BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Psychiatrie

Wie in unserem Land immer noch Nazi-Strukturen wirken: Forensik und Justiz in Bayern, Ilona Haslbauers Freiheit

Es war einer dieser Tage, die nie wirklich hell werden. Ich hatte gut geschlafen, nach einem ereignisreichen Tag und einer angenehm turbulenten Nacht. Wir waren gemeinsam zu einem Theaterstück nach Regensburg gefahren, das eine Frau über ihre mehr als 7… Weiterlesen →

Ein flottes Theaterstück "Die Judenbank" bringt die Erinnerungen in Schwung: Haar ab 10.5. Kleines Theater

Haar hätte auch ein großes Theater, aber das kleine liegt näher an der S-Bahn und im demnächst neu zugebauten Wohngebiet, wo jetzt noch blühende Obstgärten grüßen. 12 Minuten vom Ostbahnhof Richtung Ebersberg, ein gemütlich altes theater-Ambiente … … und Leute,… Weiterlesen →

Rassenhygiene und die Tötungsaktion T4 und die Mitarbeit der Psychiatrie – ärztliche Ethik und Verantwortung?

Zuerst beschließt schon eine Kommission von führenden Psychiatern in Berlin die geheime Aktion. Senkung der Mittel schon unter Hindenburg. Dann kommen in einer geheimen Aktion „Gutachter“, die in den „Heilanstalten“ nur auf Aktenlage die Behinderten und psychisch Kranken beurteilen. Die… Weiterlesen →

Macht der milden Mittel: Foucault, Gefängnis und Psychiatrie der Körper, aber Macht fliesst

Macht fliesst wie da Geld: Vom 1.FC Bayern zu Hoeness, von Adidas zu Hoeness, am 1. FC Bayern vorbei … und die CSU sorgt nur noch für den freundlichen Rahmen. Vor ein paar Jahren war sie noch wichtiger: Gustl Mollath… Weiterlesen →

PRAKTIKER: Zu Tode gemanagte Baumark-Kette durch Freshfields, Roland Berger, Boston Consulting Group und McKinsey: Klempnerei bis in die Gerichte

Zu Tode gemanagt wurde die Praktiker-Baumark-Kette http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/insolvente-baumarktkette-praktiker-bezahlte-millionen-euro-fuer-berater-1.1751327 Demnach seien in den Jahren 2011 und 2012 etwa 70 Millionen Euro für Unternehmensberater, Rechtsanwälte und Finanzdienstleistungen angefallen. Im ersten Halbjahr 2013 kam ein zweistelliger Millionenbetrag hinzu. Das geht aus internen Dokumenten hervor,… Weiterlesen →

Stasi-Mitarbeitende in Bayern: Die frühen Abwanderer wurden freudig aufgenommen

Die Wanderung begann schon 1986: Führende Figuren der DDR wanderten in den Westen und wurden im Kalten Krieg dankbar als Dissidenten aufgenommen. Eine schöne Eingliederung zeigt der nunmehrige Bayreuther Anstaltsleiter und neurologische Facharzt dipl.med und Dr? Leipziger. Die Doktorarbeit ist… Weiterlesen →

Die Angst der DDR breitet sich in ganz Deutschland aus: Überwachung, Herrschafts-Justiz, staatlich gelenkte Psychiatrie

Allmählich breitet sich die -auch amerikanische- Angst in ganz Deutschland aus: Die Seilschaften aus dem Osten haben sich nicht nur in Regierungen und Lobby, in Verwaltungen und Psychiatrien, in Militär und Geheimdiensten eingefunden, sie verbreiten die Ängste in allen Strukturen…. Weiterlesen →

In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie – Neuer Film zu Gustl #Mollath in der ARD (SWR) Montag, den 3. Juni 2013, 22:45 – 23:30

Der Fall Mollath (SWR) Montag, den 3. Juni 2013, 22:45 – 23:30 Film In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie Seit mehr als sieben Jahren sitzt Gustl Mollath aus Nürnberg in der geschlossenen Psychiatrie. Er hat alles verloren: Sein… Weiterlesen →

Wie lange hat das Landgericht Bayreuth Ferien? Seit NOV 2012 Entscheidung zur Unterbringung von Gustl #Mollath verschleppt

Auch, wenn der Anstaltsleiter des Bezirkskrankenhauses, Dr. Leipziger, zugleich zuständiger Gutachter, meint, er bräuchte „neue Hinweise aus der Justiz“, denn er scheint nicht begriffen zu haben, dass er bei seinem Gutachten nur seinem Wissen und Gewissen verantwortlich ist: www.heise.de/tp/blogs/8/154023#.UVZ_FfKp3 Zwei… Weiterlesen →

