Spread the love

Weil es schon ein wohlüberlegter Schritt sein muss, sich für 2 Jahre, d.h. insgesamt 10 Wochenenden zu verpflichten für einen Grundkurs, werden wir auch diesmal ein einmaliges Kennenlernseminar für alle Interessierten anbieten. Thomas Kirchmayer und Gerda Schlosser-Doliwa haben einen Termin festgelegt für das Schnupper- und Entscheidungsseminar:

Fr. 16. Juli 2010 (18.00 Uhr) – Sonntag, 18. Juli 2010 (13.00 Uhr)
in 86919 Utting am Ammersee in der Johann-Sedlmeir-Straße 11a.

Eine verbindliche Anmeldung kann nur mit der Zusendung des unterschriebenen Formulars, das im Anhang zu finden ist, erfolgen und wird gültig zusammen mit der Überweisung der angegebenen Anzahlung von 75,00 €.

Wir freuen uns schon auf eine neue Gestaltgruppe, auf das lebendige Lernen mit unternehmungslustigen Menschen auf dem Weg zu neuen bunten Möglichkeiten des Lehrens und Lernens…. Der Aufwand schreckt anfangs manchmal ab, aber er lohnt sich ganz bestimmt. Diese Wochenenden geben reichlich Kraft und Inspiration für den Berufsalltag…

Wer noch Lust hat, die eine Freundin oder den anderen Freund zum Mitmachen zu bewegen, kann sich sicher sein : der Genuss der Wochenenden verdoppelt sich dadurch nicht nur, er potenziert sich mit einem vertrauten Wegbegleiter/ einer Wegbegleiterin an der Seite…

Also dann: der Frühling lockt zum Neuanfang

Wir verstehen Gestaltpädagogik als offenes Konzept, das in Auseinandersetzung mit
reformpädagogischen Entwicklungen (Montessori und Freinet) und auch mit anderen Richtungen der humanistischen Psychologie (Gesprächstherapie, Themenzentrierte Interaktion, Psychodrama) entstand. Wesentliche befreiende Handlungsansätze stammen aus der `Pädagogik der Unterdrückten´ nach P. Freire und I. Illich, sowie aus der Spiel-Praxis A. Boals „Theater der Unterdrückten“.