Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Schlagwort Landgrabbing

„Coffee to Go – Mit dem Geschmack der Vertreibung“ Landgrabbing Dokus Mi 14. Nov 20 Uhr MUC baum20

„Landgrabbing, Landaneignung, Landraub“ zeigen wir in Kooperation mit FIAN, FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk, den Dokumentar-Kurzfilm „Coffee to Go – Mit dem Geschmack der Vertreibung“ mit Rahmenprogramm: Eine neokolonialistische Neuerscheinung, Investition mit hoher Rendite in und Spekulation mit hohen Gewinnen über… Weiterlesen →

Widerständige Saat – Filmabend mit Gespräch Do 31. Mai 2012, 19 Uhr im Zukunftssalon München

Seit Jahrtausenden erschaffen Menschen bio-kulturelle Vielfalt in Form von Saatgut und Pflanzenzüchtungen. Diese müssen als elementarer Teil des Menschenrechts auf Nahrung ein frei zugängliches Gemeingut bleiben. Die derzeitige Entwicklung zielt in eine andere Richtung: Heute kontrollieren 10 Konzerne 67 Prozent… Weiterlesen →

Landraub hat es in den Wirtschaftsteil der SZ geschafft – was wird passieren?

Landgrabbing wird offizielles Thema, unser Agrosprit erzeugt Huger, während die Konzerne von Entwicklungshilfe sprechen … wir sind mit dieser Politik so weit von Moral entfernt, wie der Mond von der Ameise. Wir leben in einer herausfordernden Zeit? Wo um alles… Weiterlesen →

Chemische Kriegsführung in Soldaten und Ackerbau: Reste der Forschung des 3. Reiches

In den 12 Jahren der nationalen Kriegsführung machte die Stickstoff-Industrie etliches an Forschungsanstrengungen, und danach brachten die Lagerhäuser den „Kunst“-Dünger billig unter die Bauern und machten sie abhängig. Jetzt sind im ganzen Land die Wasserversorgungen versaut, die Fruchtbarkeit geht zurück… Weiterlesen →

Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik: Forderungen des Agrarbündnis Bayern Info am 22.5.12 EWH München

ReferentInnen: Josef Schmid (AbL Bayern), Marion Ruppaner (BUND Bayern), Marlies Olberz (FIAN) 19.00 Uhr Großer Saal, EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80 Rgb. FIAN arbeitet auch zu Welt-Ernährung, Landgrabbing und internationalen Handelsbeziehungen

Wie kommt eine Bewegung zustande? Zwischen Chicago und occupy: Radio Lora Gegensprechanlage Mi 11.4. um 21 Uhr

Wie kommt eine gesellschaftliche Bewegung zustande? Warum laufen jetzt plötzlich allerlei Leute der Piraten-Partei hinterher? Zwischen Chicago und occupy: Zum Community Development als wirtschaftlich orientierter Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Community Organizing hatte letztes Jahr ein erstes europäisches Seminar mit Jim Capreiro… Weiterlesen →

Deutsche Bank, Postbank: Lebensmittelspekulation und Landgrabbing – dein Geld hat besseres verdient!

Banken und Börsen wollen nur verdienen: An dem seit 2007 explosionsartig angewachsene Ausverkauf fruchtbarer (Acker-)Böden an Banken, Investmentfonds und Konzerne gleicht mittlerweile einer riesigen Enteignungswelle, die im Süden des Globus für mehrere Hundert Millionen Kleinbauern und -bäuerinnen, FischerInnen und ViehhirtInnen… Weiterlesen →

Microkredite als Methode in der internationalen Partnerschaft lernen – auch gegen Landgrabbing und für Fairen Handel?

Microkredite in der internationalen Partnerschaft: – ein Mittel zur Lösung von Helfer-Strukturen und Grundlage für gemeinsame Kampagnen wie gegen Landgrabbing? Alte Hilfsstrukturen und die bleibende Abhängigkeit Ungleichgewichte in Handel und Entwicklung, Politik und Beteiligung Befreit euch von eurem schlechten Gewissen!… Weiterlesen →

Land Grabbing und Ernährungssicherheit: FIAN München Mo 19.03. von 19-21h EWH

Hier die harten Fakten – Am Montag den 19.03.2012 um 19h veranstaltet die Internationale Menschenrechtsorganisation FIAN, Gruppe München in Kooperation mit dem Nord Süd Forum München e.V. eine Veranstaltung zum Thema Land Grabbing und dessen Folgen für die Ernährungssicherheit in… Weiterlesen →

© 2021 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