Wissen und Gewissen scheinen für den Anstaltsleiter fremd zu sein: Dr. Leipziger kommt nicht zu neuen Erkenntnissen bei Gustl Mollath

2013-03-28 RAin Lorenz-Löblein erhält die Stellungnahme des BKH Bayreuth (Datum 04.03.2013) zur weiteren Unterbringung vom Landgericht Bayreuth zur Kenntnis und Stellungnahme. Es wird festgestellt (Dr. Leipziger und Oberärztin Bahlig-Schmidt), dass aus forensisch-psychiatrischer Sicht „Sinn und Zweck der Maßregelvollzugsbehandlung nicht in… Weiterlesen →

Rehabilitation von Gustl Mollath vollenden: Freilassung und Konsequenzen für die Rechtsbeugenden

Die Inszenierung der „geschlagenen Gattin“ ist nun auch den Ängstlichsten durchsichtig zu machen, auch wenn Landtagsabgeordnete wie Herr Deike sich die Filme ihrer Empörung gerne auf youtube öfter ansehen dürften. Die vermeintlich sichere „Wegsperrung“ als „Spinner und Querulant“ hatte noch… Weiterlesen →

Kriegsenkel bekommen spätes Bewusstsein schwieriger Kindheit, die nun ihre Folgen zeigt

Das Bewusstsein zur gewaltsamen und oft lieblosen Kindheit schildern manche deutlich: Wenn ein Kind nur Kritik erlebt, lernt es, zu verurteilen. Wenn ein Kind nur Feindseligkeit erlebt, lernt es, aggressiv zu sein. Wenn ein Kind nur Spott erlebt, lernt es,… Weiterlesen →

Hervorragender Vortrag zur neuen Gesetzgebung: Selbstbestimmung vor Zwangsbehandlung

Das Psychiatrei-Netzwerk München konnte über 200 Fachleute und Interessierte, Angehörige und Betroffene begrüssen, und Dr. Rolf Marschner stellte die Neuregelung vor, die fällig wurde, weil die Länder-Betreuungsgesetze weitgehend verfassungswidrig sind. Die Folien zum Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Rolf Marschner: „Das… Weiterlesen →

Das Schweigen der Nachkriegszeit aufbrechen: Demokratie in neuen Formen finden

Die Wiener Philharmoniker hatten noch 1966 dem Hitler-Stellvertreter Baldur von Schirach ihren Ehrenring zukommen lassen: In der „Elite“ stecken immer noch massig Nazis, und die bayrische „Elite“ macht mit ihrer Firmen-Elite-Hochschule im gleichen Stil weiter: In Bayern herrscht immer noch… Weiterlesen →

Den Wiederaufnahmeantrag lesen und verstehen … Juristerei an der Praxis lernen: Mollath befreien und Mafia aufdecken

Anwalt State hat nun im Wiederaufnahmeantrag seine Sicht auf die Vorgänge um den damals inszenierten Prozeß zusammengestellt, gleichzeitig ist ja auch die Staatsanwaltschaft Regensburg an einem Wiederaufnahmeverfahren im Auftrag der Justizministerin. 2013-02-20 RA Dr. Strate stellt ein Wiederaufnahmegesuch in Sachen… Weiterlesen →

Presse mag »UmFAIRteilen« nicht: Münchener erfuhren nichts vom Stadtratsbeschluß zur Vermögenssteuer

http://www.jungewelt.de/2013/01-10/041.php 10.01.2013 / Inland / Seite 4 Presse mag »UmFAIRteilen« nicht Münchener erfuhren bis heute nichts von einem Stadtratsbeschluß zur Vermögenssteuer Rolf-Henning Hintze, München Am 19. Dezember hat der Münchener Stadtrat Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) aufgefordert, sich gegenüber der Landes-… Weiterlesen →

Systemische Therapie: Kultur und Globalisierung schaffen es ins Ärzteblatt: #Gestalt kennt zwar Kritik …

in PP 12, Ausgabe Januar 2013, Seite 22 schreibt Bißwanger-Heim, Thomas Die psychosoziale Dynamik, die durch neoliberale Globalisierung und das Aufeinandertreffen lokaler und globalisierter Kulturen und Wertesysteme entsteht, stand im Fokus der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung… Weiterlesen →

