BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

München

Wir picknicken am Monopteros, komm doch vorbei, bring was mit und dich ein … Fr 31.7. 17-22h,

Als Sommer-Treffen der Münchner (Nachhaltigkeits-)Initiativen machen wir ein Machbarn-Picknick im Englischen Garten – kommt spontan dazu, teilt Speis und Trank und labt euch an den neuesten Ideen der Szene Regenalternative: 7.8. 17-22h > Begegnen und Zusammensitzen Picknicken und mit guten… Weiterlesen →

Gegensprechanlage 8.7. 21h zu Ergebnissen des Seminar und Marktes: Leben nach dem Kapitalismus in München

8. Juli 21 h Wie geht es in / nach / neben den Krisen des großen Geldes, die selbstorganisierten Strukturen zu stärken und selbst handlungsfähig zu bleiben? Solidarische Ökonomie – auch in München? Die Gruppe COMMIT stellt ihre Erfahrungen und… Weiterlesen →

bitte Petition verbreiten: – ‚Freie Medien wie Radio LORA in Bayern gesetzlich anerkennen‘

viele glauben, dass LORA Gelder aus dem Topf der GEZ bzw. aus dem sog. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice bekommt. Dem ist nicht so. In Bayern haben wir den rechtlichen Status eines Privatradios. In den meisten Bundesländern wird das ganz anders… Weiterlesen →

Do 23.7. 15-18 h gibt es eine Einführung zu Forumtheater bei der Kulturjurte vor der Kunstakademie München

Forumtheater: Regelmässig geraten wir in ein Dilemma, und kaum sind wir draussen, könnten wir es wiederholen. Bert Brecht suchte nach neuen Theaterformen, Augusto Boal fand sie, im Kampf gegen Militärdiktaturen und im Aufbau demokratischer Strukturen. Zuletzt schrieb er noch eine „Ästhetik… Weiterlesen →

Pressekonferenz am 6.7. in Berlin: Zivilgesellschaft ist gemeinnützig! / Zukunftsrat für München?

Seit Antonio Gramsci den Begriff Zivilgesellschaft geprägt hat, wird immer mehr Menschen klar, dass Behördenstaat und Parlamentsparteien keine Zukunftslösungen kennen, dass dafür eigene Zukunftsräte notwendig werden. Wer baut ihn in deiner Umgebung auf? Heute abend 19h im EineWelthaus München ist… Weiterlesen →

Zeitreisen tun grade gut: Rolf Pohle schrieb in "Mein Name ist Mensch" die Geschichte der 68er in München mit

Die Proteste der Studierenden hatten Grundlagen: Polizeimord an Benno Ohnesorgin Berlin und die mörderische Hetze der Bildzeitung gegen Rudi Dutschke brachte auch die bayrische Polizei in heftigsten Einsatz für die Bildzeitung, deren Auslieferung in der Schellingstrasse, dem Druckhaus des „Völkischen… Weiterlesen →

Samstag, 27. Juni 2015 11.00 bis 12.30 Uhr öffentlicher Bundeswehr-Beförderungsappell in München, Schloss Nymphenburg

Rund 500 Offiziersanwärter*innen werden vor der Kulisse des Nymphenburger Schlosses zum Leutnant befördert.  Programm: 09.30 bis 10.15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, Hubertussaal Schloss Nymphenburg 11.00 bis 12.30 Uhr, Beförderungsappell, Schloss Nymphenburg Mit Grußworten der Präsidentin der Universität der Bundeswehr München, Prof…. Weiterlesen →

Chorkonzert Sa 20.06. um 20 h NS-Dokumentationszentrum #München / Eintritt frei, aber: anmelden:

Chorkonzert am Samstag, den 20.06.2015 um 20 Uhr NS-Dokumentationszentrum, München / Eintritt frei (Anmeldung unter nsdoku@muenchen.deoder 233-67011)   „Wenn die Ob’ren vom Frieden reden, weiß das gemeine Volk, dass es Krieg gibt“, so warnte Bertolt Brecht vor dem 2. Weltkrieg…. Weiterlesen →

Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit feiert ab Fr 19.6. im Rathaus #München 100 Jahre: Noch Plätze frei

bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Problem des Frauenhandels zum Zweck der Prostitution öffentlich. Lida Gustava Heymann, neben Anita Augspurg die Mitbegründerin der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit / IFFF gehört in Deutschland mit zu den ersten Frauen,… Weiterlesen →

Gegensprechanlage Mi 10. Juni 21 h Das Leben nach dem Kapitalismus: Was haben wir schon, was gemütlich weiter gehen kann, was wird uns fehlen?

