Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalttherapie

Schlagwort Hungerstreik

Bayerns Polizei und ReGIERung kann nicht in demokratischen Strukturen denken: #non_citizen Sprecher als "Rädelsführer" diffamiert

Man mag von den politischen Gedankenwelten von Asylsuchenden und Migranten und von den Kommunikationsformen halten, was man will, ein schnelles Urteil aufgrund von Textstellen bleibt aber dümmlich. Der Umgang mit einer Struktur von Leuten, die aufgebrochen waren, gegen die zyische… Weiterlesen →

RESIDENZ-Pflicht im unzumutbaren Lager: Bayerns dunkelste Punkte im #Asyl am #Rindermarkt #Hungerstreik

120 „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ von saufenden Wachmännern bewacht. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fluechtlinge-in-der-bayernkaserne-alleingelassen-in-der-baracke-1.1626244 … Wir können es durchaus wissen, dass die Fachkräfte längst am Ende sind, von gnadenloser Verwaltungspraxis nieder gemacht: Abschiebung als Ziel, Selbstmord und Hungerstreik als Ausweg? B5_Rundschau ‏ 27 Jun :… Weiterlesen →

Menschenverachtende Verwaltung heiliger als Grundrecht? Asyl Hungerstreik am Rindermarkt in München

Bis 1993 hatte das Grundrecht auf Asyl gegolten. Mit Schengen und diversen Abkommen zu Dritt-Staaten-Regelungen wurde es ausgehebelt und in Abschiebe-Rituale der Verwaltung verdreht. Diese führt ihr gnadenloses Regime, auch wenn deutlich wird, dass Ungarn längst kein sicheres Land mehr… Weiterlesen →

Hungerstreik – und nun auch Trinken verweigernd: München, am Rindermarkt gegen Lagerhaltung

Offener Brief der Hungerstreikenden: Von: Streikenden Asylsuchenden in München – Deutschland An: Angela Merkel, Deutsche Bundeskanzlerin und Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Wir sind Aslysuchende aus verschiedenen Ländern, die in Deutschland wohnen aber vom Leben in Isolationslagern, dem Ausschluss von… Weiterlesen →

© 2020 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