Gruppe zur Verarbeitung von Gewalt und Grenzverletzung, Mißbrauch und Scham

Die Gruppe startet mit Anleitung, kann aber auch eigenständig weiterarbeiten, je nach gewünschtem Rhythmus und geplanter Intensität. Im Sinn einer Selbsthilfegruppe kann der Austausch selbst organisiert und kostenlos stattfinden, bei Bedarf und Wunsch ist aber auch Begleitung möglich. Gewalt und… Weiterlesen →

Menschenrechte in bayrischen Behörden nicht geachtet: #Mollath ist nur die Spitze des Eisbergs der Arroganz

Menschenrechte sind zwar in der bayrischen Verfassung mit gemeint gewesen, aber sie kommen in der Verwaltungswirklichkeit von Behörden und CSU nicht vor. Dass die Menschenrechtsbeauftragte der Landesärztekammer keine Antwort bekommt, ist ein Skandal, der auf weitere entsprechende Praxis der Vertuschung… Weiterlesen →

Der Mut zum Wissen: Diehl in Nürnberg, Steuernachlass und Beckstein, Mollath und das Schweigen der Beamten

Heute fragte ich einen Kollegen, warum alle die Betriebsprüfer, die alle solche Fälle wie den von Ingrid Meier kennen, sich nicht gemeinschaftlich wehren? Als Beamte sind sie anscheinend so zwischen ihren vermeintlichen Privilegien und Schweigegeboten eingeklemmt, dass sie nicht in… Weiterlesen →

Der Richter und sein Henker: Politisch verordnetes Schweigen aus Banken und CSU bei Mollath

Nun gibt es schon vielerlei Betrachtungen und Überlegungen zu diesem wohl dümmsten Fall der Nürnberger Justiz, der in der Bayreuther Psychiatrie und Forensik immer noch verteidigt wird: Die dortige Staatsanwaltschaft hatte bisher alle Strafanzeigen gegen den Anstaltsleiter abgewiesen oder eingestellt,… Weiterlesen →

Der Staat ist immer organisierter Übergriff? Landauer und die Psychiatrie, Mollath und die Steuer

„Der Staat ist immer organisierter Übergriff“, der Satz von Gustav Landauer galt nicht nur für die Zeit der Räterepubliken und der anschließenden Ordnungszelle Bayern, er gilt auch für die „Aera“ Kohl und die Weiterführung durch die Industrie und Merkels Medien:… Weiterlesen →

Steuern: Die Menge der kleinen oder auch die großen Verdiener? Länderausgleich animierte zur Rechtsbeugung: Mollath war zu früh

Die Informationen verdichten sich, das Bewusstsein wächst: „Mit dem Scheitern des Abgeltungssteuerabkommens zwischen der Schweiz und Deutschland sowie der wachsenden Zahl von europäischen Staaten, die ein Fatca-Abkommen mit den USA aushandeln, gerät auch innerhalb und im Dunstkreis der EU die… Weiterlesen →

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte – Projekt Bildung – Politik – Psychiatrie, zu Mollath und CSU

Wenn Weihnachten nicht vor 2012 Jahren, sondern heute stattgefunden hätte… Säugling in Stall gefunden – Polizei und Jugendamt ermitteln – Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen BETHLEHEM, JUDÄA –  In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem… Weiterlesen →

Die taz tut mir wirklich leid! Dann lieber Bäume sparen: Das ist kein Journalismus … Mollath ist kein Mitleidsfall!

„Der Mann tut mir wirklich leid“ http://www.taz.de/!107432/ ist für mich eine große Enttäuschung. Da wird mir wieder deutlich, dass der Hintergrund fehlt, und wie wenig in diesem Land recherchiert wird. Dr. Wilhelm Schlötterer, ein früherer bayr. Finanzbeamter und Jurist, schrieb… Weiterlesen →

Auch in München kennen wir Justiz-Fälle wie den von Mollath in Bayreuth: Netzwerk Psychiatrie München

Im Gespräch in der Gegensprechanlage auf Radio Lora München zum Umfeld des Justizskandals in Bayreuth, den Dr. Wilhelm Schlötterer im Club Voltaire und dann in einer Sendung im März im Zusammenhang mit staatlich begünstigter Steuerflucht und Strafvereitelung vorstellte, gingen wir… Weiterlesen →

Gegensprechanlage am 12. Dez ab 21 Uhr auch zum Fall Mollath und zur Selbsthilfe in der Psychiatrie www.lora924.de

Gegensprechanlage am 12. Dez ab 21 Uhr: www.lora924.de – anrufen mit 089-44409436 – am Besten zwischen 21.15 und 21.45 auch zum Fall Mollath und zur Selbsthilfe in der Psychiatrie: Rudolf Winzen im Gespräch, auch zum Fall Mollath und zur Selbsthilfe… Weiterlesen →

Veranstaltung zu "Angst vor der Psychiatrie-berechtigt?" für Februar in Vorbereitung: Mollath für Alle oder Rechtssprechung?

