora 92,4 um 21 h mit der Künstlerin www.Lilli-Eben.de, Grafik-Desig. & Malerin, und zu 10.-12.10. www.kunst-in-sendling.de

Zusätzlich: 1. Oktober mit der Künstlerin www.Lilli-Eben.de, Grafik-Designerin und Malerin, Sie ist aktiv im  http://contergannetzwerk.de und bei der Vorbereitung einer Veranstaltung am 17. Oktober ab 13 h mit einer Ausstellung im Pelkovenschlössl, Moosacher Straße / St.Martins-Platz 2, München / Moosach… Weiterlesen →

Kunst als Beruf? Immer riskant … aber mit guter Anleitung? Ausstellung München 17. – 19.7. von 15 – 20 Uhr

Sommerausstellung „Strömungen“ Circa 50 junge Künstler des Projektes IMAL (International Munich Art Lab) haben sich in die Stromschnellen begeben, nachdem sie ein Ausbildungsjahr lang mit Künstlerinnen und Künstlern im Projekt künstlerische Techniken erprobt und erlernt haben.Kollagen, Malerei, Fotografie, Installationen, Plastiken,… Weiterlesen →

Die urbane Gartenbewegung – einen Überblick und neue Formen der Politik in der Kulturjurte München 14.7. Akademiestraße 2

Die urbane Gartenbewegung – einen Überblick über Räume, Verortungen und neue Formen der Politik gibt Christa Müller in der Kulturjurte München. 14. Juli 2014, Akademiestraße 2, 80799 München Mehr Infos zur Veranstaltung hier Die Jahresausstellung der Kunstakademie ist sehr zu… Weiterlesen →

Das ANDERE Bayern gibt es hier und …

in einem wiki Das ANDERE Bayern … und einem weiteren Blog bis 15.12.15: http://anderesbayern.blog.de und in allmählich gereifter Arbeit: www.dasanderebayern.de

„Kunst muss stören“ Eröffnung am 28.6. um 20.00 Uhr: 28. – 30. Juni Ausstellung, mit Störfaktoren

28. – 30. Juni Ausstellung „Kunst muss stören“ Eröffnung am 28.6. um 20.00 Uhr 29. – 30.6. 15.00 – 18.00 Uhr Ausstellung, Galerie LUXESE Burggrafenstraße 5, 81671 München (Ostbahnhof -Ostausgang-> Norden 2. Strasse) In einem Abbruchhaus eröffnete im September 2012… Weiterlesen →

Natur-Farben in der Schule: Video und Arbeitsmaterialien für ökologisches Lernen

Ein Kunstprojekt für Kinder von Mirtha Monge – Mehr Naturfarben – weniger giftige Chemie

Ein Beitrag zur praktischen Nachhaltigkeit – Das Kunstprojekt mit international gemixten SchülerInnen lernte mit einer Künstlerin die Hintergründe der Farben kennen, und Grundlagen der Ökologie – mitten in der Natur und in einem Atelier. Ein Film erzählt uns dazu, das… Weiterlesen →

Gift oderFarben, die gesund sind: Arbeitsmaterial für die Schule – Clowns auf der Suche

Ein Modellprojekt mit international gemixten SchülerInnen lernte mit einer Künstlerin die Hintergründe der Farben kennen, und Grundlagen der Ökologie – mitten in der Natur und in einem Atelier. Ein Film erzählt uns dazu, das Arbeitsmaterial hilft der Lehrkraft. Modellprojekt „Farbe… Weiterlesen →

Clowns auf der Suche nach Farben, die gesund sind: Arbeitsmaterial für die Schule

Ein Modellprojekt mit international gemixten SchülerInnen lernte mit einer Künstlerin die Hintergründe der Farben kennen, und Grundlagen der Ökologie – mitten in der Natur und in einem Atelier. Ein Film erzählt uns dazu, das Arbeitsmaterial hilft der Lehrkraft. Modellprojekt „Farbe… Weiterlesen →

