BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

Schlagwort

Theater der Unterdrückten

Mosaik gesellschaftlichen Wandels

Harald Hahn:  Theater der Unterdrückten als Mosaikstück gesellschaftlichen Wandels Einblicke, Ansichten und Projekte Nach dem Workshop war der Zusammenhalt in der Klasse so toll, dass es wieder Spaß gemacht hat, zur Schule zu gehen. Ich konnte dann auch besser lernen…. Weiterlesen →

Petition für Menschenrechte in München

Münchner Tage der Menschenrechte offiziell eröffnet – Petition „Menschenrechte in München institutionell verankern“ gestartet Feiern, fördern, fordern: 70 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte werden weltweit die Errungenschaften des Dokuments gefeiert, aber auch eine konsequentere Umsetzung gefordert…. Weiterlesen →

2.5.1997 + Paulo Freire 2.5.2009 + Augusto Boal : Befreiende Pädagogik

  Theater macht Politik werkstatt zu forumtheater und legislativem theater .5.1997: 20 Jahre Paulo Freire, 2.5.2009 Augusto Boal bei uns allen Transformativ Forschen und Bilden mit Freire: Ein Abend zum 20. Todestag Paulo Freires. Wien Dienstag 2. Mai 2017 Was bleibt… Weiterlesen →

Augusto Boal wäre heute 85 – wenn er nicht 2009 gegangen wäre

Nach seinem reichen Leben bleibt eine wunderbar kräftige Erinnerung: Er starb genau 12 Jahre nach seinem Vorbild Paulo Freire (Pädagogik der Unterdrückten) am 2. Mai 2009, nach dem er seine Methodenreihe „Theater der Unterdrückten“ benannte, nach dem er seine „Ästhetik… Weiterlesen →

Anwendung des Theater der Unterdrückten in Europa

Am Freitag, den 13. Oktober 1995 startete das Projekt um 20 Uhr im großen Hörsaal beim Fachbereich Sozialwesen Pasing der Fachhochschule München. Wegen einer Bombendrohung war die S-Bahn ausgefallen, was sicher (neben der schwachen Ankündigung in der Presse) ein Grund… Weiterlesen →

© 2019 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