In der Realität ist die Verbindung schon seit FJS enorm gestört gewesen, aber die Pfarrer erhoffen sich immer noch was von der „christlichen“ Partei, die ihre Prinzipien längst durch jeden Betrug verraten hat. Das Ausblenden der „politischen Notwendigkeiten“ von Korruption, Machtmißbrauch und offensichtlicher Lüge läßt die Kirchen dabei nicht glaubwprdiger werden, die Menschen würden heute vielen Kabarettisten und Linken mehr trauen, und in Foren ist Georg Schramm als verläßlicherer Bundespräsident vorgeschlagen worden …

… und wer aus der CSU es immer noch nicht glauben will, lese endlich das Buch seines Parteifreundes Wilhelm Schlötterer, oder wenigstens die Internet-Zusammenfassung Schlötterer, Franz Beckenbauer und 5 Bayerische Finanzminister – eine längere Chronologie beim Dokumentationszentrum Couragierte Recherchen und Reportagen

Ob sich Kirchenleute danach kritischer verhalten lernen, was ein höherer Finanzbeamter schließlich auch konnte? Es wird ihnen nicht opportun erscheinen, und damit sind sie in der eigenen Hölle der Korruption gelandet …

DSC00316
Blick auf Kloster Weyarn, wo jetzt die Personalmittel-sparenden Herren des Deutschen Ordens residieren, wie früher auch die Bauern-auspressenden Kirchenherren

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?