10. Juni 21 h Es gibt so viele spannende Initiativen, und wir wollen viele ins Gespräch bringen: Leben nach dem Kapitalismus Nord-Süd-Forum München – „anders leben, anders wirtschaften „anders leben, anders wirtschaften – im globalen Süden und Norden“ am 03.-05…. Weiterlesen →

Fotoausstellung Die Würde des Menschen ist unantastbar 2.7.-2.8. in der MarkusKirche München

Fotoausstellung Die Würde des Menschen ist unantastbar von Peter Schaller und Thomas Peschel-Findeisen Am 02. Juli 2015 ab 19:30 Uhr findet in der St. Markus Kirche München Gabelsbergerstr. 6 80333 München die Vernissage zur Ausstellung des Projektes „Die Würde des… Weiterlesen →

Von Transition Town zu Degrowth: Die Bewegungen im internationalen Austausch: Markt am 5.7. im EineWelthaus München

Bewegung wächst aus Gruppen, und die Informationen zur Krise von Kapital bis Klima, Ernährung bis Landgrabbing haben viele Menschen in Bewegung gesetzt. Viele Anregungen zu Gruppen kommen aus anderen Städten, finden nicht leicht die passenden Partnerschaften: Ökologie und / oder… Weiterlesen →

Nach dem Alternativgipfel: Wie geht Zusammenarbeit in München? Sozialforum? transition?

Der Alternativgipfel wird den ruhigen Punkt in München bilden, während andere versuchen, den Konflikt mit den Staatsmächten sichtbar zu machen: www.stop-g7-elmau.info Wenige Tage vor dem G7-Treffen im bayerischen Schloss Elmau werden Globalisierungskritiker, kirchliche Entwicklungsorganisationen, Umweltinitiativen und linke Politiker einen Alternativgipfel… Weiterlesen →

Selbstorganisation wird nirgends wirklich gelernt, aber gehorchen …

Der Glaube an Autoritäten, Chefs und Experten ist eine Kinderkrankheit, die uns in der Schule langjährig verabreicht wird. Wie das Modell „Demokratie“ in einer Klassensprecherwahl, die dann doch das erwartete Ergebnis des Klassenleiters ergibt … Da sitzen dann dutzendweise engagierte… Weiterlesen →

Oscar Romeros Bekehrung zur Befreiungstheologie wirkt weiter: El Salvador befreit von Unmenschlichkeit

Die Militärregiemes der späten 70er Jahre waren grausam und wurden international nicht öffentlich kritisiert: Der CIA finanzierte die Antikommunisten in den südamerikanischen Ländern und alle „christlich“-konservativen Regierungen, in Bayern Franz „Josef“ Strauß als Super-Waffenhändler, hofierten die reichen Geschäftspartner. Diese ließen… Weiterlesen →

7 Ausstellungen in der Rathausgalerie Eröffnung: Fr 15. Mai, 19 h mit einer Performance von Nikolai Vogel "Die Abwicklung des analogen Zeitalters"

# Der Ofen ist da! Herzliche Einladung zur 2. Eröffnung der Ausstellungsreihe WELTRAUM 7 Ausstellungen in der Rathausgalerie – eine Hommage an den bekanntesten Offspace der Stadt. Eröffnung: Freitag, 15. Mai, 19 Uhrmit einer Performance von Nikolai Vogel „Die Abwicklung… Weiterlesen →

So 17.5. zwischen 14 und 15 h Mitsingen! attac-Chor-Aktion vor der Bayernkaserne + 16.30 Kurt Huber Platz #München

am nächsten Wochenende findet eine Aktion vor der Bayernkaserne statt, bei der sich auch der attacChor mit einem „interaktiven Angebot“ (Mitsingen!) beteiligt; nämlich am Sonntag, den 17.5. zwischen 14 und 15Uhr. Auch sonst klingt das Programm ziemlich vielfältig und interessant:http://www.einplatzfueralle.de/programm/… Weiterlesen →

Die Massenpsychologie des Faschismus und die Angst vor Fremden und der eigenen Veränderung

Ab Morgen werden wir — nichts ändern. Wenn nicht eine besondere positive Verführung und gemeinschaftliche Vereinbarung eine wirklich neue Situation absichert. Alle Vorsätze von Diäten, Sylvesterfeiern und in Paarbeziehungen, Teams und Firmenabsprachen gehen schief, wenn kein sicherer guter Ausblick besteht…. Weiterlesen →

