wählt eure Kandidaten für den Worst Lobbying Award 2007!

Corporate Europe Observatory, Friends of the Earth Europe, LobbyControl und Spinwatch rufen euch auf zur Abstimmung über die Worst EU Lobbying Awards 2007.

In der Kategorie I möchte ich euch eindringlich hinweisen auf Vicomte Étienne Davignon. Er berät den EU-Entwicklungskommissar Louis Michel zur „Entwicklung“ Afrikas und gleichzeitig sitzt er im Aufsichtsrat von Suez.

Dieses Unternehmen hat ein hohes Interesse an der Privatisierung öffentlicher Infrastruktur in Afrika gezeigt(Wasser, Abwasser, Energie). Davignon gehören zudem Suez-Anteile im Wert von mehr als 350.000 Euro. Nach Angaben von Entwicklungskommissar Michel ist der Vicomte damit beauftragt „den Privatsektor in die Entwicklungspolitik einzubeziehen“.

Nähere Infos findet ihr unter http://www.worstlobby.eu/ .
Bitte beteiligt euch zahlreich und macht auch andere auf die Abstimmung aufmerksam.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
auf Xing?