Spread the love

TRUDI IST MAGMA PUR – Gruss von Mirtha

In Peru würde man Dich nicht nur Trudi nennen, man würde Dir unzählige Namen geben, um auch nur irgendwie annähernd die wunderbare Person zu entschlüsseln, die Du bist.
In Lima würde man Dich bestimmt schöne Bohnenstange, im Norden die Frau einer Windböe gleich, die an die Wüstenwinde erinnert oder Trudi die Frau der Meere, die Wellenbrecherin, ich glaube nicht, dass man Dich, Trudi die Friedvolle, die Frau für die gute Siesta nennen würde.
Im Süden zum Beispiel in Arequipa würde man Dich mit der Metapher des Feuers vergleichen, wie reines Magma, das wie ein Vulkan in Deinem Inneren glüht, Opal des Feuers vielleicht, Obsidian weil Du wie die ausgespuckte Lava bist, aus der unsere Alten die Lanzenspitzen herstellten, Schneidestein, ein Werkzeug, das die Illusionen und manipulatorischen Gespinste zerschneidet, die uns hindern, die Wirklichkeit zu erkennen, die uns umgibt.
Ich würde Dich Flussjuwel aus dem Mangfalltal oder rundes Steinchen am Wege, auf keinen Fall Fossil, Marmor oder Kalkstein …
Schlussendlich, es könnte ein großes Buch gefüllt werden mit Spitznamen, um uns dem Universum anzunähern, das Du uns eröffnest und verbirgst und das Du kategorisch ablehnen würdest, weil Du der Lobhudelei keine Bedeutung beimisst.
Aber die, die ich Dich seit Jahren kennen, wir alle, wir alle können bescheiden erkennen, dass Dein Vorrat an Überraschungen nie endet, oder besser gesagt, die geologische Karte, die Deine Gegenwart ausmacht: in Cajamarca würde man Dich bestimmt „filigranes Gold nennen, in China seltene Jade, in der Wüste Gobi Agape vom nächtlichen Wind geschliffen, in Indien indische Lapislazuli, auf keinen Fall würde man Dich weiches Blei oder Gestein aus dem All nennen, denn Du liebe Trudi bis von HIER ganz nah, Du bis von diesem Planeten, den Du so liebst. Es wünscht Dir für alle Geburtstage Gesundheit, Mirtha
(Die kursiv gedruckten Worte hatte Mirtha in deutscher Sprache ausgedrückt. ISH)