Programm der 8. Münchner Integrationstage unter dem Motto "Sinti und Roma: Geschichte erinnern – Zukunft gestalten" ab Di 5.5. 19 h

Begegnung mit der Kultur der Sinti und Roma Dienstag 05.05.2015 19:00 Uhr EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 MünchenWie kann eine Annäherung an eine Kultur, die von vielen als fremd empfunden wird, besser gelingen, als über deren Künste? Über Kultur, Lebensweise… Weiterlesen →

Aktion "Who made my clothes?" zum Jahrestag der Katastrophe von Rana Plaza, Bangladesh Fr 24.4. 15-17h Treffpunkt Brunnen am Gärtnerplatz Muc

Aktion „Who made my clothes?“ zum Jahrestag der Katastrophe von Rana PlazaAm 24. April jährt sich der Einsturz des Rana Plaza-Textilgebäudes in Bangladesch zum zweiten mal. Mehr als 1.100 Näherinnen und Näher ließen dabei ihr Leben für billige Kleidung. Bis… Weiterlesen →

Mogdy war ein Projekt der IT-Abteilung der LH München: Radl-App aus öffentlichen Daten

Es gab viele spannende Treffen und Tagungen, denn die Stadt hat viele gemeinschaftliche Daten, die den Bürgern gehören, darunter etliche zum Verkehr. Früh entstand der Wunsch nach MVV-Nutzungen, welche Optimierungen in Verbindungen möglich werden, nun ist die Fahrrad-Nutzung mit Open-street-map… Weiterlesen →

Was ist das Besondere an der Arbeit mit Flüchtlingen? DGB Haus München Do 16.4. 18-21h

Im Fokus dieser Veranstaltung stehen die Beschäftigten, die mit Flüchtlingen arbeiten. Donnerstag, 16. April 2015, 18:00 – 21:00 UhrDGB Haus, Großer Saal, Schwanthalerstraße 64, 80336 München • Inputreferat von Martin Schäffner „Was ist das Besondere an der Arbeit mit Flüchtlingen?“… Weiterlesen →

Gustav Landauer: AUFRUF ZUM SOZIALIMUS – ein Impuls zur Räterepublik München 1918

Heute ergeht der Aufruf zum Sozialismus an alle, nicht in dem Glauben, daß alle ihn vollbringen könnten weil wollten, sondern in dem Wunsche, einzelne zum Bewußtsein ihrer Zusammengehörigkeit, zum Bunde der Beginnenden zu fordern. Die Menschen, die es nicht mehr… Weiterlesen →

Wenn ihr Freitag in Feierabend geht … kommt die Kunst zu eurer Arbeit ins versteckt liegende Atelier nach Haidhausen, eine Anregung

fangen zwei junge Ungarinnen aus Budapest mit dem Ende an: ich hatte heute schon mit ihnen das Vergnügen: Sie waren bei unserer Lesegruppe zur queeren Stadt-Psycho-Geografie. Eintritt frei – S-Bahn: Rosenheimer Platz – Tram 15/25: Rosenheimer Platz – Bus 54:… Weiterlesen →

Evolution für den Lehrplan: Was lernen unsere Kinder über die Entstehung des Lebens? Mittelalter? Fr. 13!3. EineWelthaus München

Veranstalter: Deutscher Freidenkerverband München, AK Laizismus Linke München, BfG, Bruno Giordano Stiftung

Landgericht befindet Rindermarkt-Räumung für rechtswidrig: Wer in der Stadtverwaltung und Polizei steht dafür grade?

aus der Facebook-Gruppe Refugee Protestmarch to Berlin   -Pressemitteilung (24.02.15): Landgericht befindet Rindermarkt-Räumung für rechtswidrig Im Juni 2013 war der Hungerstreik von Asylsuchenden am Münchner Rindermarkt von der Polizei geräumt worden. Nun hat das Landgericht München in seiner gestrigen Urteilsverkündung in… Weiterlesen →

Gipfel der Alternativen – für eine friedliche, ökologische und solidarische Welt! 3. + 4.Juni München

Mit Vorträgen von Jayathi Ghosh, führende Wirtschaftswissenschaftlerin aus Indien, und Jean Ziegler, ehem. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, u.a. Auf verschiedenen Podien und in zahlreichen Workshops werden wir mit internationalen Expert*innen aus dem globalen Süden und Norden die Folgen… Weiterlesen →

