Acht von Zehn Personen haben Rückenschmerzen, und jedeR hat seine persönlichen Gründe dafür? Können SO VIELE nicht gemeinschaftlich denken und die Übel an der Wurzel finden?

Alle haben wir mit Still-sitzen in der Schule begonnen

Zuhören und nicht nachfragen,

Von den 50er und 60er Jahren mit lauter Nazi-Lehrern und ein paar christlichen Fräuleins dazwischen: Meine Mitschüler wollen nix mehr davon wissen, kein Klassentreffen in Altötting, alles erfolgreich verdrängt.

Der Postfaschismus hat uns nicht entlassen:

Der Faschismus hat nach den 12 Jahren 1945 nicht aufgehört, sondern nur in schweigsamer Form weiter gemacht: Die Entnazifizierung (wikipedia) war mit dem „Entnazifizierungsschlussgesetz“ am 10. April 1951 vom 1. Deutschen Bundestag bei nur zwei Enthaltungen verabschiedet.

Hierarchien wie aus dem Kaiserreich

und dem Militär in allen Arbeitsbereichen …

Warum in den allermeisten Betrieben und Firmen die Hierarchie als einzige Organisationsform erscheint?

Versuchen Sie einmal, eine Organisation anders als römische Kohorten mit einem Computer-System darzustellen …

Gemeinwohl-Ökonomie fragt nach demokratischer Mitwirkung im Betrieb

Genossenschaften als alte Antwort

In den Generationen hatten die Alten das Sagen …

wie in den alten Kirchen, alten Traditionen: Wie hoch ist die Lebensqualität und die Zukunftsfähigkeit in diesen Kulturen?

Befehl & Gehorsam

machen unseren Rücken krumm, weil wir dann falsch sitzen, die Haltung sich verändert

Dankbarkeit oder Anerkennung

richten uns auf, aber welche „VORGESETZTEN“ haben dafür das richtige Gefühl? Wer hat sie uns Vorgesetzt?

Der Kampf der Gesellschaft

ist seit dem Krieg der Reichen gegen die Armen auf allen Ebenen entbrannt: Was sich als Antifa und Nazis zwischen brennenden Asyl-Unterkünften und Pegida-Demos sowie AfD-Facebook-Seiten und dümmlich hetzerischen Twitter- und Zeitungs-Kommentaren abspielt, ist nur die Oberfläche der Schweige-Kartelle und die Reichsbürger-Einstiegs-Themen von GEZ, 11. September (und die entsprechende Truther-Bewegung inden USA) anti-russischer und russischer Propaganda, Nachrichten-Portale wie Sputnik und RussiaToday, ….

Gammler, Hippies & Blumenkinder

hatten einmal die Alternativen angedeutet,

hatten einen ökologischen Lebensstil vorgezeichnet

hatten Freiheit und Gleichheit als Lebensstil eingeführt, aber die bürgerliche Konsumwelt mit ihren vielen Versprechungen und Versicherungen ist stärker?

Die freundlichen Wege der Veränderung

gehen nur im direkten Kontakt, aber die Städter lösen die Kontakte zu Diskotheken- und Fernseh-Kulturen auf …

Kapital kennt keine Freundlichkeit, außer zum Militär

In aller Ruhe lassen sie mitten in unseren Betrieben, Universitäten und Rüstungsschmieden ihre Geschäfte über die Börsen laufen …

Die ausgelagerten Kriege wirken auf uns

Die Last des Schweigens oder Nicht-Wissen-Wollens liegt über unseren Beziehungen: Mit wem kann ich offen über Zukunftsängste – auch unserer Kinder und Heranwachsenden reden?

Neonazis im Propagandakrieg

Wir können den Nazis die kritische Information über die NATO überlassen – oder wegnehmen.

Postfaschismus kannte nur kalten Krieg

Aus den Fronten ausbrechen

Gestartet auf http://psychiatriepolitik.wordpress.de/2017/11/07/wenn-der-chef-im-ruecken-sitzt/

wird wahrscheinlich demnächst im Blog http://befreiungsbewegung.fairmuenchen.de ausgearbeitet

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?

Flattr this!