BefreiungsBewegung

Befreiende Pädagogik, Forumtheater und Gestalt-Fortbildungen

ABC interkultureller Arbeit

ABC interkultureller Arbeitsweisen: Kulturen Die Zukunft unseres Landes hängt von einer guten Zusammenarbeit der verschiedenen Kulturen ab: Das Gegeneinander der Parteien und der Besitz- und Einkommens-Schichten, der Konfessionen und mancher Gemeinde-Konkurrenz-Nachbarschaften bis hin zu den schlechten Vorbildern der gewaltsamen NATO-Interventionen… Weiterlesen →

Die Leisen organisieren sich …

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der längeren Arbeit mit dem Theater der Unterdrückten ist die wachsende Erkenntnis, nicht mehr Opfer zu sein, wenn die Ohnmacht der Täter, aus ihrer Rolle zu kommen, spürbar wird. Forumtheater geht weiter bis zum Legislativen Theater… Weiterlesen →

Nicht nur zur Weihnachtszeit …

   war das Stück von Heinrich Böll, das mir in all den Besprechungen seines 100. Geburtstages immer gefehlt hatte. Dabei hatte er die Weihnachts-Krankheit so hervorragend beschrieben … Falls die Erinnerung fehlt: Eine Familie feiert mit allen Ritualen ihr Weihnachtsfest,… Weiterlesen →

monoman oder monogam?

mono – eines allein keiner will so ganz allein sein … auch wenn wir es uns gelegentlich wünschen. ganz allein? Leider sind wir oft nicht alleine genug … außer manchen, die es gerne umgekehrt hätten: Bis hin zum Krankheitsbild der… Weiterlesen →

Advent – ein altes Gefühl

Das Titelbild zeigt Gustl Laxganger, bei einem Adventsingen in Altötting lesend, und erst viele Jahre später erlebte ich Karl-Heinrich Waggerl in Salzburg … mit der Geschichte vom Floh in der Krippe … Die 50er Jahre, Neuötting Es war ein grünes… Weiterlesen →

Revolutionsgespräch am Donnerstag im „5vor12“

Eine Reihe von offenen Gesprächen beginnen, die von den Grundinformationen über Geschichten, Literatur, Personen und Folgen der Revolutionszeit 1917 und 1918, bis zu heutigen Ideen der Demokratie, Verhältnissen und Wünschen führen Am Mi 10.1.18 werden wir um 21h in der… Weiterlesen →

Wenn der Chef im Rücken sitzt …

Acht von Zehn Personen haben Rückenschmerzen, und jedeR hat seine persönlichen Gründe dafür? Können SO VIELE nicht gemeinschaftlich denken und die Übel an der Wurzel finden? Alle haben wir mit Still-sitzen in der Schule begonnen Zuhören und nicht nachfragen, Von… Weiterlesen →

zu dumm zu überleben? Klima-Ende?

Sind wir zu dumm, unsere Gewohnheiten zu ändern, wenn es nicht die Verführung zu was Neuem ist?  Sind wir zu dumm zu überleben? Steuern wir auf ein tornado-schnelles Klima-Ende zu? Nazis haben es leichter Sie leugnen den Klimawandel und erzählen… Weiterlesen →

Karl Heinrich Ulrichs bezwang die Hydra vor 150 Jahren

Die Hydra, jenes gefährliche Wesen mit tausend Köpfen, vor allem der Angst, dem Hass, der Schande … sie wirkt bis heute zu zahlreichen Selbstmorden, Übergriffen und Diskriminierungen: Karl Heinrich Ulrichs vor 150 Jahren im Odeon München „Es ist der Festakt… Weiterlesen →

Thule-Gesellschaft: Den Feind im Auge behalten

Die Thule Gesellschaft München residierte im Hotel VierJahresZeiten, war also den Räten und revolutionären ArbeiterInnen nicht so sehr bekannt, auch wenn es durchaus Durchsuchungen gab. Arische Geheimgesellschaft mit Hakenkreuz Die Mitglieder der geheimen Gesellschaft, die ab 1917 fast jeden Samstag… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2018 BefreiungsBewegung — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