„Wenn die Ob’ren vom Frieden reden…" Chorkonzert am Sa 14.02.15 um 20 Uhr im Kleinen Konzertsaal Gasteig, München

„Wenn die Ob’ren vom Frieden reden, weiß das gemeine Volk, dass es Krieg gibt“, so warnte Bertolt Brecht vor dem 2. Weltkrieg. Bisher galt ein neuer Krieg in Europa als unvorstellbar. Das scheint sich gerade zu ändern. Ist der Konflikt… Weiterlesen →

FIESTA ZONA LIBRE Freitag 6. März * 21:00 Uhr * Import Export Kantine München Leonrodplatz

+++  bitte weitersagen  +++  weiterleiten  +++  mitmachen  +++  mitfeiern  +++  Gaudi haben +++     FIESTA ZONA LIBRE Freitag 6. März  *  21:00 Uhr  *  Import Export Kantine Solidaritäts-Gaudi für die „Zona Libre“ im Kreativquartier – mit: AUTOZYNIK + EINSTÜRZENDE MUSIKANTENSTADL… Weiterlesen →

Mo 9.2. 19 h im www.EineWelthaus.de München: Max Brym liest aus seinem Buch "Es begann in Altötting"

SFM – Sozialistisches Forum München  Max Brym liest aus seinem aktuell erschienenen Buch  „Es begann in Altötting“ Wie war das Leben im stockkatholischen Altötting der 60er und 70er Jahre? Max Brym gibt in seinem Werk einen packenden Einblick in die… Weiterlesen →

Klima-Partnerschaft der Stadt München mit den Ashaninka im peruanischen Regenwald: Gefährdet, doch Lebenswert

Die Landeshauptstadt München hat viele Städtepartnerschaften, nach Kiev zuletzt auch mit der Hauptstadt von Zimbabwe, Harare. Die Regenwald-Partnerschaft entstand aus einer engen Beziehung von MünchnerInnen mit indigenen Bewohnenden des peruanischen Regenwaldes, deren VertreterInnen regelmäßig in München zu Gast sind und… Weiterlesen →

Die Landeshauptstadt München hat viele Städtepartnerschaften, nach Kiev zuletzt auch mit der Hauptstadt von Zimbabwe, Harare. Klimapartnerschaft Ashaninka

Die Landeshauptstadt München hat viele Städtepartnerschaften, nach Kiev zuletzt auch mit der Hauptstadt von Zimbabwe, Harare. Die Regenwald-Partnerschaft entstand aus einer engen Beziehung von MünchnerInnen mit indigenen Bewohnenden des peruanischen Regenwaldes, deren VertreterInnen regelmäßig in München zu Gast sind und… Weiterlesen →

Lange Nacht des Menschenrechts-Films in München 28. Januar 2015 ab 19:00 Uhr

Lange Nacht des Menschenrechts-Films in München28. Januar 2015, 19:00 Uhr ARRI Kino (Einlass ab 18:15 Uhr)  InformationenMarko Junghänel, Deutscher Menschenrechts-Filmpreis Telefon: 089.74 38 96-57 E-Mail: muenchen@menschenrechts-filmpreis.de Während der „Langen Nacht des Menschenrechts-Films“ werden am 28. Januar 2015 im ARRI Kino… Weiterlesen →

Was sind Soziale Innovationen? Wie verbreiten sie sich? Wie schwerfällig sind Gewohnheitsmenschen?

Die Veränderung von Spielregeln, Kommunikationsstrukturen, Entscheidungsstrukturen. Soziale Innovation hat immer die Komponente von Forschung, Experiment und Lernen.  http://www.socialinnovationexchange.orgEine Gruppe in der http://transition-initiativen.de in der deutsch-sprachigen Bewegung der Transition Towns In der zersplitterten Wahrnehmung der meisten Menschen gehen die Innovationen leicht… Weiterlesen →

Chorkonzert Gegen den Krieg am 14.2.2015 im Gasteig München www.quergesang.de

Zum Chorkonzert Gegen den Krieg am 14.2.2015 im Gasteig möchte ich euch gern einladen. Eine Postkarte sende ich im Anhang und freue mich auf euer Kommen.