Ausstellung „Reflections – Simbabwe hat die Wahl“ vom 01.12. bis 30.12.2011 im Foyer EineWeltHaus

Die Ausstellung „Reflections – Simbabwe hat die Wahl“ wird vom 01.12. bis 30.12.2011 im Foyer des EineWeltHaus gezeigt. Do 01.12. von 19 bis 20.30 h Vernissage mit kleinem Umtrunk. Sa 10.12.2011 um 19 Uhr Hintergrundgespräch mit Marlon Zakeyo im Saal… Weiterlesen →

Zweite Runde zum Forumtheater im EineWeltHaus München: "dienstags" 17-19 Uhr zu fairem Klima

Unser „Klimaverbrauch“, also unser CO2-Ausstoß, Ölverbrauch, Schnäppchen, Fleischmassen und Lebensmittelverschwendung produzieren – zusammen mit den Spekulationen der Börsen – Hunger und Flucht-Ursachen. „Billig“ ist immer unfair: Für die Herstellenden und die Zukunft unserer Kinder. Wir bauen Szenen, die mit Hilfe… Weiterlesen →

Workshop Theater der Unterdrückten / Boal Theater an der Akademie der Bildenden Künste

Di + Mi 19. – 20. Juli 2011, jeweils 10 – 16 Uhr an der Akademie der Bildenden Künste Neubau, Raum E.O2.29 mit Fritz Letsch Die von dem brasilianischen Theaterpädagogen Augusto Boal entwickelte Theaterform bringt Veränderungsprozesse in Gang. Es ist… Weiterlesen →

Kunst gegen Krieg – eine Belästigung der Allgemeinheit?

Die Polizeiinspektion 43 München ermittelt gegen den Künstler Wolfram P, Kastner wegen seiner Ausstellung „teilen statt kriegen“, in der er drei Tage lange Kunst gegen Krieg zeigte. Sie wirft ihm vor, „folgende Ordnungswidrigkeit(en) begangen zu haben: OWiG – sonstige Art… Weiterlesen →

Pinkelnde Polizistin Petra

Erst die Uniformierten in immer wilderen Kampfanzügen auf die Bürger loshetzen, und dann peinlich berührt sein, wenn sie ein kleines Geschäftchen macht … Die Ärmsten: In zwei Wochen haben wir einen Innenministeriellen Erlaß, dass auch dieses in Uniform untersagt ist!… Weiterlesen →

Kooperation, Kreativität und Gleichheit

Gelingendes Leben Auszug aus Robert Misik: Freiheit, Gleichheit, Streikheit im FREITAG Kooperation, weil die Menschen mehr zustande bringen, wenn sie mit anderen zusammenarbeiten – wir sind keine primär konkurrenzlerischen Wesen. Kreativität, weil wir alle Dinge tun wollen, denen wir einen… Weiterlesen →

Wem gehört die Stadt? S21 und Tacheles heute in München Darmstädterstr. 6

Solidarität: Nach der der Haidhauser Tunnel-Demo um 17 Uhr folgt die Kunst: Aktion: Freitag, 01.10.2010 um 19 Uhr Widerstandskombinat 4711: Tacheles in München Darmstädterstr. 6 80992 München U1 Georg-Brauchle-Ring Schirmfrau: Dr. Jolanda Wagner, Kunsthistorikerin, Wien Ehrengast: Martin Reiter, Vorstand Tacheles,… Weiterlesen →

Kunst-Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Der Anwalt Jürgen Arnold erhebt für den Künstler Wolfram P. Kastner Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof. Kastner wurde von deutschen Gerichten verurteilt wegen einer Kunstaktion in Salzburg (!) gegen die Verherrlichung der Waffen-SS. Wolfram Kastner: „Den deutschen Gerichten scheint eine unbeschädigte… Weiterlesen →