Veranstaltung im Februar 2013 in München – Mitwirkende sind eingeladen, im Januar mit vorzubereiten im Februar 2013 zum Fall Gustl Mollath in Bayreuth und den Fragen der Gutachten, der Forensik, der ständischen Organisationen und der Selbstorganisation der Betroffenen einschließlich den… Weiterlesen →

Vertrauen in die Justiz? Ermittlungen in Bayreuth durch die gleiche Staatsanwaltschaft … Strafvereitelung im Amt?

Die Ermittlungen gegen den Anstaltsleiter Dr. Leipziger in Bayreuth sollen durch die gleiche Staatsanwaltschaft geführt werden, die seit Jahren alle Anzeigen und Verfahren gegen Dr. Leipziger abgewiesen oder eingestellt hat.Frau Justizministerin Dr. Merk, nehmen Sie von Ihrem Weisungsrecht gebrauch und… Weiterlesen →

Lass deinen Mann wegsperren: Eine einfache Anleitung aus dem Nürnberg der CSU

„Wenn er den Mund hält, kann er 500.000 behalten!“ (Ferrari-fahrender Zahnarzt-Freund Braun in eidesstattlicher Erklärung, die von der Justiz als unzulässiger Wiederaufnahmeantrag behandelt wird, Kostensatz 60 Euro) Nein, er gibt keine Ruhe. Also muss ein Attest her. Sie kennt schließlich… Weiterlesen →

Ethik in der Psychiatrie: Fixieren oder Pharma, Behandeln oder Verwahren? Mollath passt nicht rein …

Das ganze Verhalten der CSU um die Schwarzgeld-Verschiebungen in die Schweiz, nach der Justizministerin „unbewiesen“, aber in der internen Revision der HypoVereinsbank durchaus klar erwähnt, bringt eine tief verdrängte Verwicklung ans Tageslicht: Die Staatspartei hatte ein System der Bereicherung geschaffen,… Weiterlesen →

CSU, Banken, Steuerhinterziehung, Psychiatrie: Das System ist bekannt! Die Psychiatrie, der dunkle Ort des Rechts

Schreibt da tatsächlich ein Mitarbeiter der SZ: http://www.sueddeutsche.de/bayern/neue-untersuchung-im-fall-mollath-warum-seehofer-eingreift-1.1534742 Dass sein Vorgehen kritisiert werden kann, weiß Seehofer. Die Unabhängigkeit der Justiz ist ein Wert an sich. Die Staatsanwaltschaft ist zwar, anders als das Gericht, weisungsgebunden, aber die Ministerin muss sich auch… Weiterlesen →

Richter, Gutachten und CSU-Filz: Brachte die HBV oder CSU Mollath in die Psychiatrie und lehnte jahrelang Überprüfung ab?

„Vor Gericht und auf hoher See bist du in Gottes Hand“ sagen manche Juristen gerne: Wenn der Richter Weisungen hat, wie sie Dr. Wilhelm Schlötterer in seinem Buch „Macht und Mißbrauch“ nachweist, kann ein Richter zum Henker werden, denn die… Weiterlesen →

Gegensprechanlage auf Lora 92,4 München

Der Bezirkstag Oberbayern ist ein kaum bekanntes Parlament,vor allem, weil er nur wenig bekannte Themen zu bearbeiten hat: Psychiatrie und Heimatpflege sind die bekanntesten Bereiche, dabei sind Soziale Hilfen, Berufsbildung, Gesundheit und Kultursowie Umwelt und Fachberatung für Fischerei und Imkerei… Weiterlesen →

Basta: Filme gegen Stigmatisierung

Heute gabs die „Winterreise“ von Hans Steinbichler, morgen gibt es den etwas heitereren „Angsthasen“ ab 19 Uhr im Rottmann-Kino in München. Basta BASTA – das Bündnis für psychisch erkrankte Menschen Mittwoch, 20.08.08, 19 Uhr: „Angsthasen“ Komödie/Tragikkomödie (Deutschland 2007) In dem… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