Eröffnung der Ausstellung KÜNSTLER GEGEN KRIEG Sa 3. Januar 18 h im EWH #München www.einewelthaus.de

ich wünsche Euch alles Gute für 2015 und lade Euch ein zur Eröffnung der Ausstellung KÜNSTLER GEGEN KRIEG Samstag 3. Januar, 18 Uhr im EWH mit den münchner KünstlerInnen HP Berndl, Bernd Bücking, Carl Nissen, Wolfram Kastner, Carlo Schellemann, Günter… Weiterlesen →

Gute Tage zum Schmökern: Kritische Theorie für #PODEMOS- Anschlüsse auffrischen und weiterschreiben

Schön, sich die Tage und Rauhen Nächte die Ruhe selbst zu genehmigen, und zwischen gelegentlichem Stadtwandern als Flaneur unter Touristen an Orten zu landen, für die sonst zu wenig Zeit und Ruhe ist: Das Haus der Kunst ist im Mittelbau… Weiterlesen →

Petra Finsterle zur Erinnerung: 23.12. ab 18 h im fraunhofer #München: CLUB-VOLTAIRE BASAR in der KULISSE

Die Veranstaltungen des Club Voltaire haben sicher viele in guter Erinnerung, vor Jahren erzählte und las dort Dr. Wilhelm Schlötterer auch von Gustl Mollath. Sie war auch öfter bei Radio Lora München 92,4 zu Gast, nicht nur in der Gegensprechanlage… Weiterlesen →

Die Opfer des #NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen Ausstellung Mo, 15.12.14 – Fr, 23.1.15 Stadtbibliothek Gasteig München

Im Rahmen der Reihe »Kunst, Kultur, Respekt« setzt sich die Ausstellung mit den Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrundes in den Jahren 2000 bis 2011 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach der Entdeckung des NSU im November 2011 auseinander. Jedem der zehn Mordopfer ist dabei eine… Weiterlesen →

Hans Well und Michael Lerchenberg: Programm mit dem Schwerpunkt "Münchner Räterepublik" Fr 21.11. 20 h im Kulturhaus Milbertshofen münchen

Uns ist es gelungen, zwei der wohl politischsten Kabarettisten Bayerns für ein gemeinsames Bühnenprogramm zu gewinnen: Hans Well und Michael Lerchenberg. Ein Programm mit dem Schwerpunkt „Münchner Räterepublik“, also einem der spannendsten Kapitel der jüngeren bayerischen Geschichte.   Das Gespann… Weiterlesen →

Bürger-Kommunikation im Netz: Zwischen Datenschutz und Transparenz, Dienstleistung und Mitarbeit #ogtm14

Im Lauf der Jahre entwickelten sich die Medien weit schneller, als die einzelnen Berufe in Organisation, Politik und Verwaltung dies mit vollziehen konnten. Städtetag-Empfehlungen für den Umgang mit Blogs, Facebook und Twitter … im öffentlichen Blick. Urheberrechte und Datenschutz machen… Weiterlesen →

3 Chöre gegen den Krieg? Sa 18.10. um 19 Uhr Pasinger Fabrik #München www.quergesang.de und Ulm, Wien,, http://quergesang.blog.de

Günter Wangerin, Friedenstaube 3-Chöre-KonzertSamstag, 18.10.2014 um 19 UhrPasinger Fabrik München Im Rahmen des großen Münchner Kulturprogramms „1914-2014 Die Neuvermessung Europas“ findet in der Pasinger Fabrik ein Chorkonzert der besonderen Art statt. Der Münchner Gewerkschaftschor Quergesang / Roter Wecker hat zwei… Weiterlesen →

Oskar Maria Graf: Wir sind Gefangene: Musikalische Lesung mit Monika Manz & Susanne Weinhöppel Do 9.+Fr10.10. im www.fraunhofertheater.de

Eine Lesung mit Musik anlässlich des 120. Geburtstags von Oskar Maria Graf und des Beginns des 1.Weltkriegs vor 100 Jahren. Im autobiographischen Roman „Wir sind Gefangene“ nimmt Oskar Maria Graf nach einer Befehlsverweigerung bewußt die Einlieferung in eine Irrenanstalt auf… Weiterlesen →

1. Münchner Festival der unangepassten Kunst … galerieGEDOKmuc Eröffnung: Fr. 17.10., 19 Uhr, Sa, So 18./19.10.14, 15-18 Uhr

galerieGEDOKmuc Schleißheimer Str. 61, 80797 München, Tel. 089-24290715 mail@GEDOK-muc.de, www.gedok-muc.de gewidmet der Gründerin der GEDOK Ida Dehmel (1870-1942), kuratiert von ADLER A.F. Eröffnung: Fr. 17.10., 19 Uhr, Sa, So 18./19.10.14, 15-18 Uhr Laudatio: Dr. Jolanda Wagner, Kunsthistorikerin, Wien, Performance: Trash… Weiterlesen →

Mi 8. Okt ab 21 h zur bunten Sammlung von Kunst-Projekten und Transition-initiativen im KreativQuartier Dachauerstrasse München

 Mi 8. Okt ab 21 h zur bunten Sammlung von Kunst-Projekten und Transition-initiativen im KreativQuartier Dachauerstrasse München Was sich da neben Pathos Transport und Halle 6, neben imal und der Kantina Libre entwickelt:Wie Zukunftsfähig zeigt sich München,oder ist es wieder… Weiterlesen →

Radio Lora 92,4 um 21 h mit der Künstlerin www.Lilli-Eben.de, Grafik-Desig. & Malerin, und zu 10.-12.10. www.kunst-in-sendling.de

Zusätzlich: 1. Oktober mit der Künstlerin www.Lilli-Eben.de, Grafik-Designerin und Malerin, Sie ist aktiv im  http://contergannetzwerk.de und bei der Vorbereitung einer Veranstaltung am 17. Oktober ab 13 h mit einer Ausstellung im Pelkovenschlössl, Moosacher Straße / St.Martins-Platz 2, München / Moosach… Weiterlesen →

Drei Chöre aus Ulm, Wien und München: Sa 18.10. um 19h in der Pasinger Fabrik "Gegen den Krieg" www.quergesang.de

Wir vom Münchner Gewerkschaftschor Quergesang & RoterWecker haben es geschafft, zwei Chöre mit ähnlich gesellschaftskritischem Repertoire nach München zu locken für ein gemeinsames 3-Chöre Konzert. Es kommen aus Wien die Gegenstimmen und aus Ulm der Kontrapunkt, und zwar am Samstag,… Weiterlesen →

Kann man sich Kapitalismus abgewöhnen? München 7.10. Vortrag von Elmar Altvater im Alten Rathaussaal www.klimaherbst.de

Auftaktveranstaltung des Münchner Klimaherbst 2014 Kann man sich Kapitalismus abgewöhnen? 7. Oktober 2014 – 19:00 bis 21:00 Unser Wirtschaftssystem steckt in der Krise. Höchste Zeit, radikal zu denken, denn der Kapitalismus geht zu Ende, sagt der Kapitalismuskritiker Elmar Altvater. Und… Weiterlesen →

Ander Art Das Festival der Kulturen Am 27. September 2014 auf dem Odeonsplatz. 20 h spielt Jamaram!

Foto: Barbara Hein Jedes Jahr am zweiten Wiesn-Samstag findet das Festival Ander Art statt – es ist das interkulturelle Groß-Event während des Münchner Oktoberfests. Bei freiem Eintritt wird am Odeonsplatz gefeiert: auf der Open Air Bühne und in Kulturzelten. Ander… Weiterlesen →

Im nationalen Delirium. Über Bilder und Debatten der Migration Fr 26.09. 19h im Museum Fünf Kontinente München

  „Seelenverkäufer“: Von Schleppern und Wirtschaftsflüchtlingen. Kurze Lesung mit Karin Sommer Migration im Spiegel von Bildern und Debatten. Kritische Kommentare zu einem kontrovers diskutierten Thema von Natalie Bayer Gegenbilder und neue Töne zur postmigrantischen Gesellschaft. Filmausschnitte und Bilder aus Medien… Weiterlesen →

Kreativquartier oder Partymeile? Eröffnung (De)Constuction setzt schon falsche Richtungen

Die Stadt München hat ein altes Gelände neu zu gestalten, Ecke Schwere Reiter – und Dachauerstrasse. Die Straßennamen sind schon Koordinaten: Auf dem früheren Kasernengelände war vorher eine Kanonenfabrik, die „Schweren Reiter“ waren bayrische berittene Soldaten, die für den Transport… Weiterlesen →

Umsteuern, wie die #degrowth-Konferenz in #Leipzig vorbereiten will: Wie viele gedankenlose Ichlinge legen sich zurücK?

Die Leipziger Taguung zu #degrowth startet und sollte mit aller Aufmerksamkeit umgeben werden: Wie wir uns im Gegensatz zu den ReGIERungsmantren des Wachstums (und des Zwangs-sparens) mit eigener Orientierung und Organisation vom Waffenzwang befreien können: Wachstumsrücknahme ist eine schwierige Übersetzung… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