Eski dostlar, eski dostlar

Unutulmuş birer birer Eski dostlar, eski dostlar Ne bir selâm, ne bir haber Eski dostlar, eski dostlar Hayâl meyâl düşler gibi Uçup giden kuşlar gibi Yosun tutan taşlar gibi Eski dostlar, eski dostlar Unutulmuş isimlerde Bilinmez ki nasıl, nerde Şimdi… Weiterlesen →

~ das Ende der hiesigen Heldenreise von Paul ~

„die Helden aller Zeiten sind uns vorausgegangen. Das Labyrinth ist bestens bekannt. Wir müssen nur dem Faden des Heldenpfades folgen, und wo wir gemeint hatten, einen Greuel zu finden, werden wir einen Gott finden. Und wo wir gemeint hatten, einen… Weiterlesen →

Pamuzinda bei den Afrika-Tagen auf Schloß Blumenthal

mehr Bilder http://www.facebook.com/photo.php?pid=2243260&l=4b5427fdcb&id=615035767

African Echo Festival 2009 auf Schloß Blumenthal

Am kommenden Samstag, den 22. August 2009 findet das letzte Konzert von unseren Gästen aus Harare statt: die P A M U Z I N D A `S sind eingeladen für ihren Auftritt beim African Echo Festival 2009 auf Schloß… Weiterlesen →

Übergänge zum magischen Realismus

Es ist eine Grundlage jeden Kunstschaffens, die blanke Realität in ihrer Materialität anzunehmen und in Strukturen zu bringen, die noch nicht für alle anderen sichtbar waren: Zuspitzen, verfremden, weiterdenken, weiterträumen, zu Ende denken. Magie ist dabei immer das Bewusstsein der… Weiterlesen →

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen

Ein Vortrag von Roberto Ohrt am Donnerstag, 21. Mai im rationaltheater münchen, Hesseloherstraße 18 Roberto Ohrt geboren 1954 im Santiago de Chile ist Kunsthistoriker, Austellungskurator und Gründungsmitglied der Akademie Isotrop. Er betreibt zusammen mit Juli Susin die Editions Silverbridge und… Weiterlesen →

Lied für Augusto Boal in vielen Sprachen

Augusto Boal Abschied in Rio am 9. Mai 2009

Dear friends, nearly 12 years ago we had an evening circle at the international festival in toronto to talk about the influence of Paulo Freire in our live and work. He was the tree, we belonged to, our works are… Weiterlesen →

"Schützen Sie das Gedenken an die Opfer"

Appell an die Münchener Zivilgesellschaft MÜNCHEN – Mit massiven Behinderungen auf dem Münchener Hauptbahnhof setzt die Deutsche Bahn AG ihren Boykott gegen den „Zug der Erinnerung“ fort. Der Zug, der in mehreren Ausstellungswagen letzte Lebenszeugnisse jugendlicher Opfer der NS-Deportationen mit… Weiterlesen →

Weltforum des Forumtheater in Österreich

Das „WeltForumTheaterFestival Österreich 2009“ ist bereit, Euch einzuladen. Alle verfügbaren Informationen sind als Attachments angehängt. Alle Neuigkeiten und Downloads finden sich bald auch auf den Websites www.WeltForumTheaterFestival.at und www.WFTF.at

Künstler verklagt “Polizeistaat”* Bayern

Festellungsklage gegen „Polizeistaat“ Bayern wegen Verfassungsbruch durch polizeiliche Maßnahmen Prozess am Mittwoch 8. April 2009 um 13.30 Uhr München, Bayerstraße 30, Sitzungssaal 4 im Erdgeschoss Bayerische Polizei verhinderte am Volkstrauertag, 18.11. 2007 eine Kunstaktion wegen “Anscheinsgefahr“ einer eventuellen „Provokation“ und… Weiterlesen →

A day in a life und andere Kunst in München

Der Blog http://A-day-in-a-life.de bringt täglich Neues … und idyllen wie Verrichtungen von Ruth Geiersberger http://www.artcommunicationprojects.de/kioer/ www.transreport.net geht leider nicht!

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